Ads 468x60px

Posts mit dem Label Erfahrungsbericht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Erfahrungsbericht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 30. September 2016

[Aufgebraucht] #33 Meine Tops und Flops im September 2016




Nivea In-Dusch Waschcreme & Make-Up Entferner / In-Dusch Gesichtspflege
Bereits im April konnte mich der In-Dusch Make-Up Entferner absolut nicht überzeugen - ich bin mit Panda-Augen aus der Dusche gekommen und hatte schwarze Flecken auf dem Handtuch. Die Gesichtspflege fand ich ganz nett, aber ich finde, die Zeit, eine richtige Gesichtscreme anzuwenden, hat man dann wirklich noch, oder? :-)

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske
Ich habe das aller erste mal eine Tuchmaske verwendet und fand die Anwendung sehr gut. Keine cremigen Finger, nirgendwo zu dünn oder zu dick aufgetragen und die Pflege kann sehr gut einziehen ohne festzutrocknen. Hin und wieder werde ich mir sicher wieder eine Tuchmaske gönnen. Ihr könnt sie auf jeden Fall einmal ausprobieren.

L'Oréal Elvital Total Repair 5 Reparatur-Shampoo
Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, weiß mittlerweile, dass ich die Hoffnung aufgegeben habe, ein richtig gutes Shampoo zu finden, das "alles verändert". Ich hangele mich seit Monaten (Jahren?) durchs Shampoo-Regal, und irgendwie sind doch alle gleich. Auch das Total Repair 5 Shampoo hat hier leider keine Ausnahme gebildet. Seufz!

Balea Med Dusch Soft-Öl-Lotion
Schon lange habe ich nicht mehr so ein schlechtes Produkt verwendet - ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Die Lotion hinterlässt keinerlei Pflegefilm und ist damit einfach total unnötig. Das einzig gute war, dass die Dusche nicht so rutschig wird wie z.B. bei der Nivea In-Dusch Lotion. Kein Film in der Dusche, aber auch kein Pflegefilm auf der Haut. Absoluter Flop!

Nivea Pure Invisible Deo Roll-On
Nach meinem Nivea Deo-Disaster im Juni hat dieses Deo es glücklicherweise unbeschadet bis in diesen Blogeintrag geschafft. Die Wirkung fand ich aber eher weniger überzeugend - ich würde lieber bei anderen Sorten bleiben, zumindest was die Roll-On-Produkte betrifft.

Catrice Camouflage Cream "010 Ivory"
Seit Jahren mein absoluter Liebling und immer auf meiner Nachkaufliste. Es gibt keinen besseren Concealer - kaufen!!

Essence Spitzer
Um die 10 Jahre hat mir der Spitzer von Essence treue Dienste geleistet. Dank der Meisterleistung von Essence, einen Kajal in eine Plastikhülse zu stecken, die man anspitzen soll, ist der Spitzer nun hinüber. Danke, Essence!

P2 Keep The Secret Transparent Loose Powder
Dieses Puder hat so lange gehalten, ich dachte schon fast, es handelt sich dabei um eine Art "Tischlein, deck dich". Irgendwann war es dann aber doch leer... Sehr ergiebig und von der Qualität überzeugend, auch verpackungstechnisch. Da es aber ein limitiertes Produkt war kann ich schwer einschätzen, welches Produkt von P2 aktuell vergleichbar ist.

Claudalie Vinosource Sorbet Creme
Das Sorbet war unglaublich ergiebig und hat gut gepflegt. Ich habe es mehrere Tage hintereinander unter meiner Foundation getragen. Preislich wäre es aber nur für mich im Rahmen, wenn es mich wirklich voll Hocker gehauen hätte.

Maybelline SuperStay Better Skin (Sand 30)
Das Makeup hatte selbst im Sommer die komplett falsche Farbe für mich und ich war gezwungen, es mit meiner hellen Foundation zu mischen. Der Eindruck, den ich bisher hatte, konnte mich nicht überzeugen, vor allem im Vergleich mit dem nächsten Makeup (s.u.).

Manhattan Perfect Adapt Make Up (034 Soft Beige)
Das Manhattan Makeup hatte eine schöne Farbe, die sich mit wenig heller Foundation gut auf mich abstimmen ließ. Die Konsistenz und Deckkraft fand ich super. Von den drei Makeup-Pröbchen in diesem Monat hat mich dieses hier auf jeden Fall am meisten überzeugt!

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tagespflege
Die Tagespflege zieht ultraschnell ein und hinterlässt einen kaum spürbaren Film, eher wie ein Serum. Toll finde ich auch den enthaltenen Lichtschutzfaktor. Vielleicht doch nur etwas für den Sommer, im Winter wäre mir die Creme leider nicht reichhaltig genug.

P2 Color Victim "144 Poetic"
Einer meiner ältesten Lacke hat es nun auf den Friedhof geschafft. Die letzten Jahre war er mein Standardlack für die Füße, passt immer zu allem und ist sehr dezent. Ein Ersatz in ähnlicher Farbe ist schon angeschafft. Gott, bin ich stolz, mal einen Nagellack aufzubrauchen! ;-)

Lacura Beauty (Aldi Süd) Supergloss Top Coat
Ich kann mich wieder mal nur wiederholen: der beste Topcoat zum Kampfpreis!

One Drop Only Zungenreiniger
Falls ihr noch keinen Zungenreiniger besitzt, solltet ihr unbedingt mal einen ausprobieren. Es gibt auch eine günstigere Variante ohne Bürsstchen von Balea bzw. ebelin (dm). Gehört für mich schon genauso zur Routine wie Mundwasser. Mundpflege ist wirklich das A & O, fragt nur mal eure Eltern und Großeltern!

Fa Duschpflege Joghurt Vanilla Honey
Nachdem ich mich kürzlich in ein Palmolive Duschgel verliebt habe sehen einfach alle anderen blass aus. Die Konsistenz der Fa Duschpflege fand ich viel zu flüssig, daher verschwendet man glaube ich ziemlich viel Produkt. Ansonsten war ich zufrieden - nur eben kein Vergleich zu Palmolive!

Dentalux (Lidl) Mundspülung X-Tra Mint
Meine liebste Mundspülung, die kaufe ich immer wieder nach. Andere gefallen mir auch vom Geschmack her meistens gar nicht.

Denk Mit (dm) Textilerfrischer
Ich habe das allererste mal einen Textilerfrischer gekauft und mich hier mal mit der dm Eigenmarke versucht. Es hat leichte Gerüche gut entfernt, bei hartnäckigen Gerüchen hat das Spray aber geschwächelt. Ein Mantel, den ich bei eBay ersteigert habe, mufft nach Keller und der Geruch wurde zwar schwächer, ist aber noch nicht ganz enfernt. Dabei habe ich nun über Wochen die komplette Flasche versprüht... Schade! Ich probiere es jetzt mit dem Original (Febreze).

P2 Dramatic Lashes Mascara (Black Billion)
Von dieser Mascara war ich ausnahmsweise mal richtig begeistert. Sie hat meine Wimpern perfekt getrennt! Leider scheint sie aus dem Sortiment genommen worden zu sein.

I Love... Raspberry & Blackberry Bubble Bath & Shower Creme
Für dieses Duschgel habe ich im Fitnessstudio sogar Komplimente bekommen - es duftet so unglaublich lecker nach Beeren, dass ich mir unbedingt demnächst die anderen Sorten der "I Love..."-Duschcremes ansehen muss! Alle Daumen hoch.

Max Factor Age Renew Foundation (70 Natural)
Das Maekup war unglaublich ergiebig, die Farbe nur leider katastrophal zu dunkel. Aber bei meiner blassen Haut ist das nichts Neues. Ich musste sie stark mit meiner normalen Winter-Foundation aufhellen, daher kann ich leider kein aussagekräftiges Statement zu dieser Foundation abgeben.

Alverde Fußbutter Pinie & Shoreabutter
Ein Produkt, das so viele Jahre gebraucht hat, um leer zu werden, dass es mir schon fast peinlich ist. Ich habe es aber doch ganz gerne benutzt da es die Füße superweich gepflegt hat und wirklich ultra reichhaltig ist. Danach sollte man erstmal nicht mehr aufstehen - am besten vor dem Schlafengehen anwenden. Ich habe mir ein aktuelles Produkt der Alverde Fußbutter bereits nachgekauft!



Mittwoch, 31. August 2016

[Aufgebraucht] #32 Meine Tops und Flops im August 2016



Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege LSF 30
Es war mal wieder an der Zeit, Pröbchen aufzubrauchen - die Nivea Cellular Anti-Age Tagespflege fand ich schön leicht, mit toller Pflege und der hohe Lichtschutzfaktor ist unschlagbar. Vielleicht bin ich noch nicht im richtigen Alter, aber Nivea ist bei der Auswahl einer Tagespflege generell eine meiner ersten Anlaufstellen und hat auch abseits von Anti-Age sehr viel Auswahl zu bieten.

Yves Rocher Comfort Cream Foundation (Pflegendes Creme-Make-up)
Das Makeup hat eine eher cremigere, weniger flüssige Konsistenz und eine natürliche Farbe. Deckkraft und Haltbarkeit fand ich sehr gut. Ich bin meinen üblichen Makeups aber zu treu, um jetzt auf Yves Rocher umzusteigen - bin einfach kein Yves Rocher-Typ. Wer öfter dort einkauft, kann sich die Foundation auf jeden Fall ansehen!

Betty Barclay Pretty Butterfly
Das Pröbchen hat mich sowohl in Duft als auch in Haltbarkeit leider enttäuscht - schade!

J.S. Douglas Söhne Hand Cream Aloe Vera & Feigenkaktus
Die Handcreme im Retro-Style war glaube ich irgendwann mal in einem Douglas-Adventskalender und fristete sein Dasein lange Zeit im "Vorratskeller". Duft und Wirkung konnten mich nicht so wirklich überzeugen. Ich suche also weiter nach der perfekten Handcreme fürs Büro!

Palmolive Magic Softness Duft Schaumseife
Nachdem mich das Duschgel von Palmolive letzten Monat schon voll vom Hocker gehauen hat, reiht sich die Duft-Schaumseife nun ein in die Liste der positiven Erfahrungen. Wer steht nicht auf die Schaumseifen, die man manchmal in Restaurants oder Flughäfen findet?! Super sanft, schöner Schaum und toller Duft... Palmolive beginnt, mir richtig gut zu gefallen! 

Alverde Pflegedusche Olive Aloe Vera
Dank meiner liebsten Kollegin habe ich einen Ausweg aus dem Backup-Dilemma (a.k.a. Vorratskeller-Probolem) gefunden: vorrätige Duschgele kann man super einfach auch als Flüssigseife verwenden! Die Alverde Pflegedusche leistet hier aktuell gute Dienste, auch wenn die Konsistenz und Pflegewirkung nicht ganz mit üblichen Flüssigseifen vergleichbar ist. Den Duft finde ich hier eher langweilig, daher hat es diese Pflegedusche jetzt als erstes in meinen Seifenspender verschlagen.

L'Oréal Youth Code Luminizer Serum
Das Serum soll für einen jünger aussehenden Teint sorgen, Unebenheiten kaschieren und das "Licht einfangen" (oder so ähnlich). Das Serum selbst ist perlmuttfarben, hat also tatsächlich irgendeine Wirkung auf dem Gesicht. Wenn dann aber Tagespflege und Makeup drüber kommen, wage ich zu bezweifeln, dass von dem Effekt noch irgendetwas übrig bleibt? Es war ganz nett mit dir, lieber Luminizer Serum, aber aus unserer Freundschaft ziehe ich eher keinen Nutzen.

Nivea Q10 Plus Anti-Falten Tagespflege LSF 30
Verglichen mit der Cellular Anti-Age, fand ich die Q10 Plus Tagespflege noch ein bisschen besser. Die Konsistenz war etwas leichter, die Pflegewirkung vergleichbar. Ansonsten gilt aber, was ich zuvor geschrieben habe - Anti-Falten-Tagespflege darf bei mir noch ein paar Jahre warten...

Salthouse Totes Meer Therapie Hydro Aktivcreme
Der Tiegel sieht nach zwei Urlauben und einigen Transporten etwas mitgenommen aus - hier hätte man vielleicht einen hochwertigeren Druck verwenden können - aber die Meinung bezüglich der Pflege hat sich seit meinem letzten Bericht nicht verändert. Schade nur, dass kein Lichtschutzfaktor enthalten ist.

Rival de Loop Clean & Care Ölhaltige Augen Make-Up Entferner Pads (Rossmann)
Vor einigen Jahren habe ich ähnliche Augen Make-Up-Entferner-Pads von Ebelin (dm) verwendet und war unglaublich begeistert. Das große Manko war einfach, dass durch das viele Öl die Sicht abends beeinträchtig wurde, alles war danach ölig-verschwommen. Schweren Herzens habe ich mich deshalb von den Pads getrennt. Aus irgendeinem Grund kam ich auf die Idee, solche Pads nun wieder auszuprobieren und ich wurde schwer enttäuscht - die Rival de Loop Make-Up-Entfernerpads wirken nur halb so gut wie ich vom Ebelin-Produkt in Erinnerung hatte, doch die Augen sind genauso ölig. Schade! Keine Kaufempfehlung von meiner Seite.

Gehwol Frische-Fußbad
Die Kügelchen des Fußbades lösen sich gut auf, Färben das Wasser leicht bläulich und haben einen angenehmen, frischen Duft, der an Wellness erinnert. Das Fußbad war angenehm, die Füße danach gut gepflegt aber nicht überpflegt. Wer sich gerne ein Fußbad gönnt, kann hier bedenkenlos zugreifen.

P2 - Match It "040 Italy"
Oh ja! Endlich mal ein aufgebrauchter Nagellack - eine richtige Seltenheit.Was kann ich groß darüber schreiben, der Lack war ja eine Limited Edition. Deckkraft war okay, doch durch das längliche Design des Fläschchens war es am Ende sehr schwierig, den Lack auf dem Fläschchen zu bekommen. Sieht interessant aus, doch ist eher unpraktisch!



Montag, 1. August 2016

[Aufgebraucht] #31 Meine Tops und Flops im Juli 2016



Lacalut Aktiv Zahncreme
Habt ihr schon einmal von dieser Zahncreme gehört? Ich auch nicht - konnte mich auch absolut nicht überzeugen.

Colgate Total Original Zahncreme
Ich meine mich zu erinnern, dass die Colgate Total in der letzten Ökotest-Zeitschrift richtig schlecht abgeschnitten hat. Ich fand sie auch langweilig, durchschnittlich und irgendwie altbacken.

Dash Waschpulver
Die Waschmittel von Dash kann man immer wieder kostenlos testen (Geld-zurück-Aktion). Diesmal habe ich auch mal zugeschlagen und finde das Waschpulver gar nicht so schlecht. Falls ihr mal Zeit habt, solltet ihr euch mal die Texte auf der Packung durchlesen - die Zielgruppe scheinen junge Männer zu sein, die gerade von zu Hause ausgezogen sind ;-)

Ebelin (dm) Wattepads
Ein Klassiker in meinen Aufgebraucht-Posts, zu denen es nichts mehr zu sagen gibt als: kaufen!

Palmolive Ayurituel Tranquility Duschgel
Ich bin gerade ein bisschen traurig. Das erste mal seit langer, langer Zeit wollte ich ein gutes Wort über Duschgel verlieren, und sogar stolz verkünden, dass ich mein Allerliebstes nun endlich gefunden habe - und nun muss ich mit Bedauern feststellen, dass es dieses Duschgel in Deutschland nicht mehr gibt! Nur die Schweiz scheint noch zu wissen, was gut ist. Konsistenz, Duft, Reinigung - hier hat einfach alles gepasst. Was soll ich noch sagen? Ich bin todtraurig :-(

Essence Stays No Matter What Waterproof Eye Pencil
Puh, das war eine Geburt. Ein Kajal in Plastikhülse! Wer kommt denn da auf die Idee, dass man ihn wirklich anspitzen kann/darf/soll? Ich habe mir stets ein bisschen Sorgen um meinen Spitzer gemacht, gerade weil das Anspitzen auch wirklich immer ein bisschen schwerfällig war. Von der Haltbarkeit war der Kajal okay, ich würde ihn nach meiner bombastischen Erfahrung mit Isadora garantiert leider nicht wieder kaufen.

Catrice "Doll's Collection" Matt Dip Eyeliner
So einen guten Eyeliner hatte ich schon lange nicht mehr! Ich habe ihn tatsächlich fast ein ganzes Jahr lang benutzt, er hatte eine tolle Deckkraft und Haltbarkeit und war sehr präzise. Würde ich sofort wiederkaufen, war aber leider eine LE. Manchmal kehren solche Produkte aber in anderer Verpackung ins Standardsortiment ein - ich halte die Augen offen!

Max Factor Face Finity All Day Flawless Foundation Natural 50
Trotz Sommer war mir die Farbe leider immer noch zu dunkel. Die Deckkraft ist allerdings unglaublich gut und tröstet über den gerade-so-eträglichen Geruch hinweg. In Kombination mit LSF20 ist es alles in allem eine tolle Foundation für schwierige Haut und "bad skin days" - wenn die Farbe stimmt.

Mel Merio "Deep Sea" Eau de Parfum 50ml
Für dieses Parfüm (Preis: 5,99 €) habe ich tatsächlich mehrmals Komplimente bekommen - ich war überrascht! Ich hatte es, glaube ich, irgendwann einmal in einer Rossmann Schön-für-mich-Box und bin ein echter Schwabe: nix wird weggeschmissen, alles wird aufgebraucht. Und so im Nachhinein war ich mit dem Parfüm doch ganz zufrieden, auch wenn es nicht ganz meine Duftrichtung ist. Für den Sommer ein toller, maritimer Duft mit fruchtig-frischer Duftrichtung!

Dr. Beckmann Super Weiß
Ich habe so wenig weiße Wäsche, dass ich tatsächlich nur alle paar Monate dazu komme, eine Waschmaschine für weiße Wäsche anzuschmeißen. Neulich traf mich dann der Schlag - meine schönen weißen Shirts hatten seltsame gelbe Flecken bekommen, die beim (einmaligen) normalen Waschen nicht das geringste bisschen rausgingen. Mama meinte dazu nur, das sei halt manchmal so. Eine zweimalige Anwendung von "Dr. Beckmann Super Weiß" in Kombination mit Ace und die Flecken sind verschwunden - also Kaufempfehlung für Schreck-Momente von mir!

Dr. Beckmann Intensiv Entfärber
Voller Stolz brachte ich aus Amerika Stoffe für meine Nähleidenschaft mit. Artig wie ich es gelernt hatte, wanderten sie - zusammen - in die Waschmaschine. Das Resultat: zwei von drei Stoffen mit starkem Blaustich verfärbt! Ich dachte, der Intensiv-Entfärber von Dr. Beckmann wäre meine Rettung - weit gefehlt: statt den Blaustich zu entfernen, hat es noch alle weiteren Farben entfernt und übrig blieb ein trauriges, pastellfarbenes Überbleibsel. Nie wieder! Und gelernt habe ich auch etwas für die Zukunft - alles Neue immer separat waschen.



Donnerstag, 30. Juni 2016

[Aufgebraucht] #30 Meine Tops und Flops im Mai + Juni 2016



Diesen Monat war es etwas ruhiger auf meinem Blog - nach meinem Urlaub und einer geschäftlichen Auslandsreise bin ich nun aber wieder zurück und in der richtigen Zeitzone angekommen. In den vergangenen zwei Monaten hat sich auch endlich wieder einiges an aufgebrauchten Produkten angesammelt, die ich euch heute gerne vorstellen möchte.

Nivea In-Dusch Body Milk Trockene Haut
Durch Kundenfeedback hat Nivea die Packungsgröße der In-Dusch Body Milk auf 400 ml reduziert. Dadurch ist die Flasche nun viel handlicher und rutscht weniger schnell aus der Hand. Die In-Dusch Body Milk wird unter der Dusche aufgetragen und kurz abgespült - so entfällt das Eincremen nach dem Duschen. Außerdem muss man mit der In-Dusch Body Milk weniger gründlich umgehen, da sich durch das Abspülen keine weißen Rückstände auf der Haut bilden können. Wer etwas Zeit sparen will, liegt hier goldrichtig. Die Pflegewirkung ist überraschend gut, doch sollte man nicht vergessen, die Dusche gründlich zu reinigen, denn auch der Duschboden wird hier gut "gepflegt" und kann nach der Anwendung sehr rutschig sein.

L'Oréal Elvital Öl Magique Nährpflege Shampoo
Die Suche nach dem heiligen Gral der Haarpflege habe ich vor einigen Monaten aufgegeben. Nach vielen Jahren bin ich zum Schluss gekommen, dass Shampoos - zumindest bei mir - alle ungefähr gleich wirken. Sobald meine verschiedenen Backups aufgebraucht sind, möchte ich einen letzten Versuch mit silikonfreien Shampoos wagen. Das Elvital Öl Magique Nährpflege Shampoo spendet meiner Meinung nach auch nicht mehr Feuchtigkeit als andere Shampoos - ich empfehle mittlerweile, einfach das Shampoo zu verwenden, das euch vom Duft her am besten gefällt.

Balea Trend It Up Trockenshampoo
Ich habe ein Händchen dafür, meine Haare ständig falsch einzuschätzen - abends denke ich noch: ach, morgen geht noch ohne Waschen! Und kaum aus dem Bett gestiegen, wäre es dann doch an der Zeit für eine Haarwäsche, aber die Zeit ist zu knapp. Hier habe ich Trockenshampoo richtig zu schätzen gelernt - die Haare sehen wieder richtig frisch aus und halten problemlos noch einen Tag durch. Mit dem Balea Trend It Up Trockenshampoo habe ich mehrfach gute Erfahrungen gemacht und kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Balea Duschgel Limette & Aloe Vera, aus dem Produktdesigner
Das Duschgel ist schon etwas älter, ich hatte es einmal über eine Verlosung von DM gewonnen, bei der man es mit einem Foto seiner Wahl bedrucken lassen konnte. Die Sorte "Limette & Aloe Vera" gibt es immer noch, auch im Produktdesigner, aber mich konnte sie nicht so richtig überzeugen. In der Flasche hat sich das Produkt selbst immer getrennt, das heißt am Boden hatte es eine hellere Farbe als weiter oben. Es ist auf jeden Fall eine nette Geschenkidee, für den Dauereinsatz wäre es aber nichts für mich.

Balea Luxury Handlotion Golden Glamour
Der Duft der Handlotion ist einfach traumhaft und der Pumpspender richtig praktisch. Zwei Punkte halten mich aber davon ab, euch das Produkt empfehlen zu können: die Pflegewirkung ist mau, und der Pumpspender bekommt den letzten Rest nicht aus der Flasche. Ich konnte die Handlotion noch weitere zwei Wochen (und das auch mehrmals am Tag) verwenden, indem ich die Flasche auf den Kopf gestellt und den Verschluss aufgeschraubt habe. Alles in allem wäre mir die mittelmäßige Pflegewirkung diesen Aufwand nicht noch einmal wert.

Maybelline Dream Wonder Nude Makeup 01
Die Testgröße des Dream Wonder Nude Makeups konnte man sich kürzlich auf der Maybelline-Webseite bestellen, es handelt sich dabei um die gleiche Größe wie die Tester im Laden. Das Makeup ist super ergiebig und hat eine mäßige Deckkraft, die sich bei Bedarf perfekt schichten lässt - ein tolles, leichtes Makeup für den Sommer! Ich habe mir das Makeup in Originalgröße nachgekauft. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust, es auszuprobieren.

Essence "Girls On Tour" Eau de Toilette
Gerade auf Reisen liebe ich kleine, günstige Parfüms, da sie sehr leicht sind und im schlimmsten Fall, falls sie verloren gehen oder zerbrechen, die Trauer nicht groß ist. Das "Girls On Tour" Eau de Toilette von Essence hat seinem Namen alle Ehre gemacht und mich in den letzten Jahren auf vielen, vielen Reisen begleitet. Die Düfte von Essence gefallen mir generell immer sehr gut, sodass ich euch wirklich ans Herz legen kann, bei der nächsten Limited Edition oder auch bei den Essence-Düften im Standardsortiment (zu finden im Duftregal) die Düfte einmal auszuprobieren.

Frosch "Reine Pflege" Sensitiv Seife
Die Flüssig-Seife hatte ich bereits vor einigen Monaten näher vorgestellt. Durch den langweiligen (nicht vorhandenen) Duft und die transparente Farbe ist mir die Seife einfach zu öde - für sensitive Haut vielleicht genau das richtige, für mich leider eher nicht.

Rival de Loop Clean & Care Ölhaltiger Augenmakeup-Entferner
Bei Augenmakeup-Entfernern bin ich immer noch auf der Suche nach dem Non-Plus-Ultra-Produkt. Ich habe in den letzten Monaten mehrere unterschiedliche, auch höherpreisige Produkte ausprobiert und war von allen enttäuscht. In meinem Frust habe ich auf Altbewährtes zurückgegriffen, bis ich wieder motiviert genug bin, mich auf die Suche nach alternativen Produkten zu begeben. Der Rival de Loop Augenmakeup-Entferner hat ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine solide Basis, zu der ich immer gerne zurückkehre.

Nivea Satin Sensation Anti-Transpirant Roll-on mit Kaolin-Puder
Der Nivea Satin Sensation Roll-On war vor vielen Monaten in einem Nivea-Testpaket enthalten, das sich ursprünglich um das Satin Sensation Deospray drehte. Das Deospray konnte mich aus verschiedenen Gründen nicht überzeugen und ich habe mich auf das Roll-On gefreut. Nun ist aber genau das passiert, was mich schon länger an Nivea Roll-Ons stört: das Glas-Fläschchen ist mir (praktisch noch voll!) heruntergefallen und hat nicht nur eine riesen Sauerei, sondern auch zahlreiche kleine Glassplitter im Bad hinterlassen. Gerade im Bad, wo man auch mal barfuß herumläuft, habe ich tierische Angst vor Glassplittern. Zudem finde ich die schweren Glasbehälter auf Reisen sehr unpraktisch. Zur Wirkung des Roll-Ons selbst kann ich nicht viel sagen, da es mich leider viel zu früh verlassen hat - die unglückliche Erfahrung hält mich aber davon ab, erneut in Deodorants in Glasfläschchen zu investieren.

Uli Breiter Magic Serum
Viel lässt sich im Internet über das "Magic Serum" nicht herausfinden - es war in einer Pink Box enthalten, und auch nur das sieht man auf den ersten Suchergebnisseiten. Ob man das Serum überhaupt irgendwo kaufen kann? Vielleicht war es ein Ghost-Produkt, das nur für die Pink Box hergestellt wurde? Zugegebenermaßen war es unglaublich ergiebig, sodass ich fast 3 Jahre gebraucht habe, um es aufzubrauchen. Eine Wirkung ließ sich aber nicht feststellen - es war nur der Schwabe in mir, der mich davon abgehalten hat, es gleich wegzuwerfen.

Paco Rabanne - Olympéa
Es war sofortige Liebe! Hätte ich nicht gefühlte 15 Parfümfaschen im Bad stehen, wäre das garantiert meine nächste.Unbedingt mal ausprobieren!

Olaz Total Effects 7 Feuchtigkeitspflege
Eine sehr ergiebige Feuchtigkeitspflege mit guter Pflegewirkung, die ich auf jeden Fall wieder in Betracht ziehen würde. Das leidige Backup-Problem wird mich aber noch eine ganze Weile davon abhalten, irgendwelche Feuchtigkeitscremes zu kaufen. :-(

Bebe More Hydra Splash Multifunktionales Creme-Gel
Die Pflegewirkung war wenig ausgeprägt, vielleicht eher etwas Leichtes für den Sommer und für normale oder Mischhaut. Andere Produkte haben mich da in der Vergangenheit schon mehr überzeugt.

Eucerin Dermo Purifyer Reinigungsgel
Ein sehr ergiebiges Reinigungsgel, allerdings eher etwas für sensitive Haut oder für jemanden, der Wert auf parfümfreie Produkte & Co. legt. Zum Glück war das Döschen so klein, den seltsamen Geruch und die flüssige, transparente Kosistenz konnte ich nicht leiden - meine problemlose Haut verträgt glücklicherweise auch "ganz normale" Produkte.

Nivea Creme Pflege Reinigungstücher
Ich bin ja bekanntlich kein Fan von Reinigungstüchern, da sie schlecht für die Umwelt, vergleichsweise teuer und oft auch in der Wirkung nicht überzeugend sind. Bei den neuen Reinigungstüchern von Nivea treffen zwar Punkt 1 & 2 zu, doch der tolle Nivea-Duft, die gute Wirkung und ein 25fach PayBack Coupon haben mich überzeugt, sie noch einmal nachzukaufen. Gerade auf Reisen sind die leichten Reinigungstücher sehr praktisch und ich muss keine zwei verschiedenen Reinigungsprodukte für Augen und Gesicht einpacken.



Montag, 29. Februar 2016

[Aufgebraucht] #27 Meine Tops und Flops im Februar 2016



Cillit Bang Kraftreiniger Kalk & Schmutz
Auch wenn das hier nichts mit Beauty zu tun hat, kann ich euch meinen allerliebsten Badreiniger einfach nicht vorenthalten. In meiner uralten Wohnung ist das Wasser ziemlich rostig und hinterlässt deshalb leider vor allem im Bereich der Dusche überall rotbraune Spuren. Der Cillit Bang Kraftreiniger beseitigt diese mühelos, einfach einsprühen, einwirken und abspülen, oder gegebenenfalls ein bisschen abschrubben! Ich liebe es! Sogar meine Fugen werden wieder richtig schön sauber. Schon das dritte mal nachgekauft!

Salthouse Totes Meer Premium Maske Repair & Lifting
Die Salthouse Masken hatte ich im Dezember bereits einmal vorgestellt und nun auch die zweiten Hälften der Packungen verbraucht. Meine Meinung hat sich nicht geändert - diese Masken werde ich nachkaufen!

Parfümproben - Naomi Campbell "Queen of Gold", Christina Aguilera "Unforgettable" & "Woman"
Ich war hin- und hergerissen, ob ich die drei aufnehmen soll oder nicht - der Vollständigkeit halber habe ich sie mit aufs Foto gepackt. Parfüm ist und bleibt Geschmackssache, und Christina Aguilera Parfüms verwende ich sowieso schon seit 10 Jahren immer wieder gerne.

Catrice All Matt Plus Makeup 015 Vanilla Beige
Eigentlich war diese Foundation ein absoluter Fehlkauf - statt "meiner" Nuance 010 hatte ich versehentlich die 015 gekauft und erst nach dem Öffnen bemerkt. Sie war für mich aber überraschenderweise wirklich ideal für Frühling und Herbst geeignet, oder für die Zeit nach meinem Winterurlaub auf den Kanarischen Inseln. Normalerweise mische ich mir für diese Zeiten meine Makeupnuance selbst zusammen, und dabei werde ich auch zukünftig bleiben. Das All Matt Plus Make Up (in der Nuance 010) ist und bleibt allerdings mein All-Time Favorite! Es ist perfekt für helle Haut geeignet, hat eine optimale Deckkraft und pflegt die Haut sehr schön.

Pantene Pro-V Haarspitzen Repair Serum 
Ach, wie viele Haarseren und Haaröle ich in meinem Leben schon ausprobiert habe! Und irgendwie merke ich jedes mal, dass sie sich gegenseitig eigentlich kaum in der Wirkung unterscheiden... Das Pantene Pro-V Serum fand ich in Ordnung, aber ich bleibe weiterhin auf der Suche nach meinem heiligen Gral...

Nivea Anti-Transpirant Invisible for Black & White Deospray
Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das wirklich einmal sage, vor allem von einem Produkt von Nivea, aber das Invisible for Black & White Deospray ist das schlechteste Deo, das mir je untergekommen ist (zumindest soweit meine Erinnerung zurückreicht)! Die Ergiebigkeit ist grauenvoll, die Wirkung schlecht, die Größe (im Vergleich zu den neuen Compressed-Produkten auf dem Markt) zu klobig. Es war fast doppelt so schnell leer wie vergleichbare Deosprays und hat gerade so (aber auch nicht immer!) 24 Stunden geschützt. Ich habe früher das gleiche Produkt als Deoroller verwendet und habe es immer wieder nachgekauft. Deshalb bin ich total überrascht, dass es als Deospray so schlecht abschneidet - nie wieder!

Nivea Long Repair Reparatur Pflegeshampoo, Pflegespülung, Intensivkur
Tatsächlich bereits das dritte Haarpflege-"Trio" innerhalb eines Jahres, bei denen ich Shampoo, Spülung und Haarkur aufeinander abgestimmt verwende - ich finde aber immer noch nicht, dass es besser wirkt als verschiedene, zusammengewürfelte Produkte. Die Wirkung war absolut in Ordnung, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. Dazu muss ich sagen, dass mich noch nie irgendein Haarprodukt vom Hocker gehauen hat - ich gebe langsam die Hoffnung auf, dass das je passiert. Aber so viele Backups wie ich noch im Keller stehen habe, muss ich dranbleiben... vielleicht findet sich ja doch nicht das Haarprodukt meiner Träume! ;-)



Samstag, 20. Februar 2016

[Review] Garnier Skin Naturals Miracle Wake Up Cream



Seit genau fast genau einem Monat verwende ich die Garnier Skin Naturals Miracle Wake Up Cream, die ich für euch dank Rossmann ausgiebig ausprobieren darf. Ich finde es sehr wichtig, eine Hautcreme über einen längeren Zeitraum zu testen, da sich eventuelle Unverträglichkeiten oder andere Hautprobleme erst mit längerer Anwendung zeigen können. Nach über vier Wochen ist es an der Zeit, meine Erfahrungen mit euch zu teilen!

Die Tagespflege hat einen sofortigen Entknitter-Effekt und hilft gegen müde Haut. Ihre glättende Formel enthält einen Anti-Age-Komplex aus 7 Wirkstoffen mit schnell wirkenden Mikro-Peptiden für eine sofortige Wirkung. Die Creme hat eine einzigartige, angenehme Textur, die sichtbar Linien und Fältchen ab der ersten Anwendung reduziert. (50 ml, UVP: 9,99 €)

Die Miracle Wake Up Cream kommt in typisch pink-weißer Verpackung mit beeindruckendem holografischen Effekt auf der Vorderseite. Man mag die Verpackung gar nicht mehr zur Seite legen, so schön schimmert sie im Licht... Die Verpackung ist in Cellophanfolie gepackt und verzichtet dadurch auf zusätzliche Versiegelung im inneren des Cremedöschens. Das fand ich anfangs sehr ungewohnt, da die ganze Creme am Deckel klebt, die ja sonst immer am feinen Aluminiumsiegel hängt. In der Anwendung hat das natürlich nicht gestört! Das Plastikdöschen ist solide und dickwandig verarbeitet, macht also einen guten und höherwertigen Eindruck. Es lässt sich gut auf- und zuschrauben und wackelt nicht.

Die Creme duftet angenehm bis neutral und hat eine leicht beige-gelbe Farbe. Sie hat eine eher dickere Konsistenz und lässt sich nicht so leicht verteilen: die Textur zieht nämlich ultraschnell ein und ist daher nicht wirklich ergiebig. Sie hinterlässt einen mattierten, samtig-frischen Teint, der allerdings ein bisschen trocken wirkt, also ohne feuchtigkeitsspendenden Film. Sie hat aber nicht gebrannt und auch sonst keine Unreinheiten oder Probleme verursacht. Wer öfter mal einen Primer unter dem Makeup verwendet, dem wird die Beschreibung sicherlich etwas sagen: die Konsistenz könnte man als leicht "speckig" beschreiben. Tatsächlich mindert die Creme aber leichte Fältchen und hinterlässt irgendwie einen frischeren, sanfteren, geglätteten Teint - ein bisschen wie ein Weichzeichnungs-Effekt!

Problematisch erweist sich dann allerdings das weitere Vorgehen... Als ich die Miracle Wake Up Cream wie eine gewöhnliche Tagescreme verwenden wollte, bin ich direkt gescheitert. Die Creme hinterlässt einen derart "trockenen" Untergrund, dass die Foundation sofort fleckig wird. Ich habe es dann die nächsten Tage damit probiert, unter die Wake Up Cream eine "normale" Tagespflege aufzutragen - doch der Effekt war dann der gleiche, denn das Makeup wurde ja wieder über die Wake Up Cream aufgetragen. Seither verwende ich zuerst die Miracle Wake Up Cream, dann eine Tagespflege, und darauf dann meine Foundation. Damit habe ich eigentlich ganz gute Erfahrungen gemacht - das Makeup wird nicht fleckig, die Haut fühlt sich gepflegt an. Allerdings zweifle ich, ob durch das Auftragen von Feuchtigkeitspflege nicht vielleicht der Effekt der Miracle Wake Up Cream verloren geht! Ein bisschen seltsam kommt es einem auch irgendwie vor, drei Schichten übereinander auf seine Haut zu klatschen - mit Concealer und Puder ja praktisch sogar fünf! Leider sehe ich deshalb für mich nicht wirklich einen großen Benefit bei der Garnier Miracle Wake Up Cream. Wer aber sonst eine schöne, normale oder Mischhaut hat und, anders als ich, auf Foundation & Co. verzichten kann, für den ist die Wake Up Cream sicher ein tolles Produkt, das kleinste Unregelmäßigkeiten schön kaschiert! Poren werden gemildet, der Teint wird mattiert - man wirkt weicher, frischer, perfektionierter!




Donnerstag, 18. Februar 2016

[Review] Maybelline The Falsies Push Up Drama Mascara



Heute möchte ich euch die neue Maybelline "The Falsies" Push Up Drama Mascara vorstellen, die ich freundlichweise von Rossmann zugesendet bekommen habe. Ich habe sie nun volle vier Wochen benutzt und finde das gerade bei Mascara sehr wichtig, um sich ein gutes Bild machen zu können. Meiner Erfahrung nach sind neue Mascaras, vermutlich dadurch dass sie noch randvoll sind, super anfällig für Fliegenbeine und Pandaaugen. Erst nach einiger Benutzung kann ich mir meiner Meinung da richtig sicher sein. Hier also mein Fazit nach vier Wochen!

Die innovative Bürste mit Borsten in Körbchen-Form ermöglicht es, die Wimpern im 45-Grad Winkel nach oben zu pushen. Die neue Form sorgt für dramatisch lange und volle Wimpern ohne zu verkleben. Durch die besondere Kombination aus haftenden Polymeren und sanften Paraffinen ist dabei ein leichtes Tragegefühl garantiert. Das fächerförmige Ausbreiten der Wimpern lässt die Augen größer und aufregender wirken. Das Ergebnis ist ein verführerischer und unwiderstehlicher Wimpernaufschlag mit Drama-Garantie und unendlichem Volumen.
(UVP 9,95 €)

Die Falsies Push Up Drama Mascara kommt in richtig schicker, schlanker Chrom-Verpackung - ich persönlich hasse ja diese riesigen, klobigen "Rocket"-Verpackungen - und macht dadurch einen tollen ersten Eindruck. Nach vier Wochen Benutzung ist die Farbe auf dem Barcode-Etikett nun langsam abgenutzt, aber das finde ich nicht schlimm. Ich wundere mich gerade ein bisschen, wieso ich das Etikett nicht schon, wie sonst üblich, längst abgelöst habe... Wie dem auch sei: die Wimperntusche lässt sich einfach aufschreiben und sitzt gut in der Hand. Der Deckel ist nicht zu klobig und auch nicht zu klein, sodass sie sich gut anwenden lässt.

Ich liebe-liebe-liebe ja schon seit meiner Teenie-Zeit die tollen Silikonbürstchen! Dass diese hier ursprünglich wohl pink sein soll (laut Pressefotos!) kann man dank der schwarzen Farbe leider nicht mehr erkennen. Was genau die beworbene "Körbchenform" sein soll, kann ich nicht so genau erkennen, aber von der Aufmachung passt die Bürste schon perfekt in mein Beuteschema!


Der Auftrag gelingt problemlos und die Wimperntusche trocknet schnell, ohne unverhoffte Abdrücke zu hinterlassen, wenn man doch mal zu schnell nach unten oder oben schaut. Was ich aber leider nicht bestätigen kann, ist dass die Mascara die Wimpern um 45 Grad nach oben pusht, nicht verklebt und die Wimpern fächerförmig ausbreitet. Auch nach vier Wochen habe ich tagtäglich die gefürchteten Fliegenbeine - siehe Fotos. Egal was ich probiere, mehr ruckeln, weniger ruckeln, eine Schicht, mehrere Schichten: ich kann es nicht vermeiden. Wenn ich wirklich nur eine ganz ganz leichte Schicht verwende, bleiben die Spinnenbeine aus - aber da ist mir der Effekt leider einfach zu gering. In verschiedenen Blogs habe ich unterschiedlichste Meinungen gelesen - viele teilen meine Erfahrung, andere - vor allem Bloggerinnen mit von Natur aus sehr langen und geschwungenen Wimpern - berichten eher positiv. Vielleicht kommt es hier einfach auf die eigenen Wimpern an! Bei mir ist der versprochene Effekt leider nicht sehr ausgeprägt. Zudem muss ich sagen, dass die Mascara die letzten vier Wochen konstant jeden Tag an einer Stelle unter meinem rechten Auge abgefärbt hat - ich kann es mir nicht erklären! Da die Stelle sehr klein war, und ich sonst keine Probleme mit dem Abfärben hatte, lasse ich das durchgehen - vielleicht liegt es ja auch an mir. Ansonsten hatte ich weder Probleme mit Abfärben, noch mit Bröckeln oder Abschminken - die Haltbarkeit war wirklich außergewöhnlich gut!

Habt ihr die Falsies Push Up Drama Mascara bereits ausprobiert? Was sind eure Erfahrungen? Benutzt ihr gerne Mascara von Maybelline? Ich bin super gespannt auf eure Meinung!




Sonntag, 31. Januar 2016

[Aufgebraucht] #26 Meine Tops & Flops im Januar 2016 und Dezember 2015



Ende Dezember gab es leider nicht genug zu zeigen, deshalb gibt es nun den Dezember und den Januar zusammen. Hier also meine Tops und Flops der vergangenen zwei Monate!

Nivea In-Dusch Body Milk Reichhaltige Pflege (400 ml)
Wie lange ich nun dieses Ding in der Dusche stehen hatte! Endlich habe ich mich gezwungen, es aufzubrauchen. Falls ihr noch nicht wisst, worum es sich hier handelt: man cremt sich hier nicht nach sondern während dem Duschen auf feuchter Haut ein. Klingt am Anfang komisch, aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Ich war damals, Mitte 2013, Teil der aller ersten Tester für die In-Dusch Body Milk, kurz bevor sie offiziell auf den Markt kam. Wir konnten erste Eindrücke sammeln, die Nivea dann halfen, das Produkt weiter zu verbessern. Einer der Punkte war definitiv, dass die Flasche mit 400 ml zu groß und unhandlich war - sie ist namlich ständig aus der Hand gerutscht. Eine Eigenschaft des Produkts ist zudem leider, dass die Creme nicht nur einen Pflegefilm auf den Stellen hinterlässt, die man pflegen möchte, sondern auch überall sonst: An den Händen und der Flasche (somit rutscht sie aus den Händen), und auch in der Duschwanne (somit rutscht man leichter aus als sonst - halte ich für ganz schön gefährlich). Auch beim Putzen der Dusche merkt man einen Unterschied, der Film ist wirklich ein bisschen hartnäckig! Die Flaschengröße gibt es mittlerweile auch in kleinerer Form, wo erfreulicherweise auch die Öffnung etwas kleiner geworden ist, sodass man nicht mehr so viel Produkt verschwendet. Ob die Rutschgefahr auch kleiner geworden ist, kann ich noch nicht sagen - ich habe die kleinere Flasche erst seit kurzem in Gebrauch. Was mir auch negativ aufgefallen ist, ist dass der letzte Rest auf der Flasche nicht ohne Weiteres entnommen werden kann. Als nichts mehr aus der Flasche kam, konnte ich - Pluspunkt! - den Verschluss aber sehr einfach aufdrehen - ganz im Gegensatz zu anderen Flaschen, wo man richtig Gewalt anwenden muss, um den Deckel zu entfernen - und die Creme dann so erfolgreich "rausschütteln". Ich konnte mich auf diese Weise problemlos noch über eine Woche eincremen - das Flaschendesign ist für die Restentleerung also nicht so optimal. Alles in allem fand ich das Produkt dann doch ganz gut und freue mich auf die nächste (kleinere) Flasche, die nun in meiner Dusche bereit steht. Falls ihr solch ein In-Dusch-Produkt noch nicht ausprobiert habt, kann ich es euch sehr ans Herz legen - vielleicht ist es etwas für euch? Ähnliche Produkte gibt es mittlerweile auch von Garnier und von Balea.

Salthouse Totes Meer Therapie Wasch-Emulsion
Kürzlich hatte ich einige Produkte von Salthouse vorgestellt, nun habe ich die Wasch-Emulsion aufgebraucht. Mein erster Eindruck hat sich verfestigt - irgendwie fehlt mir das Aufschäumen und Aufseifen bei dieser Wasch-Emulsion. Manchmal musste ich richtig viel verwenden, um zu meinem "gewohnten" Duscherlebnis zu kommen - schade! Da ich unter keiner empfindlichen Haut leide, werde ich hier nicht mehr zugreifen. Für manche Hauttypen ist diese Wasch-Emulsion aber bestimmt ideal.

Nivea Double Effect Augen Makeup-Entferner 
Lange dachte ich, dieser Augen Makeup-Entferner sei mein heiliger Gral der Makeup-Entfernung! Deshalb habe ich ihn mir bis ganz zuletzt aufgespart und alle anderen Backups zuerst aufgebraucht. Nun, nachdem ich das Nivea-Pendant so lange in Benutzung hatte, muss ich leider zugeben: er ist auch nicht besser als andere. Die zwei Phasen trennen sich extrem schnell wieder voneinander, wenn man nicht wirklich ausgiebig und lange schüttelt. Mir war das dann irgendwann zu anstrengend! Für mich geht die Suche nach dem perfekten Augen Makeup-Entferner jetzt leider wieder weiter.

Catrice Nude Illusion Loose Powder
Endlich habe ich ein Puder gefunden, das mir richtig gut gefällt. Das Catrice Puder ist geruchsneutral, farblos und mattiert sehr schön ohne "Cake"-Effekt. Oftmals werden Puder als "transparent" bezeichnet, die trotzdem Farbpartikel enthalten. Gerade uns Blassnäschen kann dann aber passieren, dass die Farbpatikel das Gesamtbild des fertigen Makeups verfälschen. Nicht so beim Catrice-Puder: die farblosen (weißen) Partikel hinterlassen wohl gerade bei uns blasseren Mädels einfach ein perfektes Ergebnis. Das Döschen hat über ein Jahr gehalten, ist also sehr ergiebig, und kostet nur um die 5 €. Würde ich sofort wiederkaufen!

Ebelin Wattepads (dm)
Der Klassiker, ich kann es nicht öfter betonen: im Vergleich zu Wattepads anderer Discounter-Eigenmarken wie z.B. Lidl, sind die Ebelin-Wattepads unschlagbar!

Lush Father Christmas Badekugel
Eine Kollegin und ich haben uns irgendwann breitschlagen lassen, diesen sündhaft teuren Laden mit den, wie soll man sagen, außergewöhnlichen Mitarbeitern zu besuchen. Auch wenn man erst gar nichts kaufen möchte, weil alles so teuer ist, läuft man am Ende doch mit irgendetwas aus dem Laden. Ich bin stark geblieben und habe mich auf eine einzige Badekugel beschränkt, das war "Father Christmas" in Form eines Weihnachtsmannes in weiß und rosa. In der Badewanne dann zeigte sich, dass die Kugel eigentlich grün gefüllt war - das ganze Wasser wurde tiefgrün und duftete traumhaft nach Marzipan. Auch wenn es ein tolles Badeerlebnis war, finde ich persönlich 6 € für "ein mal Baden" einfach wirklich übertrieben. Höchstens hin und wieder als Luxus, oder eben als nettes Geschenk für eine Freundin. Lush hat allerdings viele verschiedene Produkte und ich möchte mir irgendwann die verschiedenen Seifen näher ansehen. Da werde ich dann bestimmt schwach! ;)

Ebelin Wattestäbchen Nachfüllbeutel (dm)
Diesen Wattestäbchen-Nachfülbeutel habe ich mit aufs Foto genommen, weil ich denke, dass viele vielleicht gar nicht wissen, dass es solche Nachfüllbeutel für die klassischen Hartplastik-Wattestäbchen-Boxen gibt. Man spart ein bisschen Geld und tut, hoffentlich?, auch ein bisschen was für die Umwelt. Die Stäbchen lassen sich sehr einfach in die bestehende Plastikbox umfüllen.

Persil Duo-Caps Universal
Die Persil Duo-Caps durfte ich auch irgendwann einmal kostenfrei testen. Man legt sie einfach auf die Wäsche in die Trommel und muss so kein Waschmittel abmessen. Klingt erst einmal sehr praktisch, allerdings ist die Dosierung doch sehr fragwürdig. Wenig bis normal viel Wäsche, leicht verschmutzt, 1 Duo-Cap und viel Wäsche oder stark verschmutzt 2 Duo-Caps. Dazwischen gibt es nichts! Bei einem Preis von 0,30€-0,40€ pro Duo Cap macht es dann doch einen nicht unerheblichen Unterschied, wenn ich zwei Duocaps verwenden muss. Da messe ich dann doch lieber ab und kann genau die Menge nehmen, die ich brauche. Vielleicht wären Duo-Caps etwas für alleinlebende Männer...? ;)

Isana Nagellackentferner mit Aceton (Rossmann)
Ich kaufe nur noch diesen grünen Isana Nagellackentferner, da er einfach das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet. Es gibt ihn nämlich in großer 250 ml Flasche, wodurch der Preis schon einmal ein bisschen sinkt, und dank Rossmann-Coupon gibt es dann noch einmal 10% extra. Ich benutze keinen anderen mehr!

Dove Original Anti-Transpirant Deodorant Compressed
Vielleicht langweile ich euch schon mit meinem Gemeckere über Deosprays, aber ich verwende seit jeher eigentlich nur Roll-Ons und Sticks. Ich finde Sprays unhandlich, man weiß nie wie viel man Sprühen muss, hat Deorückstände auf der Haut und auf der Kleidung, und ich habe auch gesundheitliche Bedenken, das Spray einzuatmen. In zahlreichen DM-Boxen & Co. waren in den letzten Monaten Deosprays enthalten, die ich dann, Schwabe wie ich bin, natürlich auch benutzen musste! Weggeworfen wird bei mir nämlich gar nichts ;) Von allen bisher ausprobierten Deosprays gefällt mir das Dove Original Spray tatsächlich am besten. Wirkung und Ergiebigkeit haben mich hier voll überzeugt. Trotzdem halte ich beim Sprühen weiterhin die Luft an - und der nächste Deokauf wird dann wieder klassisch kein Spray mehr sein!



Mittwoch, 6. Januar 2016

[Review] P2 Limited Edition "Carnevalesque"



Als ich aus meinem Urlaub zurückgekommen bin, lag ein tolles Päckchen von P2 in meinem Briefkasten! Ich durfte für euch die neue Limited Edition "Carnevalesque" testen, die uns auf die Karnevalszeit einstimmen soll. Ich hatte bisher den Eindruck, dass die LE bei den Bloggern absolut nicht gut ankommt und die Aufsteller immer noch unangetastet in den DM-Märtken stehen. Allerdings verbergen sich in dieser Limited Edition wahre Schätze!


secret ball lip balm
Der lip balm pflegt die Lippen samtig weich, versorgt sie mit Feuchtigkeit und liegt durch die rundliche Form besonders gut in der Hand. Erhältlich in zwei herrlichen Duftvarianten.
7 ml: 2,75 €

Das mit Sicherheit gehypteste Produkt der Carnevalesque-LE sind die beiden Lip Balms in Kugelform, die sehr an die beliebten Eos-Lipbalms erinnern. 010 Charming Veil duftet fruchtig-lecker und intensiv nach Himbeere, ist geschmacksneutral und hinterlässt auch keinen Farbfilm auf den Lippen. Er klebt nicht, ist langanhaltend und pflegt die Lippen super weich! Durch die praktische Kugelform muss man auch nicht mit schmutzigen Fingern im Pfännchen herumhantieren. Falls er bei euch noch erhältlich ist, kann ich ihn euch wirklich empfehlen!



stay classy fashion tape
Doppelseitige Klebestreifen für ein perfekt sitzendes Karneval Outfit. Das stay classy fashion tape eignet sich perfekt um raffinierte Outfits richtig zu positionieren und zu fixieren.
Je 20 Stück: 2,75 €

Für mich sind Fashion Tapes schon zum unverzichtbarne Party-Accessoire geworden. Ich trage beispielsweise gerne asymmetrische One-Shoulder-Tops, bei der eine Seite des Shirts lässig an der Schulter herunterhängt. Durch den Einsatz von selbstklebendem Fashiontape kann die Position ganz exakt platziert und fixiert werden, sodass das Outfit stests perfekt aussieht. Auch beispielsweise für hochrutschende Röcke oder gefährlich weite Ausschnitte eignet sich das Tape hervorragend. Wem die Probleme bekannt vorkommen, sollte auf jeden Fall mal solch ein Tape ausprobieren!


majestic dance eyeliner WP
Der Eyeliner zaubert mit seiner leicht aufzutragenden Textur einen farbigen Lidstrich für den WOW-Effekt. Erhältlich in zwei Farbnuancen. 
4 ml: 2,75 €

Orangefarbener Eyeliner ist mal wirklich etwas anderes! Der flüssige Eyeliner 020 Unique trocknet nach dem Auftragen eher langsam, hält dann aber sehr gut. Der Auftrag mit dem Pinsel fiel mir allerdings eher schwer, da die Deckkraft nicht ganz optimal und die Textur doch sehr flüssig ist. Weiter unten findet ihr mein Augen-Makeup mit dem Majestic Dance Eyeliner und den beiden Eyeshadows in lila und grün. Richtig schön bunt - wow!



beauty carnival eye shadow
Die zart-weiche Textur in drei ausdrucksstarken Farben sorgt für trendige Karneval-Looks!
2,5 g: 2,95€

Die beiden Eyeshadows 010 Green Costume und 020 Pink Costume haben eine butterweiche Textur, krümeln nicht und haben eine intensive Farbabgabe. Grüner Eyeshadow ist nicht unbedingt alltagstauglich, aber für den Einsatz an Karneval oder gezielt zu farblich passenden Alltagsoutfits trotzdem gut geeignet. Das Augenmakeup in Kombination mit den beiden Eyeshadows und dem flüssigen Eyeliner ist finde ich doch überraschend gut geworden! Was meint ihr?




elegant dance mascara WP
Die wasserfeste Mascara ist in zwei leuchtenden Trendfarben erhältlich und sorgt für eine optische Verlängerung der Wimpern ohne diese zu verkleben. 8 ml: 3,45 €

Bunte Mascara begegnet uns ja jedes Jahr aufs Neue ein bis zwei mal in verschiedenen LEs wieder. 020 Eccentric ist ein pinkfarbener Mascara mit klassischem Bürstchen. Ein Ergebnis ohne leichte Fliegenbeinchen finde ich aber praktisch unmöglich zu erreichen, da das Bürstchen das einfach nicht hergibt. Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden, weiter unten findet ihr das fertige Augenmakeup in Kombination mit dem wasserfesten Neongelben Eyeshadowstick. Die Haltbarkeit war perfekt und mit wasserfestem Augenmakeupentferner ließ sich die Mascara auch gut entfernen.



stay all night eye shadow chubby WP
Die wasserfeste, farbintensive Textur im praktischen Stiftformat bringt die Augenpartie zum Strahlen. In drei Farbnuancen erhältlich. 2,5 g: 3,25 €

Mein heimliches Highlight der Carnevalesque LE ist ganz eindeutig der Cubby Eyeshadowstick in 010 Perfect Mood! Der knallige Farbton wirkt auf den Augen wirklich wie echtes Neongelb, die Haltbarkeit ist bombastisch: ultra wisch- und wasserfest! Und ich lehne mich mal aus dem Fenster, ich glaube, die Farbe leuchtet im Schwarzlicht. Ist das nicht der Ober-Knaller?!




beauty balloon nail polish
Der langhaftende und schnelltrocknende Nagellack ist in vier knalligen Farben erhältlich und macht die Nägel somit zu einem absoluten Hingucker. 14 ml: 2,25 €

Als echter Nagellackfreak interessierten mich die beiden Nagellacke meines Päckchens natürlich am meisten. 020 Get Ready und 040 Have Fun decken beide in zwei Schichten und zeigen ihr wahres Potential noch nicht im Fläschchen, sondern erst auf den Nägeln: sie knallen praktisch wie Neon! Aus diesem Grund werde ich mir die beiden anderen Nagellackfarben der Carnevalesque-LE (blau und grün) defintiv näher ansehen müssen. Ich finde die LE wirklich super gelungen und muss sagen, dass sie definitiv unterschätzt wird! Was meint ihr?




Montag, 30. November 2015

[Aufgebraucht] #25 Meine Tops & Flops im November 2015



Cien (Lidl) Orientalisches 1001 Nacht Bad mit Argan und Feige
Endlich leer! Bei diesen monströsen Verpackungsgrößen werde ich ab sofort nicht mehr zuschlagen - lieber klein, hochwertig und öfter mal eine Abwechslung! An sich war das Schaumbad allerdings absolut in Ordnung, auch wenn es mich nicht vom Hocker gehauen hat.

L'Oréal Elvital Öl Magique Nährpflege Shampoo
Das Shampoo habe ich dank einer Gratis-Aktion kostenlos bekommen. Den Duft fand ich himmlisch! Generell habe ich die Hoffnung mittlerweile aufgegeben, dass Shampoos für mein Haar in irgendeiner Weise pflegend sein können - da setze ich voll und ganz auf Spülung und Pflegekur. Ich kann hier also weder ab- noch dazu raten - es blieb aber auf jeden Fall kein Negativeindruck.

Balea Dusche & Creme Pochendes Herz
Auch dieses Duschgel habe ich im Rahmen der Balea-Bloggeraktion kostenlos zugesandt bekommen. Ich würde mir wirklich so gerne einmal ein tolles Duschgel kaufen, aber meine Vorräte scheinen kein Ende zu nehmen... Den Duft fand ich hier ausnahmsweise mal erstklassig und ich würde es mir sofort nachkaufen! Leider halte ich von günstigen Duschgels aber mittlerweile wenig was die Reinigungsleistung betrifft. Vielleicht solltet ihr mal ein teureres Duschgel von Nivea o.ä. ausprobieren, ich bin der Meinung, dass man da einen richtigen Unterschied merkt!

Cien (Lidl) Creme Seife Aloe Vera
Diese Seife habe ich vor vielen Jahren einmal bei Lidl in Schweden gekauft. Sie roch weniger nach Aloe Vera, sondern mehr nach Gurke. Oder riecht das beides sowieso ähnlich? Jedenfalls fand ich Gurken-Seife irgendwie nicht sonderlich attraktiv ;-)

P2 So Gold Hand Cream
Das ist die erste Handcreme seit langer, langer Zeit, die ich bedenkenlos und sofort nachkaufen würde. Der Duft erinnert an Orange, die Pflege ist perfekt - nur das ständige Auf- und Zudrehen der Tube fand ich nervig. Eine Tube mit Klappverschluss hätte mir da viel besser gefallen. Uneingeschränkte Kaufempfehlung - unbedingt ausprobieren!

Lacura Beauty (Aldi Süd) Top Coat Supergloss
Da bleibt nicht viel mehr zu sagen: der beste Topcoat überhaupt! Trocknet in Windeseile und ist gleichzeitig hochglänzend!

Isana (Rossmann) Body Mousse Lotus & Bambusmilch
Die Bodylotion hat wohl auch ihre zwei Jahre auf dem Buckel, aber irgendwann wird alles leer... ;) Im Sommer fand ich die Mousse sehr angenehm, da sie leicht kühlt und angenehm pflegt, doch jetzt in Richtung Winter war mir die Pflegewirkung zu gering. Außerdem fand ich die Creme nicht sonderlich ergiebig. Bei solchen oder ähnlichen Produkten würde ich eher dazu tendieren abzuraten.



Samstag, 28. November 2015

[Review] Essence TE "Merry Berry" Review & Swatches




Vor einigen Tagen erreichte mich ein Päckchen von Essence mit einigen Produkten der Merry Berry Trend Edition. Vielen Dank! Heute möchte ich euch die Produkte vorstellen. Dazu möchte ich aber anmerken, dass die Limited Edition schon ca. Ende September in den Drogerien erhältlich war und damit in vielen Fällen wohl schon ausverkauft ist. 

essence merry berry – eyeshadow
Bright eyes. Die hochpigmentierten Lidschatten in Violett und Kupfer kreieren ein schönes, metallisches Ergebnis auf den Augen. Die softe Puder-Textur mit kreisförmiger Relief-Struktur auf der Oberfläche lässt sich leicht verblenden und ist langanhaltend. Erhältlich in 01 the perfect dress und 02 the masked ball. Um 1,99 €. 

In meinem Testpäckchen war der lilafarbene Lidschatten "02 The Masked Ball" enthalten. Er deckt augesprochen gut und hat eine samtig-zarte Textur. Das geprägte Muster ist eher unscheinbar, aber darauf lege ich ohnehin nie großen Wert. Das Ergebnis meines Augenmakeups kann sich sehen lassen, oder?! Ich trage hier übrigens auch die False Lashes aus der aktuellen Essence Trend Edition "All That Greys".






essence merry berry – false lashes 
Blickfang! In der festlichen Saison und auf Partys darf es ruhig etwas mehr Glam sein. Ideal sind da die false lashes, denn die verschiedenen künstlichen Wimpern sorgen für einen dramatischen Look. Das Set enthält einzelne Wimpern in zwei Längen, die die eigenen Wimpern optisch verlängern. Inklusive Wimpernkleber. Erhältlich in 01 tonight, i'll be the one. Um 2,99 €. 

Mit dabei waren auch die einzelnen False Lashes in zwei unterschiedlichen Größen, inklusive Kleber. Sie können gezielt aufgeklebt werden und damit sowohl für ganz dezente als auch für dramatische Augen-Makeups sorgen.





essence merry berry – hair fragrance
Parfum & Pflege! Das spezielle hair fragrance verleiht den Haaren dezenten Goldstaub mit „like the party of my life“-Duft. Zusätzlich ist das Haar leichter kämmbar, erhält Glanz und fühlt sich weich sowie gepflegt an. Erhältlich in 01 i love my golden pumps. Um 3,49 €.

Ich weiß nicht, ob ihr euch an die "uralte" Essence Trend Edition "Vampire's Love" erinnert. Diese erschien zusammen mit dem ersten Twilight-Film und hatte DAS berühmt-berüchtigte Essence Parfüm im blutroten Flakon! Mein Herz wurde ganz schwer, als das Parfüm irgendwann leer war, und dann kamen die guten Neuigkeiten von Essence: das Parfüm "Like the Party of my Life" hat die gleichen Duftkomponenten wie der "Vampire's Love"-Duft. Und der Clou: die Merry Berry Hair Fragrance trägt auch wieder genau diesen Duft! Dementsprechend liebe ich die Merry Berry Hair Fragrance ganz besonders. Zusätzlich sind feine Goldpartikel enthalten, die das Haar ganz leicht schimmern lassen. Für Weihnachten, Silvester oder auch die Fastnachtszeit einfach ideal!




essence merry berry – highlighter powder 
Shimmering stars. Die leichte, pudrige Textur des Highlighters kommt in stimmungsvoller Sternen-Prägung. Der Teint erhält einen effektvollen, subtilen Gold-Schimmer, der das Gesicht zum Strahlen bringt. Erhältlich in 01 i love my golden pumps. Um 3,29 €. 

Die Essence Hightlighter Powders mag ich generell sehr gerne. Ich zweckentfremde sie oft auch als Lidschattenbase, da ich sehr helle Haut habe und es dann supergut zu meinem Augenmakeup passt. Auch das Merry Berry Highlighter Powder steht den Vorgängern in nichts nach: toller Schimmer, gute Abgabe und eine einmalige Prägung. Alle Daumen hoch!




essence merry berry – lipstick 
Shine vs. matt. Die Lippen werden mit den langanhaltenden lipsticks in dunklem Berry, intensivem Berry-Pink und leuchtendem Rot zum Blickfang. Berry und Berry-Pink verleihen einen dezenten Glanz, während die Lippen in Rot mit einem angesagten matten Finish beeindrucken. Erhältlich in 01 let's the berry-tales begin, 02 pink & perfect und 03 red rocks. Um 2,29 €. 

Seit ungefähr zwei Jahren verwende ich super gerne Lippenstifte statt Lipgloss. Die Farbabgabe und Haltbarkeit von Lippenstiften sind einfach unschlagbar! Die zwei Farben 01 Let's the Berry-Tales Begin und 02 Pink & Perfect sind Farbtöne, die ich so bisher noch nicht in meiner Sammlung hatte - ein knalliges Fuchsia-Pink sowie ein intensives Brombeer-Lila. Beide Farben decken sehr gut und versorgen die Lippen gut mit Feuchtigkeit. An der Haltbarkeit hatte ich auch nichts zu beanstanden! Probiert doch die Farben einmal aus, vielleicht wären sie ja etwas für euch?






essence merry berry – stripes nail stickers 
Special stripes! Die coolen, selbstklebenden Streifensticker in Kupfer, Gold und Rot mit metallischem Effekt kreieren schnell und easy coole Nail-Art-Styles. Erhältlich in 01 i save the last dance for you. Um 1,49 €.

Solche Nail Art Stripes verwende ich schon seit mehreren Jahren, muss sie bisher aber immer aus Asien bestellen. Umso mehr freut es mich natürlich, dass Essence sie nun hin und wieder mal in Limited Editions und sogar in der großen Theke bei Müller im Standardsortiment anbietet. Sie lassen sich auf verschiedenste Art und Weise verwenden, z.B. als Sticker in geometrischen Mustern oder als Schablonen. Falls euch die Farben nicht zusagen, kann man sie auch ganz einfach in einer anderen Farbe lackieren der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Genau deshalb mag ich diese Nail Stripes sehr gerne. Nageldesigns mit den Stickern könnt ihr euch weiter unten ansehen.





essence merry berry – nail polish 
Luxus-Lacke! Die Nägel leuchten im Winter in dunklem Violett, schimmerndem Lila, intensivem Berry-Pink und strahlendem Rot. Sie erhalten ein glänzendes Finish, das ultra-deckend und langanhaltend ist. Der Flakon mit goldenem, kugelförmigem Verschluss macht die Nagellacke zu besonderen Schmuckstücken. Erhältlich in 01 the masked ball, 02 purple with purpose, 03 pink & perfect und 04 red rocks. Um 1,99 €. 

essence merry berry – top coat 
Goldrichtig. Wer den farbigen Nagellack noch mit einem Gold-Schliff on top versiegeln möchte, greift zu diesem top coat. Der Effekt-Lack mit goldenen Flakes – für eine Wow-Maniküre. Erhältlich in 01 i love my golden pumps. Um 1,99 €. 


Kommen wir endlich zu meinem persönlichen Highlight (wie immer) - den Nagellacken! Ganze vier Nagellacke durfte ich für euch ausprobieren, drei Farblacke sowie den Glitter-Topper der LE. 01 The Masked Ball deckt erstklassig bei schon einer Schicht in einem kräftigen, mystischen Lila. Durch die perfekte Deckkraft auch super für Nail Art Designs wie Stamping & Co. geeignet! Auch in Kombination mit dem Glitter-Topper 01 I Love My Golden Pumps besonders schön. 03 Pink & Perfect deckt in 1-2 Schichten und hat einen richtig schönen beerigen Fuchsia-Farbton, der ganzjährig immer klasse aussieht. 04 Red Rocks sollte in zwei Schichten getragen werden und ist vor allem jetzt im Winter einfach DAS klassische Weihnachts-Rot. Vor allem in Kombination mit Gold oder Weiß richtig weihnachtlich!
Die Flakons sind mit 8 ml leider ein bisschen klein geraten (allerdings für den üblichen Essence-Preis), belohnen dann allerdings mit einem richtig außergewöhnlichen Flakon mit hochglänzendem, goldenen Kugel-Deckel, der meiner Meinung nach in keiner Sammlung fehlen darf!









Das war es auch schon - meine getesteten Produkte der Merry Berry LE! Wie gefallen euch die Produkte? Habt ihr etwas aus der LE mitgenommen?