Ads 468x60px

Montag, 30. Juni 2014

[Aufgebraucht] #10 Meine Tops und Flops im Juni 2014




Head & Shoulders - Classic  Clean Shampoo
Wird seit bestimmt 10 Jahren immer wieder nachgekauft, da es einfach das beste und zuverlässigste Produkt auf dem Markt ist! Abwandlungen wie Apple Fresh & Co. haben mich immer enttäuscht und diese kann ich nicht empfehlen.

Head & Shoulders - Apple Fresh Spülung
Ein toller Duft und eine gute Pflegewirkung, aber gegen Schuppen bringt sie ja sowieso nichts, da kann man dann wirklich lieber zu einer richtigen Pflegespülung, die auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist, zurückgreifen!

Pantene Pro-V - Glatt & Seidig Shampoo & Pflegespülung 2-in-1
Endlich leer! Dieses Produkt stand schon an die vier Jahre herum - von solchen 2-in-1 Produkten halte ich nicht viel und ich war auch nicht besonders angetan, deshalb habe ich mich immer gedrückt, es endlich aufzubrauchen. Keine Kaufempfehlung, auch nicht für Urlaube & Co.

L'Oreál Everrich - Veredelndes Elixier
Dieses Spray hatte ich einmal kostenfrei zum Testen zugeschickt bekommen. Es wird nach der Haaräsche ins feuchte Haar gesprüht und soll ohne Einwirkzeit direkt wieder ausgespült werden. Die Wirkung ist tatsächlich sofort spürbar, die Haare sind seidenweich und genährt, nur habe ich irgendwann aufgehört, das Spray auszuspülen und habe es einfach drin gelassen. Ich möchte mir sowieso irgendwann, wenn meine Backups mall aufgebraucht sind, einmal die Everrich Pflegeserie kaufen, dann werde ich mir das Veredelnde Elixier auch noch einmal kaufen.

Pedibaehr Rosencreme mit Urea
Ich persönlich würde mir nie Produkte mit Urea kaufen, egal ob künstliches Urea oder nicht. Diese Creme war mal in meiner Pinkbox, oder in irgendeiner anderen Box, und so habe ich sie eben benutzt. Den Geruch mochte ich nicht, Urea in Kombination mit Rosen?!, und die Wirkung hat mich auch nicht vom Hocker gehauen. In den Beautyboxen ist leider nicht immer (oder eher meistens) das Gelbe vom Ei enthalten.

Catrice All MATT Plus Shine Control Makeup
Mein allerliebstes Lieblings-Winter-Makeup! Genau die richtige Farbe, ideale Deckkraft, nicht zu trocken, nicht zu ölig - ich liebe sie! Hier habe ich bereits einmal kurz darüber berichtet.

Nivea Sensitive Tagescreme
Von diesem Pröbchen war ich positiv überrascht, auch wenn ich absolut keine empfindliche Haut habe. Ich überlege mir ernsthaft, sie in voller Größe zu kaufen, sie war eine super Make-Up-Grundlage. Nicht zu schnell enigezogen und nicht zu reichhaltig gewesen.

Douglas Nails Hand Feet - Everyday's Darling Moisturizing Hand Balm
Diese Mini-Handcreme war in meinem Douglas Adventskalender. Ich bin kein Handcreme-Fan, doch leider ist sie in jeder zweiten Beautybox und auch sonst wird man damit überflutet. Ich habe mich dann gezwungen, sie während der Arbeit leerzumachen. Da ich keine trockenen Hände habe und Handcremes auch sonst nicht brauche und eher nervig finde, kann ich nicht so viel dazu sagen. Sie hat aber jedenfalls keinen ewig-schmierigen Film hinterlassen und es war auch als Handcreme-Hasser erträglich ;)

Essence Stampy Polish schwarz
Super Produkt! Deckt sehr gut und wird nachgekauft. Leider ließ es sich nicht wirklich leer machen, wie man sieht. Auch Nagellackverdünner hat nichts gebracht, aber für den Preis zu verschmerzen und ich hatte das Fläschchen nun bestimmt drei Jahre.

Balea Creme-Öl Dusch-Peeling
Ach herrje, wie alt dieses Dusch-Peeling ist! Das hatte ich noch in meiner Wohnheim-Zeit gekauft, also mindestens so an die 3 Jahre wird es alt sein. Ich habe kurz nach dem Kauf festgestellt, dass Körperpeelings einfach blöd sind, man braucht total viel für den ganzen Körper, die Körnchen hängen eher zwischen den Fingern als wirklich die Haut zu peelen und sind meist zu klein und nicht grob genug. Einen Peeling-Handschuh oder eine Peeling-Körperbürste finde ich viel effektiver und deshalb hat es so lange gedauert, das Balea Peeling aufzubrauchen. Ich werde mir garantiert nie wieder irgendein Körperpeeling kaufen.

Wellness & Beauty - Wunderbar verwöhnt Körperbutter
Nachdem ich von der Rossmann-Körperbutter erst total begeistert war, stellte sich schnell die Enttäuschung ein. Mit wirklich jedem weiteren aufgebrauchten Produkt der "Wellness & Beauty"-Reihe finde ich die Serie schlimmer. Es wirkt auf mich, als wolle man damit gekünstelt eine hochwertig wirkende Marke auf den Markt bringen. Je länger man die Produkte benutzt desto klarer wird, dass es sich dabei aber gar nicht um hochwertige Produkte handelt. Den Geruch aller Produkte konnte ich nach einiger Zeit nicht mehr ausstehen, da er nur noch billig auf mich wirkte. Da finde ich sogar die Lidl-Produkte liebevoller gestaltet und hochwertiger :( Leider mal wieder ein totaler Flop!

ISANA Warmwachs Aloe Vera (Rossmann)
Das ISANA Warmwachs Aloe Vera war mein bisher zweites verwendetes Warmwachs, nach dem Veet Warmachs (siehe unten). Es ließ sich genau gleich wie das Veet-Wachs anwenden, jedoch fand ich den Holzspatel deutlich weniger gut und er ist mir auch bei der letzten Anwendung beim Auftragen gebrochen (siehe Fotos). Er lässt sich auch nicht so gut einhaken wie beim Veet-Produkt, und man riskiert dass der Spatel im Wachs untergeht. Die mitgelieferten Vliesstreifen haben bei mir nicht für beide Beine ausgereicht (ich bin aber ziemlich groß und habe dementsprechend lange Beine). Das Ergebnis war okay, aber nicht ideal. Es wurden nicht alle Haare entfernt und schon nach einer Woche sind die übrigen Haare so lang gewesen, dass wieder gewachst werden musste. Der Tiegel hat ca. 3-4 Anwendungen gereicht, wie gesagt aber natürlich nicht für die gesamten Beine, da die Vliesstreifen nicht ausgereicht haben. Würde ich mir so nicht mehr nachkaufen - ich verwende gerade den Balea Warmwachs-Rollon und bin von dessen Anwendungsweise gegenüber dieser Spatel-Technik absolut überzeugt!

Veet Warmwachs Sensitive
Hier also mein erstes Warmwachsprodukt, das schon einige Jährchen auf dem Buckel hat. In dieser Ausführung kann man es vermutlich heutzutage nicht mehr kaufen. Die Vliesstreifen hier waren noch ein echtes Naturprodukt, während mittlerweile glaube ich überall Kunststoff-Vliesstreifen mitgeliefert werden (zumindest bei Balea und dem og. ISANA-Produkt). Der Spatel ist sehr stabil und perfekt geformt, für verschiedene Körperstellen angepasst. Den hebe ich auch für die Zukunft auf! Der Spatel lässt sich in einer speziellen Vorrichtung im Tiegel selbst perfekt einhängen, sodass keine Gefahr besteht, dass der Spatel im Wachs untergeht. Deshalb hebe ich auch das Döschen auf, um meine selbstgemachte Zuckerpaste darin aufzubewahren. Kaufen werde ich mir nämlich kein Warmwachs mehr, denn es ist kein echtes "Wachs" sondern einfache abwaschbare Zuckerpaste, die man ganz leicht für wenige Cent selber kochen kann. Im Vergleich zum ISANA Warmwachs war die Wirkung ähnlich, nicht alle Haare wurden erwischt und das fand ich einfach zu negativ, um dem ganzen noch eine Chance zu geben.

P2 Keep the Secret Parfüm
Ich dachte mir, so ein kleines Fläschchen wäre ja ideal auf Reisen - aber das Glas war so dünn, dass ich mich schnell nicht mehr getraut habe, es mir auf eine Reise zu nehmen. Der gedruckte Schriftzug hat sich schnell gelöst - die Phiole war einfach nicht hochwertig. Falls P2 noch einmal ein Parfüm in so einer Phiole auf den Markt bringt, würde ich es definitiv nicht kaufen.

Catrice Made to Stay Inside Eye Highlighter
Nachdem ichden Inside Eye Highlighter Pen einmal benutzt hatte, ist er schnell in Vergessenheit geraten - ich bin doch eher Verfechterin von schwarzem Kajal! Als ich ihn dann ca. ein Jahr später doch wieder benutzen wollte, war er total eingetrocknet! Gar nicht mehr buttrig weich und einfach nur noch krümelig. Auf dem Stift ist eine Haltbarkeit von 24 Monaten aufgedruckt, deshalb habe ich mich an Catrice gewandt und ein neues Produkt zugeschickt bekommen. Ich hoffe, dass das neue nicht das gleiche Problem haben wird!

Das waren meine aufgebrauchten Produkte im Juni 2014 - bis zum nächsten Monat! :)



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen