Ads 468x60px

Posts mit dem Label Maybelline werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Maybelline werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 18. Februar 2016

[Review] Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara



Heute möchte ich euch die neue Maybelline "The Falsies" Push Up Drama Mascara vorstellen, die ich freundlichweise von Rossmann zugesendet bekommen habe. Ich habe sie nun volle vier Wochen benutzt und finde das gerade bei Mascara sehr wichtig, um sich ein gutes Bild machen zu können. Meiner Erfahrung nach sind neue Mascaras, vermutlich dadurch dass sie noch randvoll sind, super anfällig für Fliegenbeine und Pandaaugen. Erst nach einiger Benutzung kann ich mir meiner Meinung da richtig sicher sein. Hier also mein Fazit nach vier Wochen!

Die innovative Bürste mit Borsten in Körbchen-Form ermöglicht es, die Wimpern im 45-Grad Winkel nach oben zu pushen. Die neue Form sorgt für dramatisch lange und volle Wimpern ohne zu verkleben. Durch die besondere Kombination aus haftenden Polymeren und sanften Paraffinen ist dabei ein leichtes Tragegefühl garantiert. Das fächerförmige Ausbreiten der Wimpern lässt die Augen größer und aufregender wirken. Das Ergebnis ist ein verführerischer und unwiderstehlicher Wimpernaufschlag mit Drama-Garantie und unendlichem Volumen.
(UVP 9,95 €)

Die Falsies Push Up Drama Mascara kommt in richtig schicker, schlanker Chrom-Verpackung - ich persönlich hasse ja diese riesigen, klobigen "Rocket"-Verpackungen - und macht dadurch einen tollen ersten Eindruck. Nach vier Wochen Benutzung ist die Farbe auf dem Barcode-Etikett nun langsam abgenutzt, aber das finde ich nicht schlimm. Ich wundere mich gerade ein bisschen, wieso ich das Etikett nicht schon, wie sonst üblich, längst abgelöst habe... Wie dem auch sei: die Wimperntusche lässt sich einfach aufschreiben und sitzt gut in der Hand. Der Deckel ist nicht zu klobig und auch nicht zu klein, sodass sie sich gut anwenden lässt.

Ich liebe-liebe-liebe ja schon seit meiner Teenie-Zeit die tollen Silikonbürstchen! Dass diese hier ursprünglich wohl pink sein soll (laut Pressefotos!) kann man dank der schwarzen Farbe leider nicht mehr erkennen. Was genau die beworbene "Körbchenform" sein soll, kann ich nicht so genau erkennen, aber von der Aufmachung passt die Bürste schon perfekt in mein Beuteschema!


Der Auftrag gelingt problemlos und die Wimperntusche trocknet schnell, ohne unverhoffte Abdrücke zu hinterlassen, wenn man doch mal zu schnell nach unten oder oben schaut. Was ich aber leider nicht bestätigen kann, ist dass die Mascara die Wimpern um 45 Grad nach oben pusht, nicht verklebt und die Wimpern fächerförmig ausbreitet. Auch nach vier Wochen habe ich tagtäglich die gefürchteten Fliegenbeine - siehe Fotos. Egal was ich probiere, mehr ruckeln, weniger ruckeln, eine Schicht, mehrere Schichten: ich kann es nicht vermeiden. Wenn ich wirklich nur eine ganz ganz leichte Schicht verwende, bleiben die Spinnenbeine aus - aber da ist mir der Effekt leider einfach zu gering. In verschiedenen Blogs habe ich unterschiedlichste Meinungen gelesen - viele teilen meine Erfahrung, andere - vor allem Bloggerinnen mit von Natur aus sehr langen und geschwungenen Wimpern - berichten eher positiv. Vielleicht kommt es hier einfach auf die eigenen Wimpern an! Bei mir ist der versprochene Effekt leider nicht sehr ausgeprägt. Zudem muss ich sagen, dass die Mascara die letzten vier Wochen konstant jeden Tag an einer Stelle unter meinem rechten Auge abgefärbt hat - ich kann es mir nicht erklären! Da die Stelle sehr klein war, und ich sonst keine Probleme mit dem Abfärben hatte, lasse ich das durchgehen - vielleicht liegt es ja auch an mir. Ansonsten hatte ich weder Probleme mit Abfärben, noch mit Bröckeln oder Abschminken - die Haltbarkeit war wirklich außergewöhnlich gut!

Habt ihr die Falsies Push Up Drama Mascara bereits ausprobiert? Was sind eure Erfahrungen? Benutzt ihr gerne Mascara von Maybelline? Ich bin super gespannt auf eure Meinung!




Samstag, 18. Juli 2015

[Nails] Maybelline Color Show "661 Ocean Blue"



Auch schlicht und einfach kann manchmal richtig niedlich aussehen! Der süße Fisch der Stampingplatte Cheeky XL "Wild at Heart" ziert hier zwei Schichten Maybelline Color Show "661 Ocean Blue". Gerade diese Schlichtheit finde ich hier richtig schön!




Montag, 8. Juni 2015

[Nails] Maybelline Colorama "110 Urban Coral"



Meiner Meinung nach sieht "110 Urban Coral" von Maybelline Colorama eher mehr nach Rot und weniger nach Koralle aus - und ich bin ja bekanntlich kein großer Fan von roten Nägeln. Aufgelockert habe ich das knallige Bild dann einfach mit einem floralen Reverse Stamping der Moyou Explorer 03 Platte. Das sollte ich unebdingt öfter machen!



Sonntag, 7. Dezember 2014

[Nails] Maybelline Color Show - Crystallize "233 Silver Touch"



Heute zeige ich euch 233 Silver Touch aus der Maybelline "Crystallize" Limited Edition. Falls ihr euch wundert: der Lack braucht nur zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Darunter trage ich aber die Essence Gel Nails at Home, deswegen sieht es so dick aus :)


Freitag, 7. November 2014

[Nails] Maybelline Color Show - Acid Wash "247 Ripped-Tide"



Es war Zeit, endlich den zweiten Lack der Maybelline Color Show Acid Wash Lacke zu benutzen!  Hier seht ihr zwei Schichten 247 Ripped-Tide auf einer weißen Base. Es wäre aber schlauer gewesen, ihn gleich auf einer farblich passenden Base aufzutragen. Hinterher ist man immer schlauer, gell? ;)



Sonntag, 28. September 2014

[Nails] Maybelline - Street Artist "02 White Splatter"



Weiter geht's mit meinem Kistchen bisher unbenutzter Lacke! Den Lack 02 White Splatter aus der  Maybelline Street Artist LE habe ich wochenlang gejagt und nie bekommen - und dann ganz zufällig, als ich meine Freundin in einem ganz anderen Stadtteil besucht habe, in einem dm entdeckt. Was glaubt ihr wie ich mich gefreut habe! Ach, dieses Limited Edition-Jagen ist doch echt schlimm, oder? ;) Hier seht ihr eine Schicht auf einer schwarzen Base. Eine tolle Idee wenn es mal schnell gehen muss, es aber trotzdem "nach was aussehen" soll. Ich finde ihn super! :)



Samstag, 27. September 2014

[Nails] Maybelline - Acid Wash Effect "246 Mint-Acid-Ittude"



Ich weiß, die Lacke aus der Maybelline Acid Wash Limited Edition habt ihr bestimmt schon zig mal gesehen, aber ich kam einfach nicht dazu, ihn früher zu lackieren! Hier seht ihr also - endlich - zwei Schichten 246 Mint-Acid-Ittude auf einer weißen Base. Die Base (von LCN) ist echt total nervig, trocknet nicht und braucht zwei Schichten. Jetzt sieht das ganze aus, als hätte ich Gelnägel! Das nächste mal verwende ich lieber eine mintfarbene, gut deckende Base. Aber der Maybelline-Lack gefällt mir sehr, sehr gut, ich finde, dass es wirklich aussieht, wie kleine Säure- oder Bleiche-Spritzer auf den Nägeln! :) Schade, dass es bei uns in Deutschland nicht den Acid Wash-Topcoat gab. Vielleicht kommt ja bald etwas ähnliches von Essence oder P2, ich fände es total cool! :)



Dienstag, 18. Februar 2014

[Nails] Meine Geburtstagsnägel 2014



Da ich am Valentinstag geboren bin, wollte ich die beiden Themen irgendwie kombinieren - und das kam dabei heraus :) Der Sandlack der aktuellen Maybelline Color Show Crystallized LE in der Farbe 234 Green Depth schimmert im Fläschchen in drei Farben, auf dem Nagel kann man aber nur in seltenen Fällen mal das Lila erhaschen. Er funkelt aber trotzdem wunderschön! Auf dem Ringfinger trage ich Etude House Dear My Party PWH901 Fire Work aus Südkorea. Gestampt habe ich mit Pueen 43 und dem Kiko Mirror Nail Lacquer 630 Golden Rose.


Mittwoch, 13. November 2013

[Nails] Maybelline Colorama "3 Tutti Frutti"


In meiner Pinkbox war dieser Nagellack des Grauens: Maybelline Colorama 3 Tutti Frutti Er sieht aus wie ein Ladenhüter von vor 5 Jahren - diese Flasche habe ich, soweit ich mich erinnern kann, noch nie im dm gesehen und nicht nur das: der Lack ist super flüssig, deckt nicht richtig und die Farbe ist abgesehen von den Glitzerpartikeln ziemlich langweilig. Sheeres Rosa mit Blauschimmer. Ich dachte mir, vielleicht wirkt es ja ein bisschen anders auf einer schwarzer Base... und tadaaa, hier das Ergebnis. Cool, oder? :) Immer noch ist es ziemlich schwer den Lack gleichmäßig aufzutragen, also ein Fan bin ich jetzt nicht geworden, aber immerhin gibt's jetzt eine Verwendungsmöglichkeit dafür.



Sonntag, 3. November 2013

[Nails] Maybelline Color Show Vintage Leather 210 Red Grained


Nachdem ich hier vor einiger Zeit mal den Lack Turquoise Temptation der Maybelline Color Show Vintage Leather Edition vorgestellt hatte, habe ich es nun endlich geschafft, auch mal den schönen Rotton Red Grained zu tragen. Meine Liste an bisher unbenutzten Nagellacken ist schier endlos... ;)
Wie auch beim petrolfarbenen Lack besitzt dieser Rotton ein mattes Finish und einige Glitzerpartikel. Nach zwei Schichten war ich mit dem Ergebnis zufrieden. Die Haltbarkeit ist aber leider auf allerhöchstens 1-2 Tage - eher weniger - beschränkt. Nach einem Tag löst sich das matte Finish und der Lack beginnt ganz leicht zu glänzen, ist definitiv aber noch matt. Durch die Glitzerpartikel ist er etwas hartnäckiger abzulackieren, aber es hält sich in Grenzen.
Irgendwie finde ich diesen Lack nicht so besonders wie Turqoise Temptation. Es ist nunmal doch einfach "nur" ein Rotton mit Matteffekt und für meine Ansprüche ein bisschen zu langweilig! Natürlich könnte ich ihn mit Nail Art verzieren, aber dann könnte ich ja auch einen normalen Rotton verwenden... Lediglich die absolut geniale Trockenzeit sammelt bei mir ordentlich Pluspunkte! Ich wünschte, alle Lacke würden so schnell trocknen und belastbar sein :)



Sonntag, 22. September 2013

[Nails] Maybelline Color Show - Vintage Leather "207 Turquoise Temptation"


In meinem letzten Haul hatte ich zwei matte Lacke aus der Maybelline Color Show LE "Vintage Leather" ergattert. Heute möchte ich euch den grün-blauen Lack 207 Turquoise Temptation  zeigen!
Der Lack trocknet, wie bei matten Lacken üblich, besonders schnell und ist teilweise sogar nach nur einer Schicht deckend. Dafür kann man ihn auch nur schwer ausbessern, man muss also von Anfang an akkurat arbeiten, da man sehr schnell Schlieren in den halbtrockenen Lack zieht.

Das Besondere an den Vintage Leather Lacken sind die kleinen Glitzerpartikel, die dem Lack den versprochenen Vintage-Touch geben, und die sich leider ganz Glitter-like auch nur schwer wieder vom Nagel trennen können ;)

Nach einem Tag verliert der Lack ein bisschen von seiner Mattheit und fängt ganz leicht an zu glänzen. Die Haltbarkeit finde ich schrecklich - mit ganz viel Glück hält er einen kompletten Tag durch, ich habe im Laufe einer Woche zig mal nachbessern müssen. Zum Glück geht das durch die flotte Trocknungszeit ruckzuck von der Hand.
Ich habe euch den Lack einmal im Tageslicht und einmal in der direkten Sonne fotografiert :)



Samstag, 14. September 2013

[Beauty Haul] Elvital Öl Magique gratis! + Essence, P2, Maybelline


Gleich vorneweg: noch bis zum 30.09.2013 habt ihr die Möglichkeit, das neue "Öl Magique" von L'Oréal Elvital kostenlos zu testen. Infos dazu gibt es hier. Das war auch der Grund für meinen (erneuten) Besuch im dm. Und diese Nagellacke bringen mich irgendwann noch um ;) 

- L'Oréal Elvital Öl Magique (8,95 €)
Wie gesagt, das Geld gibt's hier zurück! Ich habe es gleich gestern mal ausprobiert und war begeistert. Eine Review dazu schreib ich noch. Ich kann auf jeden Fall empfehlen, sich das zu holen solange es noch umsonst ist :)

- Maybelline Color Show LE Vintage Leather: 210 Red Grained (1,95 €)
Gesehen bei Showyourhands auf Instagram. Ein interessantes mattes Finish mit Glitzerpartikeln? Das muss ich mir genauer ansehen :)

- Maybelline Color Show LE Vintage Leather: 207 Turquoise Temptation (1,95 €)
Auch hier bei Showyourhands gesehen. Vielleicht sollte ich "unfollowen" um meinen Geldbeutel zu schonen? ;)

- Essence Nail Art Special Effect Topper: 02 Circus Confetti (1,75 €)
Gibt's schon länger, hatte ich bisher noch nicht mein Eigen nennen dürfen. Ich benutze nicht so oft Glitzerlack, aber es ist toll, eine große Auswahl für alle Fälle zu haben. Ja, ich versuche nur, den Kauf zu rechtfertigen... ;)

- Essence Nail Art Special Effect Topper: 16 Cool Breeze (1,75 €)
Der inoffiziele "Ersatz" für den 08 Night in Vegas muss natürlich auch her... Ich hoffe, ich kann ihn mal in meinem Galaxy Nails-Versuch einbinden! Über schwarz schimmert er grün, über weiß schimmert er orange - interessantes Ding.

- P2 Lost in Glitter Polish: 080 Go Dangerous! (2,45 €)
Ich fand den Swatch, der an der Theke angebracht ist, so hübsch! Er hat verschiedenfarbige Glitterpartikel und erinnerte mich total an lange Partynächte. Ich hoffe, dass er nicht zu gut deckt und man ihn evtl. auch als Glittertopper einsetzen kann.


Mittwoch, 11. September 2013

[Produkttest] Maybelline Jade Baby Lips Hydrate



Endlich! Die lang ersehnte Baby Lips Lippenpflege von Maybelline Jade ist nun auch in Deutschland erhältlich. Die Ausführung Hydrate soll neben 8 Stunden Feuchtigkeitspflege und Lichtschutzfaktor 20 mit einem pflanzlichen Reparaturkonzentrat nach vier Wochen für intensiv reparierte und "wie neugeborene" Lippen sorgen.  Der Preis dürfte in Deutschland je so um die 2,00-2,50 € liegen.
Alle vier Baby Lips Lippenpflegestifte kommen alle in kunterbunten Verpackungen mit durchsichtiger Kappe und erinnern mich irgendwie an Zuckerwatte, Lollipops und Eiscreme! Sie machen total gute Laune und wirken sehr modern, frisch und jugendlich.

Die Sorten Hydrate und Intense Care sind farblos und haben eine absolut identische Produktbeschreibung: eine tiefenwirksame Formel für "neugeborene" Lippen nach vier Wochen und Lichtschutzfaktor 20. Cherry Me mit Kirsch- und Peach Kiss mit Pfirsichduft haben einen Hauch Farbe und auf deren Pflegeformel wird nicht hingewiesen - vermutlich sind die beiden fruchtigen Ausführungen ohne die beworbene tiefenwirksame "Runderneuerungs-Formel" und auch ohne Lichtschutzfaktor.

Trotzdem duftet auch die blaue Hydrate Version leicht fruchtig, ist dabei aber gleichzeitig geschmacks- und farbneutral.
Schon bei der ersten Anwendung konnte ich einen deutlichen Unterschied zu anderen Lippenpflegestiften feststellen. Die Lippen sind sofort superweich und intensiv gepflegt. Ich hatte den ganzen Tag über nie das Gefühl, "nachpflegen" zu müssen (gerne auch liebevoll "Labellosucht" genannt). Oft wende ich ihn sogar nur ein mal am Tag an und das reicht absolut aus. Das kenne ich so gar nicht von meinen üblichen Lippenpflegestiften. Sogar mehrere Stunden, Mahlzeiten und Liter Wasser später spüre ich noch die anhaltende Pflegewirkung.

Da ich die Baby Lips erst einige Tage verwende, kann ich über den Langzeiteffekt noch nichts sagen. Ich bin gespannt, ob sich innerhalb vier Wochen tatsächlich eine Änderung einstellt. Lippen "wie neugeboren" sind ja wirklich ein ordentliches Versprechen!
Doch selbst wenn es "nur" bei der tollen Pflegewirkung bleibt, würde ich mir die Baby Lips definitiv nachkaufen - sobald meine riesige Sammlung einmal aufgebraucht ist. Das kann leider noch etwas dauern ;)



Mittwoch, 17. Juli 2013

[Vergleich] Maybelline Color Show vs. Manhattan Lotus Effect


J. von "Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen" hatte zum großen gemeinsamen Nagellack-Produkttest aufgerufen. Ich bin eine der glücklichen Mittesterinnen und möchte euch heute mein Test-Ergebnis vorstellen. Vielen lieben Dank an J.! :)


Zuerst habe ich den Lack von Maybelline Color Show in der Farbe 661/Ocean Blue getestet. Es handelt sich um einen schönen, intensiven Blauton mit vielen Schimmerpartikeln. Direkt beim Auftragen schimmert der Lack aber seltsamerweise in viel mehr Nuancen als dann auf dem getrockneten Nagel. Der Lack braucht gute zwei Schichten, um perfekt zu decken, und die Trocknungszeit ist leider nicht so gut. Bei meinem ersten Versuch gab es so viele Bläschen, dass ich den Lack schon nach zwei Tagen abgenommen haben. Ich lege bei meinen Nägeln großen Wert auf gepflegtes Aussehen und diese Bläschen haben mich sehr gestört. Die Bläschen entstehen übrigens, wenn man auf eine noch nicht ganz durchgetrocknete Nagel
lackschicht eine zweite Schicht aufträgt. Die obere, zweite Schicht trocknet dann vor der unteren Schicht und die Gase, die beim Trocknen enstehen, können die obere Schicht nicht durchdringen und bleiben als Bläschen "stecken". Bei meinem zweiten Versuch habe ich jede Schicht vorsichtshalber um die 30 Minuten trocknen lassen, damit das nicht wieder passiert. Der Lack riecht glücklicherweise nicht zu intensiv, da ich stinkenden Nagellack gar nicht mag (und mit Sicherheit ist es auch nicht gesund) und auch mit dem schmalen, normalen Pinsel bin ich sehr gut klargekommen. Die Haltbarkeit war leider nicht so gut: trotz Unter- und Überlack hat der Lack schon nach ein bis zwei Tagen die ersten Macken bekommen (siehe drittes Bild unten). 7 ml des Lacks kosten 1,95 € und das entspricht 0,28 € pro ml.




Der zweite Lack in meinem Test ist der Manhattan Lotus Effect in der Farbe 78C. Dies ist ein schöner himmelblauer Farbton mit einem leichtem Touch von Mint gänzlich ohne Schimmerpartikel und erinnert mich ein bisschen an den Gel-Look. Im Fläschchen befindet sich eine Kugel, die beim Schütteln dafür sorgt, dass der Lack gut durchgemischt wird und der Lack riecht ebenfalls nicht zu stark. Der Pinsel ist ganz ähnlich zu dem von Maybelline eher schmal und ich hatte keine Probleme beim Auftragen. Ich war ganz aus dem Häuschen als ich gemerkt habe, das der Lack bei richtiger Menge tatsächlich nach nur einer Schicht deckt! Wow, das hatte ich noch nie - bei über 100 Lacken, die ich besitze! Ich bin wirklich begeistert. Und das Beste: auch nach vier Tagen zeigen sich keinerlei Macken im Lack! 11 ml des Lacks kosten 2,45 € und das entspricht 0,22 € pro ml. Somit ist der Lack nicht nur günstiger als der Maybelline Lack, sondern, da er nur bei einer Schicht deckt, sogar ergiebiger. Auch optisch wirkt der Manhattan Lack auf jeden Fall hochwertiger als der Maybelline Lack. Mein Fazit: alle Daumen hoch für Manhattan!