Ads 468x60px

Posts mit dem Label Tips werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Tips werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 14. November 2013

[Tipp] Kein Vorschaubild im Blogger-Feed


Bis vor kurzem hatte ich das Problem, dass in meiner Blogger-Leseliste meine Posts kein Vorschaubild enthielten und der Autor immer als noreply@blogger.com angegeben war. Ich habe mich jetzt etwas länger damit befasst und kann euch  vier Tipps geben, wie ihr das Problem bei euch lösen könnt.
  • In den Blogger-Einstellungen eures Blogs unter "Einstellungen" - "Sonstiges" bei "Blog-Feed zulassen" die Einstellung auf "Vollständig" setzen. Wenn es bei euch schon so eingestellt ist, einmal auf einen anderen Wert ändern, z.B. "Absatz" (speichern nicht vergessen) und dann wieder zurück auf "Vollständig" ändern.
  • Auf der gleichen Seite "Titel- und Enclosure-Links aktivieren" auf "Ja" setzen. Falls es schon so eingestellt ist, wie oben verfahren und die Einstellung ändern, speichern und wieder zurückändern.
  • Beim Verfassen eines Blog-Artikels die Fotos über ein Picasa-Webalbum hochladen statt über den normalen Upload.
  • Was bei mir der ausschlaggebende Punkt war: keine Feed-Umleitungs-URL angeben!! Auf dem Screenshot ist sie noch eingeben.

Als ich die Feed Umleitungs-URL gelöscht habe hat alles wie von Zauberhand funktioniert.

Viel Glück!


Sonntag, 13. Oktober 2013

[Tipp] Eingetrockneten Gel-Eyeliner retten


Ich liebe Gel-Eyeliner! Seit sie 2009 endlich auch im Niedrigpreissegment angeboten wurden - wo sie nun mittlerweile seit diesem Herbst wieder verschwunden sind - verwende ich nur meine heißgeliebten Gel-Eyeliner mit dazugehören Pinseln. Leider habe ich schon früh festgestellt, dass sie schnell eintrocknen. Erst dachte ich, dass es am günstigen Essence-Produkt lag, aber mit dem Catrice Eyeliner hatte ich das gleiche Problem. Schade, wenn man so viel Geld für verschiedenste Farben ausgibt und dann trocknen sie ein, obwohl sie noch nicht einmal halb leer sind! Das gleiche Problem fällt mir auch bei diesen Creme-Lidschatten auf. Sie lösen sich vom Rand oder bekommen Risse und werden unbenutzbar.

Wie kann man diese Produkte verdünnen? Ich habe mich einige male auf die Suche im Internet begeben und auch viele englische Seiten konsultiert. Ich möchte gleich vorweg sagen, dass meine Methode nicht für die Ewigkeit geeignet ist, auch hier trocknen sie nach einiger Zeit wieder ein. Ich vermute, dass es stark mit der Menge der Luft im Tiegel zusammenhängt - sprich, je leerer die Tiegel, desto schneller trocknen sie wieder ein. Trotzdem ist es eine Möglichkeit, sie wieder zu benutzen, und da der Arbeitsaufwand lediglich 2 Minuten beträgt, ist das für mich auch absolut ok. Außerdem wird die Deckkraft minimal beeinträchtigt, das ist ja klar! Je weniger Wasser ihr in den Wasserfarbkasten gebt, desto intensiver das Ergebnis. Jedoch sind die Farben bei mir immer noch sehr gut deckend und ich verwende sie jeden Tag - und schließlich ist alles besser, als das Produkt zu entsorgen!

Ich habe meine ersten Versuche mit einem hier noch herumliegenden P2 Makeup Fixing Spray durchgeführt, welches aber nicht mehr im Handel erhältlich ist. Gestern habe ich aber einen gewöhnlichen 2-Phasen-Augenmakeup-Entferner (Rival de Loop) verwendet, und das hat genauso gut geklappt. Viele denken "Aber der Augenmakeup-Entferner ist doch zum Entfernen! Das kann doch nicht gehen!" - aber genau das ist der Punkt. Der Gel-Eyeliner muss sich ja mit dem zugefügten Produkt vermischen, sprich er muss sich wie beim Abschminken etwas lösen. Mit einem gewöhnlichen Augenmakeupentferner würden sich die beiden Stoffe nicht so gut verbinden.

Das Produkt eurer Wahl tröpfelt ihr sparsam in den Tiegel. Lieber erstmal zu wenig nehmen, statt am Ende eine wässrige Lösung zu haben! Den Tiegel - ich hatte bisher nur Glastiegel, deswegen gab es bei mir keine Probleme - stellt ihr für wenige Sekunden in die Mikrowelle. Auch hier gilt: lieber erstmal zu kurz, als zu lang! Ich denke, dass auch mit Kunststoff-Tiegeln in so einer kurzen Zeit nichts passieren wird. Mit meiner Mikrowelle habe ich ideale Ergebnisse mit 13-15 Sekunden.
Der Eyeliner wird warm und geschmeidig - nicht heiß - und verbindet  sich gut mit dem Verdünner. Dann nochmal mit dem Zahnstocher umrühren und er kann sofort verwendet werden! :)

Ich hoffe, ihr könnt mit meinen Tipps noch das ein oder andere Produkt retten und habt noch länger Freude damit. Viel Erfolg!



Donnerstag, 10. Oktober 2013

[Getagged] Best Blog Award


My Eco Beauty Paradise hat mich für den Best Blog Award nominiert - danke! :) Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass mein Blog dir aufgefallen ist.

Die Regeln für den Best Blog Award:
  • Schreibe einen Post zu diesem Award, füge das Bild ein und Danke mit einem Link demjenigen, der dir den Award verliehen hat!
  • Beantworte die 11 Fragen.
  • Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.
  • Sage den Bloggern Bescheid, dass sie den Award bekommen haben.

1. Über wen oder was kannst du so richtig ablachen und dabei alles andere vergessen?
Carolin Kebekus, bekannt aus Broken Comedy. Ich liebe sie. Manche finden sie überhaupt nicht lustig, aber Komik ist ja bekanntlich Geschmackssache :)
 
2. Was willst du unbedingt noch in deinem Leben machen? 
Reisen! Als erstes will ich Kuba sehen und dann die restlichen Teile der Welt. Das Leben ist so kurz und die Welt ist riesig, ich will alles einmal gesehen haben.
 
3. Bester Ort um zu entspannen bzw. runter zu kommen?
Definitiv mein Bett. Nach einem langen Tag freue ich mich auf nichts mehr, als mit dem Laptop im Bett zu liegen. Von da aus schreibe ich übrigens auch gerade ;)
 
4. Lieblings- Koch- bzw. Backrezept? 
Kochrezept: Gefüllte Champignons mit Frischkäse-Feta-Creme. Backrezept: Haselnuss-Cupcakes mit weißer Schokolade-Frischkäse-Creme und Aprikosen. :)
 
5. Lieblingszitat / Lebensmotto?
Don't expect anything and you will never be disappointed.
 
6. Welche sind deine Vorbilder?
Meine Mama :) Sie hat Kinder, Haushalt und Beruf unter einen Hut gebracht, auch wenn das immer sehr stressig gewesen sein muss.
 
7. Gibt es Blogs bzw. Blogger die dich für deinen eigenen Blog inspirieren/ inspiriert haben? Wenn ja, welche?
Keine bestimmten Blogs, ich verfolge sehr viele :)
 
8. Welche sind deine Ticks / Eigenarten / Angewohnheiten?
Ich schlafe auf der kalten Seite des Kissens, ich zähle Waggons von vorbeifahrenden Güterzügen, ich falte sämtliche Kartons bevor ich wie wegwerfe, ich hasse eingedrückte Plastikflaschen uuund ich bin total tollpatschig.
 
9. Nutzt du konventionelle oder Naturkosmetik und wieso?
Ich benutze "ganz normale" Kosmetik, bin weder Vegetarier noch Veganer noch Ökofreak und deshalb ist es mir ziemlich egal, was da bei mir drin ist. Ich habe auch keine Problemhaut oder Allergien :) Ich bin der Meinung, dass einfach manche Wirkstoffe nur chemisch herzustellen sind und finde das auch völlig ok. Ich benutze auch Süßstoffe, also wieso nicht auch solche Kosmetik anwenden, wenn sie das tut, was sie soll :)
 
10. Liebste (Smartphone-)App?
WhatsApp - darauf basiert meine ganze (Fern-)Beziehung! Es dauert mittlerweile schon einige Sekunden, den Chat zu öffnen, da wir den ganzen Tag damit kommunizieren.
 
11. Praktischster Gegenstand den man besitzen kann?
Werkzeugkoffer - selbst ist die Frau!


Und ich tagge folgende 10 Blogger:
Wenn ihr schon mal nominiert wurdet, müsst ihr natürlich nicht noch einen neuen Beitrag verfassen :)

Hier meine 11 Fragen an euch:
1. Welche ist deine Lieblingsfarbe?
2. Essence oder Mac?
3. Treibst du Sport? Wenn ja, welchen?
4. Wann warst du das letzte mal im Kino und in welchem Film?
5. Schaust du Serien? Wenn ja, welches sind deine Lieblingsserien?
6. Wie viele Armbanduhren besitzt du?
7. Blumen oder Pralinen?
8. Ballerinas, Sneaker oder Heels?
9. Rasieren, Wachsen, Epilieren, IPL, ... Worauf schwörst du?
10. Langschläfer oder Frühaufsteher?
11. Kurze oder lange Fingernägel?

Ich hoffe, ihr nehmt den Award an und habt Spaß beim Beantworten der Fragen! :)



Sonntag, 3. Februar 2013

[Tipp] Blogspot/Blogger-Blog mit eigener Domain


Beim Versuch, meinen neuen Blog mit meiner eigenen Domain (blog.jahlove.de) zu verknüpfen, stieß ich auf so einige Stolpersteine. Der fortwährend präsente Fehler-Code in den Einstellungen war: "Ihre Berechtigung für diese Domain konnte nicht überprüft werden. Fehler 32".

Blogspot verlangt zwei CNAME-Einträge beim Domain-Anbieter, bei Strato lässt sich aber nur ein CNAME-Eintrag anlegen. Ich dachte, da würde man schon schnell etwas "irgendwo im Internet" finden, aber das ging nicht so einfach wie erwartet.

Nach zwei Tagen erfolgloser Suche habe ich nun tatsächlich etwas  gefunden, das gänzlich ohne FreeDNS oder ClouDNS auskommt! Einzige Voraussetzung ist, dass ihr bei eurem Anbieter auch über Webspace verfügt.

Ich bin wie folgt vorgegangen:

Schritt 1: Ändern des CNAME-Eintrags beim Hosting-Anbieter (Strato, 1&1, etc.)
  • Logge dich bei deinem Hosting-Anbieter ein und gelange in den Bereich Domainverwaltung. Ich mache die Anleitung exemplarisch für Strato. Bei anderen Anbietern sollte es ähnlich funktonieren. Klicke bei Strato nach dem Einloggen also: Mein Paket, meine Domains, Domainverwaltung
  • Je nachdem, ob du eine Subdomain (blog.jahlove.de) möchtest, lege eine Subdomain an.
  • Klicke dann, entweder bei deiner normalen Domain oder bei deiner Subdomain, auf "verwalten"
  • Klicke auf "DNS Verwaltung"
  • Klicke auf "CNAME-Record verwalten" und dort auf "CNAME-Eintrag ändern"
  • Füge "ghs.google.com." (ohne Anführungsstriche, aber mit Punkt) ein. Aktiviere das Kästchen und speichere die neuen Einstellungen. 

 

Schritt 2: Registrieren der Domain in den Google-Webmaster Tools
  • Rufe folgende Seite auf https://www.google.com/webmasters/tools/
  • Klicke dort auf den roten Button "Webseite hinzufügen"
  • Trage deine Domain ein. Falls du wie ich eine Subdomain (blog.jahlove.de statt www.jahlove.de) verwendest, trage trotzdem die normale Domain ein. In meinem Fall war das: jahlove.de
  • Klicke im folgenden Fenster auf den Reiter "Alternative Methoden"
  • Wähle hier aus:
  • Füge auf der Startseite (index.html) deiner Webseite das angegebene Meta-Tag im Head-Bereich ein. Solltest du noch keine index.html besitzen, kannst du dir hier eine Beispiel-Datei von mir herunterladen. Lade diese Datei über deinen FTP-Zugang hoch.
  • Klicke dann im Google-Menü auf "Bestätigen"
  • Es sollte alles geklappt haben ;)

Ich hoffe, ich konnte euch damit weiterhelfen. Bei mir hat damit endlich alles geklappt!