Ads 468x60px

Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 30. September 2016

[Aufgebraucht] #33 Meine Tops und Flops im September 2016




Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner / In-Dusch Gesichtspflege
Bereits im April konnte mich der In-Dusch Make-Up Entferner absolut nicht überzeugen - ich bin mit Panda-Augen aus der Dusche gekommen und hatte schwarze Flecken auf dem Handtuch. Die Gesichtspflege fand ich ganz nett, aber ich finde, die Zeit, eine richtige Gesichtscreme anzuwenden, hat man dann wirklich noch, oder? :-)

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske
Ich habe das aller erste mal eine Tuchmaske verwendet und fand die Anwendung sehr gut. Keine cremigen Finger, nirgendwo zu dünn oder zu dick aufgetragen und die Pflege kann sehr gut einziehen ohne festzutrocknen. Hin und wieder werde ich mir sicher wieder eine Tuchmaske gönnen. Ihr könnt sie auf jeden Fall einmal ausprobieren.

L'Oréal Elvital Total Repair 5 Reparatur-Shampoo
Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, weiß mittlerweile, dass ich die Hoffnung aufgegeben habe, ein richtig gutes Shampoo zu finden, das "alles verändert". Ich hangele mich seit Monaten (Jahren?) durchs Shampoo-Regal, und irgendwie sind doch alle gleich. Auch das Total Repair 5 Shampoo hat hier leider keine Ausnahme gebildet. Seufz!

Balea Med Dusch Soft-Öl-Lotion
Schon lange habe ich nicht mehr so ein schlechtes Produkt verwendet - ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Die Lotion hinterlässt keinerlei Pflegefilm und ist damit einfach total unnötig. Das einzig gute war, dass die Dusche nicht so rutschig wird wie z.B. bei der Nivea In-Dusch Lotion. Kein Film in der Dusche, aber auch kein Pflegefilm auf der Haut. Absoluter Flop!

Nivea Pure Invisible Deo Roll-On
Nach meinem Nivea Deo-Disaster im Juni hat dieses Deo es glücklicherweise unbeschadet bis in diesen Blogeintrag geschafft. Die Wirkung fand ich aber eher weniger überzeugend - ich würde lieber bei anderen Sorten bleiben, zumindest was die Roll-On-Produkte betrifft.

Catrice Camouflage Cream "010 Ivory"
Seit Jahren mein absoluter Liebling und immer auf meiner Nachkaufliste. Es gibt keinen besseren Concealer - kaufen!!

Essence Spitzer
Um die 10 Jahre hat mir der Spitzer von Essence treue Dienste geleistet. Dank der Meisterleistung von Essence, einen Kajal in eine Plastikhülse zu stecken, die man anspitzen soll, ist der Spitzer nun hinüber. Danke, Essence!

P2 Keep The Secret Transparent Loose Powder
Dieses Puder hat so lange gehalten, ich dachte schon fast, es handelt sich dabei um eine Art "Tischlein, deck dich". Irgendwann war es dann aber doch leer... Sehr ergiebig und von der Qualität überzeugend, auch verpackungstechnisch. Da es aber ein limitiertes Produkt war kann ich schwer einschätzen, welches Produkt von P2 aktuell vergleichbar ist.

Claudalie Vinosource Sorbet Creme
Das Sorbet war unglaublich ergiebig und hat gut gepflegt. Ich habe es mehrere Tage hintereinander unter meiner Foundation getragen. Preislich wäre es aber nur für mich im Rahmen, wenn es mich wirklich voll Hocker gehauen hätte.

Maybelline SuperStay Better Skin (Sand 30)
Das Makeup hatte selbst im Sommer die komplett falsche Farbe für mich und ich war gezwungen, es mit meiner hellen Foundation zu mischen. Der Eindruck, den ich bisher hatte, konnte mich nicht überzeugen, vor allem im Vergleich mit dem nächsten Makeup (s.u.).

Manhattan Perfect Adapt Make Up (034 Soft Beige)
Das Manhattan Makeup hatte eine schöne Farbe, die sich mit wenig heller Foundation gut auf mich abstimmen ließ. Die Konsistenz und Deckkraft fand ich super. Von den drei Makeup-Pröbchen in diesem Monat hat mich dieses hier auf jeden Fall am meisten überzeugt!

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tagespflege
Die Tagespflege zieht ultraschnell ein und hinterlässt einen kaum spürbaren Film, eher wie ein Serum. Toll finde ich auch den enthaltenen Lichtschutzfaktor. Vielleicht doch nur etwas für den Sommer, im Winter wäre mir die Creme leider nicht reichhaltig genug.

P2 Color Victim "144 Poetic"
Einer meiner ältesten Lacke hat es nun auf den Friedhof geschafft. Die letzten Jahre war er mein Standardlack für die Füße, passt immer zu allem und ist sehr dezent. Ein Ersatz in ähnlicher Farbe ist schon angeschafft. Gott, bin ich stolz, mal einen Nagellack aufzubrauchen! ;-)

Lacura Beauty (Aldi Süd) Supergloss Top Coat
Ich kann mich wieder mal nur wiederholen: der beste Topcoat zum Kampfpreis!

One Drop Only Zungenreiniger
Falls ihr noch keinen Zungenreiniger besitzt, solltet ihr unbedingt mal einen ausprobieren. Es gibt auch eine günstigere Variante ohne Bürsstchen von Balea bzw. ebelin (dm). Gehört für mich schon genauso zur Routine wie Mundwasser. Mundpflege ist wirklich das A & O, fragt nur mal eure Eltern und Großeltern!

Fa Duschpflege Joghurt Vanilla Honey
Nachdem ich mich kürzlich in ein Palmolive Duschgel verliebt habe sehen einfach alle anderen blass aus. Die Konsistenz der Fa Duschpflege fand ich viel zu flüssig, daher verschwendet man glaube ich ziemlich viel Produkt. Ansonsten war ich zufrieden - nur eben kein Vergleich zu Palmolive!

Dentalux (Lidl) Mundspülung X-Tra Mint
Meine liebste Mundspülung, die kaufe ich immer wieder nach. Andere gefallen mir auch vom Geschmack her meistens gar nicht.

Denk Mit (dm) Textilerfrischer
Ich habe das allererste mal einen Textilerfrischer gekauft und mich hier mal mit der dm Eigenmarke versucht. Es hat leichte Gerüche gut entfernt, bei hartnäckigen Gerüchen hat das Spray aber geschwächelt. Ein Mantel, den ich bei eBay ersteigert habe, mufft nach Keller und der Geruch wurde zwar schwächer, ist aber noch nicht ganz enfernt. Dabei habe ich nun über Wochen die komplette Flasche versprüht... Schade! Ich probiere es jetzt mit dem Original (Febreze).

P2 Dramatic Lashes Mascara (Black Billion)
Von dieser Mascara war ich ausnahmsweise mal richtig begeistert. Sie hat meine Wimpern perfekt getrennt! Leider scheint sie aus dem Sortiment genommen worden zu sein.

I Love... Raspberry & Blackberry Bubble Bath & Shower Creme
Für dieses Duschgel habe ich im Fitnessstudio sogar Komplimente bekommen - es duftet so unglaublich lecker nach Beeren, dass ich mir unbedingt demnächst die anderen Sorten der "I Love..."-Duschcremes ansehen muss! Alle Daumen hoch.

Max Factor Age Renew Foundation (70 Natural)
Das Maekup war unglaublich ergiebig, die Farbe nur leider katastrophal zu dunkel. Aber bei meiner blassen Haut ist das nichts Neues. Ich musste sie stark mit meiner normalen Winter-Foundation aufhellen, daher kann ich leider kein aussagekräftiges Statement zu dieser Foundation abgeben.

Alverde Fußbutter Pinie & Shoreabutter
Ein Produkt, das so viele Jahre gebraucht hat, um leer zu werden, dass es mir schon fast peinlich ist. Ich habe es aber doch ganz gerne benutzt da es die Füße superweich gepflegt hat und wirklich ultra reichhaltig ist. Danach sollte man erstmal nicht mehr aufstehen - am besten vor dem Schlafengehen anwenden. Ich habe mir ein aktuelles Produkt der Alverde Fußbutter bereits nachgekauft!



Mittwoch, 31. August 2016

[Aufgebraucht] #32 Meine Tops und Flops im August 2016



Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30
Es war mal wieder an der Zeit, Pröbchen aufzubrauchen - die Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege fand ich schön leicht, mit toller Pflege und der hohe Lichtschutzfaktor ist unschlagbar. Vielleicht bin ich noch nicht im richtigen Alter, aber Nivea ist bei der Auswahl einer Tagespflege generell eine meiner ersten Anlaufstellen und hat auch abseits von Anti-Age sehr viel Auswahl zu bieten.

Yves Rocher Comfort Cream Foundation (Pflegendes Creme-Make-up)
Das Makeup hat eine eher cremigere, weniger flüssige Konsistenz und eine natürliche Farbe. Deckkraft und Haltbarkeit fand ich sehr gut. Ich bin meinen üblichen Makeups aber zu treu, um jetzt auf Yves Rocher umzusteigen - bin einfach kein Yves Rocher-Typ. Wer öfter dort einkauft, kann sich die Foundation auf jeden Fall ansehen!

Betty Barclay Pretty Butterfly
Das Pröbchen hat mich sowohl in Duft als auch in Haltbarkeit leider enttäuscht - schade!

J.S. Douglas Söhne Hand Cream Aloe Vera & Feigenkaktus
Die Handcreme im Retro-Style war glaube ich irgendwann mal in einem Douglas-Adventskalender und fristete sein Dasein lange Zeit im "Vorratskeller". Duft und Wirkung konnten mich nicht so wirklich überzeugen. Ich suche also weiter nach der perfekten Handcreme fürs Büro!

Palmolive Magic Softness Duft Schaumseife
Nachdem mich das Duschgel von Palmolive letzten Monat schon voll vom Hocker gehauen hat, reiht sich die Duft-Schaumseife nun ein in die Liste der positiven Erfahrungen. Wer steht nicht auf die Schaumseifen, die man manchmal in Restaurants oder Flughäfen findet?! Super sanft, schöner Schaum und toller Duft... Palmolive beginnt, mir richtig gut zu gefallen! 

Alverde Pflegedusche Olive Aloe Vera
Dank meiner liebsten Kollegin habe ich einen Ausweg aus dem Backup-Dilemma (a.k.a. Vorratskeller-Probolem) gefunden: vorrätige Duschgele kann man super einfach auch als Flüssigseife verwenden! Die Alverde Pflegedusche leistet hier aktuell gute Dienste, auch wenn die Konsistenz und Pflegewirkung nicht ganz mit üblichen Flüssigseifen vergleichbar ist. Den Duft finde ich hier eher langweilig, daher hat es diese Pflegedusche jetzt als erstes in meinen Seifenspender verschlagen.

L'Oréal Youth Code Luminizer Serum
Das Serum soll für einen jünger aussehenden Teint sorgen, Unebenheiten kaschieren und das "Licht einfangen" (oder so ähnlich). Das Serum selbst ist perlmuttfarben, hat also tatsächlich irgendeine Wirkung auf dem Gesicht. Wenn dann aber Tagespflege und Makeup drüber kommen, wage ich zu bezweifeln, dass von dem Effekt noch irgendetwas übrig bleibt? Es war ganz nett mit dir, lieber Luminizer Serum, aber aus unserer Freundschaft ziehe ich eher keinen Nutzen.

Nivea Q10 Plus Anti-Falten Tagespflege LSF 30
Verglichen mit der Cellular Anti-Age, fand ich die Q10 Plus Tagespflege noch ein bisschen besser. Die Konsistenz war etwas leichter, die Pflegewirkung vergleichbar. Ansonsten gilt aber, was ich zuvor geschrieben habe - Anti-Falten-Tagespflege darf bei mir noch ein paar Jahre warten...

Salthouse Totes Meer Therapie Hydro Aktivcreme
Der Tiegel sieht nach zwei Urlauben und einigen Transporten etwas mitgenommen aus - hier hätte man vielleicht einen hochwertigeren Druck verwenden können - aber die Meinung bezüglich der Pflege hat sich seit meinem letzten Bericht nicht verändert. Schade nur, dass kein Lichtschutzfaktor enthalten ist.

Rival de Loop Clean & Care Ölhaltige Augen Make-Up Entferner Pads (Rossmann)
Vor einigen Jahren habe ich ähnliche Augen Make-Up-Entferner-Pads von Ebelin (dm) verwendet und war unglaublich begeistert. Das große Manko war einfach, dass durch das viele Öl die Sicht abends beeinträchtig wurde, alles war danach ölig-verschwommen. Schweren Herzens habe ich mich deshalb von den Pads getrennt. Aus irgendeinem Grund kam ich auf die Idee, solche Pads nun wieder auszuprobieren und ich wurde schwer enttäuscht - die Rival de Loop Make-Up-Entfernerpads wirken nur halb so gut wie ich vom Ebelin-Produkt in Erinnerung hatte, doch die Augen sind genauso ölig. Schade! Keine Kaufempfehlung von meiner Seite.

Gehwol Frische-Fußbad
Die Kügelchen des Fußbades lösen sich gut auf, Färben das Wasser leicht bläulich und haben einen angenehmen, frischen Duft, der an Wellness erinnert. Das Fußbad war angenehm, die Füße danach gut gepflegt aber nicht überpflegt. Wer sich gerne ein Fußbad gönnt, kann hier bedenkenlos zugreifen.

P2 - Match It "040 Italy"
Oh ja! Endlich mal ein aufgebrauchter Nagellack - eine richtige Seltenheit.Was kann ich groß darüber schreiben, der Lack war ja eine Limited Edition. Deckkraft war okay, doch durch das längliche Design des Fläschchens war es am Ende sehr schwierig, den Lack auf dem Fläschchen zu bekommen. Sieht interessant aus, doch ist eher unpraktisch!



Dienstag, 9. August 2016

[Review] BeautyLash Wimpern- und Augenbrauen-Färbeset



Vor einigen Wochen erhielt ich ein Päckchen von Rossmann mit dem BeautyLash Sensitive Färbeset für Augenbrauen & Wimpern in der Farbe mittelbraun. Meine Mutter hat mir schon vor langer Zeit einmal begeistert von solcher Augebrauen-/Wimpernfarbe erzählt und ich wollte es seither immer einmal ausprobieren. Heute möchte ich euch also über meine Erfahrungen vier Wochen nach der Anwendung des Färbesets von BeautyLash berichten!

Wimpern wirken länger und Augenbrauen erhalten eine klare Kontur und werden betont: Mit dem neuen 2-Step-Färbesystem lassen sie sich einfach und sicher selbst färben in nur 3 Minuten. Das Ergebnis ist wisch- und wasserfest und hält bis zu 6 Wochen. 

In dem kleinen Päckchen, das übrigens für 8 Anwendungen ausreicht, befindet sich eine Tube Farbgel, eine Tube Entwicklungs-Gel, zwei Bürstchen und sogenannte Wimpernblättchen, die die empfindliche haut unter den Augen vor der Farbe schützt. Das Plastikschälchen, in dem sich alle Utensilien befinden, hat auch zwei praktische Aussparungen für die Farbe bzw. den Entwickler, sodass man außer eine Hautcreme sowie Wattepads oder Wattestäbchen keine weiteren Utensilien mehr braucht.


Die Anleitung ist bebildert und sehr gut beschrieben - es blieben keine Fragen offen und das Färben ging sehr schnell und war kinderleicht! Ich habe die Farbe sowohl auf den Augenbrauen als auch an den Wimpern ausprobiert. Im ersten Schritt wird das Farbgel aufgetragen und nach kurzer Einwirkzeit vorsichtig abgewischt. Anschließend folgt im zweiten Schritt das Farbgel, die Farbe wirkt auf den ersten Blick sehr intensiv, davon solltet ihr euch aber nicht abschrecken lassen.


An den Wimpern verwende ich sowieso grundsätzlich immer Mascara, daher habe ich hier auch wirklich keine großen Erwartungen gehabt. Ich finde, man sieht an den Wimpern kaum einen Unterschied, aber meine Wimpern waren ja auch vorher nicht unbedingt hell. Mit der schwarzen Nuance, in der das Set auch erhältlich ist, sähe das Ergebnis vielleicht anders aus. Das Ergebnis an den Augenbrauen dagegen finde ich bereits nach nur einer Anwendung absolut genial - ich muss seit der Anwendung des Färbesets morgens keine Augenbrauen mehr nachziehen, die Farbe passt jetzt einfach perfekt zu meinen Haaren und die Augenbrauen wirken irgendwie definierter. Die Anwendung ist jetzt bereits einen Monat her - und die Farbe hält immer noch super. Ich bin definitiv begeistert und werde die Augenbrauen definitiv regelmäßig nachfärben.
Das Färbeset ist in eurer Rossmann-Filiale in zwei Nuancen erhältlich und kostet 7,95 €. Da das Produkt für 8 Anwendungen reicht, kostet eine Anwendung nur ca. 1,-€!




Samstag, 20. Februar 2016

[Review] Garnier Skin Naturals Miracle Wake Up Cream



Seit genau fast genau einem Monat verwende ich die Garnier Skin Naturals Miracle Wake Up Cream, die ich für euch dank Rossmann ausgiebig ausprobieren darf. Ich finde es sehr wichtig, eine Hautcreme über einen längeren Zeitraum zu testen, da sich eventuelle Unverträglichkeiten oder andere Hautprobleme erst mit längerer Anwendung zeigen können. Nach über vier Wochen ist es an der Zeit, meine Erfahrungen mit euch zu teilen!

Die Tagespflege hat einen sofortigen Entknitter-Effekt und hilft gegen müde Haut. Ihre glättende Formel enthält einen Anti-Age-Komplex aus 7 Wirkstoffen mit schnell wirkenden Mikro-Peptiden für eine sofortige Wirkung. Die Creme hat eine einzigartige, angenehme Textur, die sichtbar Linien und Fältchen ab der ersten Anwendung reduziert. (50 ml, UVP: 9,99 €)

Die Miracle Wake Up Cream kommt in typisch pink-weißer Verpackung mit beeindruckendem holografischen Effekt auf der Vorderseite. Man mag die Verpackung gar nicht mehr zur Seite legen, so schön schimmert sie im Licht... Die Verpackung ist in Cellophanfolie gepackt und verzichtet dadurch auf zusätzliche Versiegelung im inneren des Cremedöschens. Das fand ich anfangs sehr ungewohnt, da die ganze Creme am Deckel klebt, die ja sonst immer am feinen Aluminiumsiegel hängt. In der Anwendung hat das natürlich nicht gestört! Das Plastikdöschen ist solide und dickwandig verarbeitet, macht also einen guten und höherwertigen Eindruck. Es lässt sich gut auf- und zuschrauben und wackelt nicht.

Die Creme duftet angenehm bis neutral und hat eine leicht beige-gelbe Farbe. Sie hat eine eher dickere Konsistenz und lässt sich nicht so leicht verteilen: die Textur zieht nämlich ultraschnell ein und ist daher nicht wirklich ergiebig. Sie hinterlässt einen mattierten, samtig-frischen Teint, der allerdings ein bisschen trocken wirkt, also ohne feuchtigkeitsspendenden Film. Sie hat aber nicht gebrannt und auch sonst keine Unreinheiten oder Probleme verursacht. Wer öfter mal einen Primer unter dem Makeup verwendet, dem wird die Beschreibung sicherlich etwas sagen: die Konsistenz könnte man als leicht "speckig" beschreiben. Tatsächlich mindert die Creme aber leichte Fältchen und hinterlässt irgendwie einen frischeren, sanfteren, geglätteten Teint - ein bisschen wie ein Weichzeichnungs-Effekt!

Problematisch erweist sich dann allerdings das weitere Vorgehen... Als ich die Miracle Wake Up Cream wie eine gewöhnliche Tagescreme verwenden wollte, bin ich direkt gescheitert. Die Creme hinterlässt einen derart "trockenen" Untergrund, dass die Foundation sofort fleckig wird. Ich habe es dann die nächsten Tage damit probiert, unter die Wake Up Cream eine "normale" Tagespflege aufzutragen - doch der Effekt war dann der gleiche, denn das Makeup wurde ja wieder über die Wake Up Cream aufgetragen. Seither verwende ich zuerst die Miracle Wake Up Cream, dann eine Tagespflege, und darauf dann meine Foundation. Damit habe ich eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht - das Makeup wird nicht fleckig, die Haut fühlt sich gepflegt an. Allerdings zweifle ich, ob durch das Auftragen von Feuchtigkeitspflege nicht vielleicht der Effekt der Miracle Wake Up Cream verloren geht! Ein bisschen seltsam kommt es einem auch irgendwie vor, drei Schichten übereinander auf seine Haut zu klatschen - mit Concealer und Puder ja praktisch sogar fünf! Leider sehe ich deshalb für mich nicht wirklich einen großen Benefit bei der Garnier Miracle Wake Up Cream. Wer aber sonst eine schöne, normale oder Mischhaut hat und, anders als ich, auf Foundation & Co. verzichten kann, für den ist die Wake Up Cream sicher ein tolles Produkt, das kleinste Unregelmäßigkeiten schön kaschiert! Poren werden gemildet, der Teint wird mattiert - man wirkt weicher, frischer, perfektionierter!




Donnerstag, 18. Februar 2016

[Review] Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara



Heute möchte ich euch die neue Maybelline "The Falsies" Push Up Drama Mascara vorstellen, die ich freundlichweise von Rossmann zugesendet bekommen habe. Ich habe sie nun volle vier Wochen benutzt und finde das gerade bei Mascara sehr wichtig, um sich ein gutes Bild machen zu können. Meiner Erfahrung nach sind neue Mascaras, vermutlich dadurch dass sie noch randvoll sind, super anfällig für Fliegenbeine und Pandaaugen. Erst nach einiger Benutzung kann ich mir meiner Meinung da richtig sicher sein. Hier also mein Fazit nach vier Wochen!

Die innovative Bürste mit Borsten in Körbchen-Form ermöglicht es, die Wimpern im 45-Grad Winkel nach oben zu pushen. Die neue Form sorgt für dramatisch lange und volle Wimpern ohne zu verkleben. Durch die besondere Kombination aus haftenden Polymeren und sanften Paraffinen ist dabei ein leichtes Tragegefühl garantiert. Das fächerförmige Ausbreiten der Wimpern lässt die Augen größer und aufregender wirken. Das Ergebnis ist ein verführerischer und unwiderstehlicher Wimpernaufschlag mit Drama-Garantie und unendlichem Volumen.
(UVP 9,95 €)

Die Falsies Push Up Drama Mascara kommt in richtig schicker, schlanker Chrom-Verpackung - ich persönlich hasse ja diese riesigen, klobigen "Rocket"-Verpackungen - und macht dadurch einen tollen ersten Eindruck. Nach vier Wochen Benutzung ist die Farbe auf dem Barcode-Etikett nun langsam abgenutzt, aber das finde ich nicht schlimm. Ich wundere mich gerade ein bisschen, wieso ich das Etikett nicht schon, wie sonst üblich, längst abgelöst habe... Wie dem auch sei: die Wimperntusche lässt sich einfach aufschreiben und sitzt gut in der Hand. Der Deckel ist nicht zu klobig und auch nicht zu klein, sodass sie sich gut anwenden lässt.

Ich liebe-liebe-liebe ja schon seit meiner Teenie-Zeit die tollen Silikonbürstchen! Dass diese hier ursprünglich wohl pink sein soll (laut Pressefotos!) kann man dank der schwarzen Farbe leider nicht mehr erkennen. Was genau die beworbene "Körbchenform" sein soll, kann ich nicht so genau erkennen, aber von der Aufmachung passt die Bürste schon perfekt in mein Beuteschema!


Der Auftrag gelingt problemlos und die Wimperntusche trocknet schnell, ohne unverhoffte Abdrücke zu hinterlassen, wenn man doch mal zu schnell nach unten oder oben schaut. Was ich aber leider nicht bestätigen kann, ist dass die Mascara die Wimpern um 45 Grad nach oben pusht, nicht verklebt und die Wimpern fächerförmig ausbreitet. Auch nach vier Wochen habe ich tagtäglich die gefürchteten Fliegenbeine - siehe Fotos. Egal was ich probiere, mehr ruckeln, weniger ruckeln, eine Schicht, mehrere Schichten: ich kann es nicht vermeiden. Wenn ich wirklich nur eine ganz ganz leichte Schicht verwende, bleiben die Spinnenbeine aus - aber da ist mir der Effekt leider einfach zu gering. In verschiedenen Blogs habe ich unterschiedlichste Meinungen gelesen - viele teilen meine Erfahrung, andere - vor allem Bloggerinnen mit von Natur aus sehr langen und geschwungenen Wimpern - berichten eher positiv. Vielleicht kommt es hier einfach auf die eigenen Wimpern an! Bei mir ist der versprochene Effekt leider nicht sehr ausgeprägt. Zudem muss ich sagen, dass die Mascara die letzten vier Wochen konstant jeden Tag an einer Stelle unter meinem rechten Auge abgefärbt hat - ich kann es mir nicht erklären! Da die Stelle sehr klein war, und ich sonst keine Probleme mit dem Abfärben hatte, lasse ich das durchgehen - vielleicht liegt es ja auch an mir. Ansonsten hatte ich weder Probleme mit Abfärben, noch mit Bröckeln oder Abschminken - die Haltbarkeit war wirklich außergewöhnlich gut!

Habt ihr die Falsies Push Up Drama Mascara bereits ausprobiert? Was sind eure Erfahrungen? Benutzt ihr gerne Mascara von Maybelline? Ich bin super gespannt auf eure Meinung!




Mittwoch, 6. Januar 2016

[Review] P2 Limited Edition "Carnevalesque"



Als ich aus meinem Urlaub zurückgekommen bin, lag ein tolles Päckchen von P2 in meinem Briefkasten! Ich durfte für euch die neue Limited Edition "Carnevalesque" testen, die uns auf die Karnevalszeit einstimmen soll. Ich hatte bisher den Eindruck, dass die LE bei den Bloggern absolut nicht gut ankommt und die Aufsteller immer noch unangetastet in den DM-Märtken stehen. Allerdings verbergen sich in dieser Limited Edition wahre Schätze!


secret ball lip balm
Der lip balm pflegt die Lippen samtig weich, versorgt sie mit Feuchtigkeit und liegt durch die rundliche Form besonders gut in der Hand. Erhältlich in zwei herrlichen Duftvarianten.
7 ml: 2,75 €

Das mit Sicherheit gehypteste Produkt der Carnevalesque-LE sind die beiden Lip Balms in Kugelform, die sehr an die beliebten Eos-Lipbalms erinnern. 010 Charming Veil duftet fruchtig-lecker und intensiv nach Himbeere, ist geschmacksneutral und hinterlässt auch keinen Farbfilm auf den Lippen. Er klebt nicht, ist langanhaltend und pflegt die Lippen super weich! Durch die praktische Kugelform muss man auch nicht mit schmutzigen Fingern im Pfännchen herumhantieren. Falls er bei euch noch erhältlich ist, kann ich ihn euch wirklich empfehlen!



stay classy fashion tape
Doppelseitige Klebestreifen für ein perfekt sitzendes Karneval Outfit. Das stay classy fashion tape eignet sich perfekt um raffinierte Outfits richtig zu positionieren und zu fixieren.
Je 20 Stück: 2,75 €

Für mich sind Fashion Tapes schon zum unverzichtbarne Party-Accessoire geworden. Ich trage beispielsweise gerne asymmetrische One-Shoulder-Tops, bei der eine Seite des Shirts lässig an der Schulter herunterhängt. Durch den Einsatz von selbstklebendem Fashiontape kann die Position ganz exakt platziert und fixiert werden, sodass das Outfit stests perfekt aussieht. Auch beispielsweise für hochrutschende Röcke oder gefährlich weite Ausschnitte eignet sich das Tape hervorragend. Wem die Probleme bekannt vorkommen, sollte auf jeden Fall mal solch ein Tape ausprobieren!


majestic dance eyeliner WP
Der Eyeliner zaubert mit seiner leicht aufzutragenden Textur einen farbigen Lidstrich für den WOW-Effekt. Erhältlich in zwei Farbnuancen. 
4 ml: 2,75 €

Orangefarbener Eyeliner ist mal wirklich etwas anderes! Der flüssige Eyeliner 020 Unique trocknet nach dem Auftragen eher langsam, hält dann aber sehr gut. Der Auftrag mit dem Pinsel fiel mir allerdings eher schwer, da die Deckkraft nicht ganz optimal und die Textur doch sehr flüssig ist. Weiter unten findet ihr mein Augen-Makeup mit dem Majestic Dance Eyeliner und den beiden Eyeshadows in lila und grün. Richtig schön bunt - wow!



beauty carnival eye shadow
Die zart-weiche Textur in drei ausdrucksstarken Farben sorgt für trendige Karneval-Looks!
2,5 g: 2,95€

Die beiden Eyeshadows 010 Green Costume und 020 Pink Costume haben eine butterweiche Textur, krümeln nicht und haben eine intensive Farbabgabe. Grüner Eyeshadow ist nicht unbedingt alltagstauglich, aber für den Einsatz an Karneval oder gezielt zu farblich passenden Alltagsoutfits trotzdem gut geeignet. Das Augenmakeup in Kombination mit den beiden Eyeshadows und dem flüssigen Eyeliner ist finde ich doch überraschend gut geworden! Was meint ihr?




elegant dance mascara WP
Die wasserfeste Mascara ist in zwei leuchtenden Trendfarben erhältlich und sorgt für eine optische Verlängerung der Wimpern ohne diese zu verkleben. 8 ml: 3,45 €

Bunte Mascara begegnet uns ja jedes Jahr aufs Neue ein bis zwei mal in verschiedenen LEs wieder. 020 Eccentric ist ein pinkfarbener Mascara mit klassischem Bürstchen. Ein Ergebnis ohne leichte Fliegenbeinchen finde ich aber praktisch unmöglich zu erreichen, da das Bürstchen das einfach nicht hergibt. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, weiter unten findet ihr das fertige Augenmakeup in Kombination mit dem wasserfesten Neongelben Eyeshadowstick. Die Haltbarkeit war perfekt und mit wasserfestem Augenmakeupentferner ließ sich die Mascara auch gut entfernen.



stay all night eye shadow chubby WP
Die wasserfeste, farbintensive Textur im praktischen Stiftformat bringt die Augenpartie zum Strahlen. In drei Farbnuancen erhältlich. 2,5 g: 3,25 €

Mein heimliches Highlight der Carnevalesque LE ist ganz eindeutig der Cubby Eyeshadowstick in 010 Perfect Mood! Der knallige Farbton wirkt auf den Augen wirklich wie echtes Neongelb, die Haltbarkeit ist bombastisch: ultra wisch- und wasserfest! Und ich lehne mich mal aus dem Fenster, ich glaube, die Farbe leuchtet im Schwarzlicht. Ist das nicht der Ober-Knaller?!




beauty balloon nail polish
Der langhaftende und schnelltrocknende Nagellack ist in vier knalligen Farben erhältlich und macht die Nägel somit zu einem absoluten Hingucker. 14 ml: 2,25 €

Als echter Nagellackfreak interessierten mich die beiden Nagellacke meines Päckchens natürlich am meisten. 020 Get Ready und 040 Have Fun decken beide in zwei Schichten und zeigen ihr wahres Potential noch nicht im Fläschchen, sondern erst auf den Nägeln: sie knallen praktisch wie Neon! Aus diesem Grund werde ich mir die beiden anderen Nagellackfarben der Carnevalesque-LE (blau und grün) defintiv näher ansehen müssen. Ich finde die LE wirklich super gelungen und muss sagen, dass sie definitiv unterschätzt wird! Was meint ihr?




Sonntag, 13. Dezember 2015

[Produkttest] Salthouse Totes Meer Premium-Maske, Waschemulsion & Aktivcreme



Neulich erhielt ich ein Päckchen von Rossmann mit einigen Produkten der Marke "Salthouse", die ich für euch ausprobieren durfte. Vielen Dank dafür! 

Die Marke Salthouse verwendet für ihre Produkte Salze aus dem Toten Meer. Das Tote Meer ist heutzutage als natürliche Heilquelle mit seinen kostbaren Mineralsalzen sowohl zum Wohle der Haut und des gesamten Körpers als auch zur Wahrung von Schönheit und Gesundheit weltweit bekannt und durch zahlreiche Studien in seiner Wirkung belegt.

Ich erhielt Produkte aus zwei unterschiedlichen Produktreihen: einmal Produkte aus der Totes Meer Therapie-Reihe, sowie zwei Masken aus der Totes Meer Luxus-Reihe. Diese unterscheiden sich essentiell: während die Produkte der Therapie-Reihe auf Parfüm und Farbstoffe verzichtet, sich speziell für sensible und gereizte Haut eignet und eher an Apothekenprodukte erinnert, handelt es sich bei den Produkten der Luxus-Reihe dagegen um ganz normale, moderne Kosmetikprodukte mit tollem Duft und guter Pflegewirkung.

SALTHOUSE TOTES MEER THERAPIE Wasch-Emulsion
Die extra milde Formel kombiniert 100% naturreine Totes Meer Mineralien mit aktiv feuchtigkeitsspendenden Pflegestoffen für eine gründliche und besonders sanfte Reinigung. Gurkenextrakte sorgen für eine spürbare Erfrischung und beruhigen leicht reizbare Haut. Nachtkerzenöl, das reich an essentiellen, ungesättigten Fettsäuren ist, gleicht den Lipidmangel trockener Haut aus, verbessert den Zellstoffwechsel und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Das Ergebnis ist ein gesundes Hautgleichgewicht.  (200 ml, UVP: 4,99 €)

Die Waschemulsion habe ich nun zwei Wochen lang beim Duschen verwendet. Die weiß gehaltene Verpackung "mit dem freundlichen Apotheker" macht schnell klar: hier handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Drogerieprodukt! Die Waschemulsion duftet absolut neutral nach "Natur", überrascht aber doch mit einem richtig cremigen Produkt, das sich sehr gut verteilen lässt und spürbar pflegt. Da meine Haut wirklich alles andere als empfindlich ist und ich dann doch gerne einen schönen Duft beim Duschen schätze, ist die Salthouse Wasch-Emulsion auf Dauer leider nichts für mich. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass die Emulsion gerade für empfindliche und gereizte Haut (z.B. Neurodermitis o.ä.) sehr gut geeignet ist.




SALTHOUSE TOTES MEER THERAPIE Hydro Aktivcreme
Die Formulierung ist reich an Hyaluronsäure und wertvollen 100% naturreinen Totes Meer Mineralien. Diese helfen, das interzelluläre Feuchthaltevermögen der Haut zu verbessern und langanhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Dank Panthenol und Vitamin E wird die Haut regeneriert, die natürliche Hautschutzbarriere gestärkt und die Zellerneuerung gefördert. Defensil® beruhig trockene und gereizte Haut – das Ergebnis ist ein glattes, entspanntes und gesundes Hautgefühl. (50 ml, UVP: 6,99 €)


Auch die Aktivcreme habe ich nun einige Wochen täglich verwendet. Ich habe sie als Basis unter meinem Makeup getragen. Auch hier grüßt "der freundliche Apotheker" und Duft sowie Konsistenz erinnerten mich stark an die der Waschemulsion. Was mich dagegen total überrascht hat war, dass die Creme, entgegen meiner bisherigen Erfahrungen mit Cremes für sensitive Haut, wirklich sehr schnell eingezogen ist und absolut keinen fettigen Film hinterlassen hat. So war sie wirklich die perfekte Grundlage für mein Tagesmakeup und ich verwende die Creme wirklich sehr gerne! Wer keine empfindliche Haut hat, findet allerdings sicherlich eine ähnliche Pflegewirkung für einen geringeren Preis.



SALTHOUSE luxus TOTES MEER PREMIUM-MASKE LIFTING
Die Gel-Crememaske mit belebendem Sofort-Effekt verleiht ein straffes und spürbar festes Hautgefühl. Ihre aktive Wirkformel aus wertvollen Totes Meer Mineralien, aufpolsternder Hyaluronsäure und festigendem Iris-Blüten Extrakt verhilft, die Feuchtigkeit in der Haut zu binden und Fältchen sichtbar zu mildern. Außerdem lässt sie die Gesichtskonturen wieder jugendlich weich wirken – für verbesserte Spannkraft und einen strahlend schönen Teint (2 x 5 ml, UVP: 0,99 €)

SALTHOUSE luxus TOTES MEER PREMIUM-MASKE REPAIR
Die samtweiche Textur verwöhnt und wirkt intensiv regenerierend. Hochwertige Öle in Kombination mit essentiellen Aminosäuren und kostbarem Mineralienkonzentrat aus dem Toten Meer – reich an ungesättigten Fettsäuren – verhelfen die natürliche Zellerneuerung zu verstärken. Die Haut wird intensiv gepflegt und wirkt sichtbar erholt. (2 x 5 ml, UVP: 0,99 €)

Die beiden Masken stammen aus der "Luxus"-Reihe und unterscheiden sich nicht nur optisch von den "Therapie"-Produkten. Sie sind in einer schwarzen Verpackung mit modernem, bunten Print gehalten und überzeugen mich auch in Duft und Pflegewirkung uneingeschränkt! Ein Päckchen enthält zwei Anwendungen und ist großzügig bemessen. Ich als sparsamer Schwabe könnte da auch drei Anwendungen rausholen... ;-) Die Repair-Maske hat eine cremige, weiße Konsistenz und wird nach dem Einziehen nur grob mit einem Kosmetiktuch abgewischt. Dann wird der verbleibende Film noch einmal einmassiert und auf der Haut gelassen. Meiner Meinung nach ideal für eine Anweundung über Nacht! Die Lifting-Maske hat eher eine gelartige Konsistenz, die nur wenig einzieht und dann mit lauwarmem Wasser komplett abgewaschen wird. Beide Masken lassen meine Mischhaut erfreulicherweise nicht übermäßig nachfetten und hinterlassen nur einen leichten Film auf der Hautoberfläche. Natürlich kann man von einer kurzfristigen Anwendung keine Wunder erwarten, deshalb kann ich weder eine Repair- noch eine Lifting-Wirkung bestätigen, doch die Pflege fand ich sehr gut gelungen, preislich absolut konkurrenzfähig und auch der Duft war umwerfend gut! Da werde ich nach meinem nächsten Rossmann-Besuch auf jeden Fall noch einmal andere Masken ausprobieren - insgesamt gibt es nämlich sieben verschiedene Masken von Salthouse Luxus!