Ads 468x60px

Montag, 29. Februar 2016

[Aufgebraucht] #27 Meine Tops und Flops im Februar 2016



Cillit Bang Kraftreiniger Kalk & Schmutz
Auch wenn das hier nichts mit Beauty zu tun hat, kann ich euch meinen allerliebsten Badreiniger einfach nicht vorenthalten. In meiner uralten Wohnung ist das Wasser ziemlich rostig und hinterlässt deshalb leider vor allem im Bereich der Dusche überall rotbraune Spuren. Der Cillit Bang Kraftreiniger beseitigt diese mühelos, einfach einsprühen, einwirken und abspülen, oder gegebenenfalls ein bisschen abschrubben! Ich liebe es! Sogar meine Fugen werden wieder richtig schön sauber. Schon das dritte mal nachgekauft!

Salthouse Totes Meer Premium Maske Repair & Lifting
Die Salthouse Masken hatte ich im Dezember bereits einmal vorgestellt und nun auch die zweiten Hälften der Packungen verbraucht. Meine Meinung hat sich nicht geändert - diese Masken werde ich nachkaufen!

Parfümproben - Naomi Campbell "Queen of Gold", Christina Aguilera "Unforgettable" & "Woman"
Ich war hin- und hergerissen, ob ich die drei aufnehmen soll oder nicht - der Vollständigkeit halber habe ich sie mit aufs Foto gepackt. Parfüm ist und bleibt Geschmackssache, und Christina Aguilera Parfüms verwende ich sowieso schon seit 10 Jahren immer wieder gerne.

Catrice All Matt Plus Makeup 015 Vanilla Beige
Eigentlich war diese Foundation ein absoluter Fehlkauf - statt "meiner" Nuance 010 hatte ich versehentlich die 015 gekauft und erst nach dem Öffnen bemerkt. Sie war für mich aber überraschenderweise wirklich ideal für Frühling und Herbst geeignet, oder für die Zeit nach meinem Winterurlaub auf den Kanarischen Inseln. Normalerweise mische ich mir für diese Zeiten meine Makeupnuance selbst zusammen, und dabei werde ich auch zukünftig bleiben. Das All Matt Plus Make Up (in der Nuance 010) ist und bleibt allerdings mein All-Time Favorite! Es ist perfekt für helle Haut geeignet, hat eine optimale Deckkraft und pflegt die Haut sehr schön.

Pantene Pro-V Haarspitzen Repair Serum 
Ach, wie viele Haarseren und Haaröle ich in meinem Leben schon ausprobiert habe! Und irgendwie merke ich jedes mal, dass sie sich gegenseitig eigentlich kaum in der Wirkung unterscheiden... Das Pantene Pro-V Serum fand ich in Ordnung, aber ich bleibe weiterhin auf der Suche nach meinem heiligen Gral...

Nivea Anti-Transpirant Invisible for Black & White Deospray
Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das wirklich einmal sage, vor allem von einem Produkt von Nivea, aber das Invisible for Black & White Deospray ist das schlechteste Deo, das mir je untergekommen ist (zumindest soweit meine Erinnerung zurückreicht)! Die Ergiebigkeit ist grauenvoll, die Wirkung schlecht, die Größe (im Vergleich zu den neuen Compressed-Produkten auf dem Markt) zu klobig. Es war fast doppelt so schnell leer wie vergleichbare Deosprays und hat gerade so (aber auch nicht immer!) 24 Stunden geschützt. Ich habe früher das gleiche Produkt als Deoroller verwendet und habe es immer wieder nachgekauft. Deshalb bin ich total überrascht, dass es als Deospray so schlecht abschneidet - nie wieder!

Nivea Long Repair Reparatur Pflegeshampoo, Pflegespülung, Intensivkur
Tatsächlich bereits das dritte Haarpflege-"Trio" innerhalb eines Jahres, bei denen ich Shampoo, Spülung und Haarkur aufeinander abgestimmt verwende - ich finde aber immer noch nicht, dass es besser wirkt als verschiedene, zusammengewürfelte Produkte. Die Wirkung war absolut in Ordnung, hat mich aber nicht vom Hocker gehauen. Dazu muss ich sagen, dass mich noch nie irgendein Haarprodukt vom Hocker gehauen hat - ich gebe langsam die Hoffnung auf, dass das je passiert. Aber so viele Backups wie ich noch im Keller stehen habe, muss ich dranbleiben... vielleicht findet sich ja doch nicht das Haarprodukt meiner Träume! ;-)



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen