Ads 468x60px

Samstag, 31. Mai 2014

[Nails] Chucks-Nailart mit Kiko "339 Cornflower"




Das heutige und letzte Thema der Nail Art Challenge von Moyou London lautet "Shoes". Da nur Moyou-Schablonen verwendet werden dürfen fiel die Auswahl nicht schwer - ich habe mich für das Chucks-Motiv der Moyou Time Traveller Plate Back to the 80's - 01 entschieden. Da ich keine Chucks besitze, sie aber immer in Zusammenhang mit "weiß und blau" im Kopf habe, habe ich als Basisfarbe den bisher noch nie verwendeten Kiko Nail Lacquer in der Farbe 339 Cornflower gewählt. Ziemlich schlicht, aber da ich Chucks persönlich total unschön finde, wollte ich mir beim Nageldesign auch nicht so viel Mühe geben ;)



[Aufgebraucht] #9 Meine Tops & Flops im Mai 2014



Dieser Monat hätte besser laufen können - ich möchte endlich mein Bad leerbekommen und kaufe schon seit langer Zeit z.B. keine Duschgels und kein Shampoo mehr. Aber was bringt das gejammere, ich habe es mir ja selbst eingebrockt ;) Hier seht ihr meine aufgebrauchten Produkte im Monat Mai 2014.

ebelin Wattepads
Dazu muss ich glaube ich nichts sagen - für mich gibt es keine besseren für dieses Preis-Leistungs-Verhältnis! Ich hatte schon andere günstige aus Discountern und war wenig begeistert. Ich komme immer wieder auf die ebelin Wattepads zurück!

Rival de Loop Clean & Care ölhaltiger Augenmakeup-Entferner
Ja, es nimmt einfach kein Ende... Berichte findet ihr bereits hier und hier - für mich kein Nachkaufprodukt.

Elvital Öl Magique
An meiner Meinung aus dem März hat sich nichts geändert - für mich ebenfalls kein Nachkaufprodukt.

Pantene Pro-V Glatt & Seidig 2-in-1 Shampoo und Spülung
Ein Überbleibsel meiner Studienzeit, irgendwie stand es nun drei Jahre herum und wurde nie benutzt. Ich habe mich erbarmt und es aufgebraucht, kann dazu aber nichts Außergewöhnliches sagen. Von so 2-in-1-Produkten halte ich ja grundsätzlich nicht viel, und das hier konnte mich weder positiv noch negativ beeindrucken.

Wella Pro Series Volume Haarspray
Ich kenne mich mit Haarspray leider nicht so wirklich aus und weiß nicht so recht, was ein "gutes" Haarspray ausmacht. Ich würde mir jederzeit das Wella Pro Series Haarspray wiederkaufen, aber vielleicht gibt es auch noch bessere - ich bin aber nicht anspruchsvoll!

Yves Rocher Nutri Specific Reichhaltige Reinigungslotion
Endlich! Die Reinigungslotion von Yves Rocher hatte ich vor zwei Jahren zum Geburtstag bekommen. Mit Yves Rocher kann ich nich wirklich viel anfangen, deshalb stand es erst einmal für einige Zeit im Bad herum. Ich habe es dann zum Abschminken des Makeups (nicht des Augenmakeups) verwendet und fand es ganz in Ordnung. Ich fand die Flasche, den Geruch und die Konsistenz aber merkwürdig und würde es definitiv nicht nachkaufen, auch wenn es passable Leistungen erbracht hat.

Wellness & Beauty "Zauberhaft Verführt" Dusch- und Badecreme 
Nach meinem ersten positiven Eindruck machte sich schnell die Langeweile breit. Der Duft ging mir schnell auf die Nerven und wirkte irgendwie billig auf mich. Es wirkt auf mich, als wolle man zwanghaft und vergeblich eine hochwertig wirkendee Produktlinie erzeugen. Für mich ein totaler Flop, da kann man sich lieber etwas anderes kaufen.

ebelin Nagellackentferner mit Aceton
Ich bin auch bei Nagellackentferner anspruchslos und nehme immer irgendeinen mit Aceton - meistens bin ich bei dm unterwegs und greife zu diesem von ebelin. immer wieder gerne.

Christina Aguilera Red Sin
Ein tolles Parfüm und mittlerweile glaube ich mein viertes von Christina Aguilera. Langsam habe ich es aber satt und sehne mich nach etwas Neuem und vor allem nach etwas Hochwertigerem. Die Düfte sind super und auch günstig, aber halten mir einfach nicht lang genug. Ich glaube, meine Christina Aguilera-Zeit ist hiermit beendet ;)

Essence Better Than Gel Nails Top Sealer High Gloss
Der erste wahnsinnig gute Eindruck hat sich bis kurz vor dem Ende nicht getrübt. Der Lack trocknet blitzartig selber mehrere Schichten lack und ist sofort belastbar und dazu noch hochglänzend. Leider dickt er am Ende ein und bildet unschöne Bläschen auf dem Nagel. Man muss das noch nicht ganz leere Fläschchen dann leider entsorgen. Außerdem sieht man den Füllstand wegen der komplett schwarzen Verpackung leider nicht. Eine noch günstigere und wirklich absolut ebenbürtige Alternative ist der Lacura (Aldi Süd) Top Coat - diesen habe ich schon zwei mal nachgekauft! Er hat nun glaube ich eine andere Nummer/einen anderen Namen und auch eine abgewandelte Formulierung, wurde aber nun noch besser und verschmiert Nail Art Designs nun nicht mehr. Wenn ihr die Möglichkeit habt, dann probiert unbedingt den Aldi Süd Topcoat aus!

Das waren auch schon meine Empties im Mai 2014 - bis zum nächsten Monat! :)



Freitag, 30. Mai 2014

[Vorschau] Neons by OPI Limited Edition


Understatement war gestern, diesen Sommer ziehen mit der NEONS by OPI Limited Edition knallige Nuancen wie „Life gave me lemons“ oder „Hotter than you Pink“ alle Blicke auf unsere Nägel. Der passende Unterlack „Put a coat on!“ sorgt bei den 6 Farben für optimale Leuchtkraft und bringt die Neon-Nuancen erst perfekt zur Geltung. Ab Juni 2014 erhältlich.

NLN33 Life Gave Me Lemons - NLN34 You Are So Outta Lime


NLN35 Juice Bar Hopping - NLN36 Hotter Than You Pink


NLN37 Push Pur Pull - NLN38 Down To The Coreal


 NTN 01 Put A Coat On



Donnerstag, 29. Mai 2014

[Nails] KIKO Magnetic Nail Lacquer "702 Copper Red"



Mir war nach etwas einfachem und stressfreiem - deswegen habe ich mich für einen magnetischen Lack entschieden. Meine Wahl fiel auf den KIKO Magnetic Nail Lacquer 702 Copper Red, der noch unbenutzt im meinem Kistchen herumlag. Oh ja, von unbenutzten Lacken habe ich bestimmt noch 30 Stück herumliegen :( Der Lack war bereits nach einer Schicht deckend, ich habe mir aber angewöhnt, die erste dünne Schicht trocknen zu lassen und dann den Magneten auf der zweiten Schicht anzuwenden. So stellt man auch sicher, dass nach der Anwendung des Magneten ein schönes, deckendes Ergebnis bleibt, und nicht das Nagelbett durchscheint. Als Magnet habe ich den Essence Nail Art Magnet 03 Magic Stripes verwendet. Dieser wird einfach für ca. 10 Sekunden dicht über den Nagel gehalten. Das einzige Problem dabei ist, dass man zwar nah an den Nagel will, aber manchmal keine ruhige Hand hat und mit dem Magneten den feuchten Lack berührt. Deshalb unbedingt abschalten und konzentrieren - dann klappt's! :)


[Vorschau] Manhattan LE "♥ Club Nights"


Ganz nach dem Motto „Dress to impress“ bringt die neue Limited Edition MANHATTAN ♥ Club Nights Glitz und Glam auf die Nägel aller Discoqueens. Die Kollektion verwandelt die Fingerspitzen im Nu zu Eyecatchern. Angesagte Farben, funkelnde Effekte und einzigartige Top Coats sorgen für dein individuelles Club-Nail-Styling. Mit dem Fluo Effect Top Coat leuchten die Nägel sogar im Schwarzlicht! Die Limited Edition MANHATTAN ♥ Club Nights ist bereits seit Ende Mai 2014 für ca. 4 Wochen im Handel erhältlich.

 Fluo Effect Top Coat - Reflect Effect Top Coat

 
Glitter Effect 1 Beach Bonfire - Glitter Effect 2 Sparkle la Playa!

Glitter Effect 3 Violet Volcano - Glitter Effect 4 Laguna Love


 Glitter Effect 5 Jungle Gem - Lotus Effect 1 Heartbeat

 Lotus Effect 2 Flashy Sunrise - Lotus Effect 3 Coral Clubbeat

Lotus Effect 4 Dusk Dancer - Lotus Effect 5 Turntable Tastic

 Lotus Effect 6 Palm Leaf


Mittwoch, 28. Mai 2014

[Nails] Essence "153 Sweet or Nude" & Paisley-Ornamente



Auf meinen Nägeln trage ich heute Essence Colour & Go 153 Sweet or Nude?  mit einem Stamping-Motiv der MoYou London Explorer 03 Stampingplatte. Der Lack ist eine Mischung aus Nude und Rosa mit leichtem Schimmer, ist aber überhaupt nicht streifig im Auftrag und deckt in drei Schichten. Wer es sheer mag kann problemlos weniger Schichten auftragen. Als weitere Farben wurden Essence Colour & Go 159 The Green & The Grunge, Essence  Colour & Go 111 English Rose, Essence Snow White TE 04 Happy, Essence Home Sweet Tome TE 01 Caramel Cheese Cake, Essence Kalinka Beauty TE 04 Green Scene verwendet. Zur hier angewandten Reverse-Stamping-Technik habe ich euch hier einmal ein Tutorial geschrieben. Wie gefällt euch mein Design? :)


Montag, 26. Mai 2014

[Nails] KIKO - Sun in Rio "468 Samba Pink"



Mein Freund hat mir diesen wunderschönen Lack aus Italien mitgebracht: Kiko 468 Samba Pink aus der Sun in Rio Limited Edition. Er changiert je nach Lichteinfall zwischen Gold und Rosa und funkelt im Sonnenlicht. Verziert habe ich die Nägel mit simplen Nagelstickern von eBay. Diese Farbe schreit einfach nach Sommer - er hat gute Chancen, mein Sommer-Lack 2014 zu werden! :)


Sonntag, 25. Mai 2014

[Nails| Pulp Fiction Nails mit KIKO "225 Bordeaux Red"



Zum Thema "Movie" habe ich es mir heute mal richtig einfach gemacht: das Pulp Fiction Motiv der MoYou Back to the 90's 01 habe ich auf zwei Schichten Kiko 225 Bordeaux Red gestampt. Die Farbe finde ich übrigens schrecklich, kein Wunder wurde sie aus dem Sortiment genommen - immerhin habe ich deswegen nur 1,50 € dafür gezahlt. Das "Bordeaux" ist leider derart dunkel, dass man nicht weiß, ob es schwarz, braun oder tatsächlich rot sein soll. Ich glaube, sie wird ihr dasein ab jetzt auf den Füßen fristen müssen ;)


Samstag, 24. Mai 2014

[Nails] Fire & Ice mit Essence Colour & Change



Zum Thema "Fire & Ice" einer aktuellen Nail Art Challenge habe ich die farbwechselnden Lacke "Colour & Change" 01 Wonderlicious Green und 02 Kind of Magic von Essence verwendet (leider nicht mehr erhältlich). Bei Kontakt mit Topcoat ändert sich die Farbe. Deshalb habe ich auf eine dünne Schicht des hellblauen Lackes etwas Topcoat aufgetupft um eine subtile, eisähnliche Struktur in der Farbe zu erhalten. Darauf habe ich dann mit dem orangenen Farbton und der MoYou Stamping Plate Mother Nature 11 ein flammenähnliches Muster aufgestampt. Ich bin ein wenig überrascht, wie gut mir das Ergebnis dann doch gefällt! Es erinnert mich ein wenig an Marmorierung und gerade das Unruhige, Ungeordnete hat irgendwie was. Top Coat konnte ich aufgrund des speziellen Lackes in diesem Fall keinen verwenden. Die Lacke eignen sich übrigens hervorragend zum Stampen, da sie extrem deckend sind. Es gibt sie zwar nicht mehr im Handel, aber vielleicht habt ihr ja doch noch einen herumliegen oder stolpert mal bei einer Freundin darüber :)




Freitag, 23. Mai 2014

[Nails] Summer Nails mit MUA "Bright Coral"



Zum Thema "Flowers" der aktuellen MoYou Nail Art Challenge auf Instagram habe ich MUA Bright Coral mit der MoYou Stamping Plate Mother Nature 11 kombiniert. Für weiße Stamping-Designs verwende ich stets den weißen Essence Stampy Lack :)



Dienstag, 20. Mai 2014

[Review] Signal Expert Protection Zahncreme



Die letzten zwei Wochen habe ich die beiden neuen Expert-Protection-Zahncremes von Signal Brilliant White und Ultra Complete ausprobiert. Ich kenne Signal noch aus meiner Kindheit, denn mein Bruder hat seit jeher immer Signal-Zahnpasta benutzt!

Signal ist seit 1961 einer der führenden Hersteller von Zahnpflegeartikeln in Deutschland und sorgt seither mit Innovation, Kompetenz und Leidenschaft für ein gesundes und unbeschwertes Lächeln seiner Kunden. Neben Erwachsenenprodukten für verschiedene Bedürfnisse bietet signal auch für die Kleinen und Kleinsten passende Artikel, die das Zähneputzen zum Vergnügen machen.

Signal Expert Protection fördert Prophylaxe mit 10-fach Wirksystem
Viele Menschen tun sich schwer, die tägliche Zahnpflege gewissenhaft umzusetzen. Genau hier setzt Signals fortschrittlichste Zahnpasta an: Signal Expert Protection Ultra Complete, Brilliant White und Pure Freshness mit 10-fach Wirksystem zur Förderung der Zahngesundheit ist von Zahnseide und Mundspülung inspiriert. Sie wurden mit Zahnärzten und nach Vorgaben der FDI (World Dental Federation) entwickelt.

Die Spezialisten von Signal haben sich beider Entwicklung der fortschrittlichen Wirkformel für die Signal Expert Protection von Zahnseide und Mundspülung inspirieren lassen. Die in der Multifunktionszahnpasta enthaltene Wirkstoffkombination fördert die Mund- und Zahngesundheit und liefert so eine komplette Prophylaxe.

Die Signal Expert Protection mit 10-fach Wirksystem zeichnet sich durch eine fortschrittliche Formulierung und besondere Inhaltsstoffe aus: Sie enthält zum Beispiel neben einem gängigen Silica-Reinigungssystem zusätzliche sandte Silica-Microgranulate. Im Vergleich zu einer Zahnpasta ohne Microgranulate ermöglichst sie dadurch eine bessere interdentale Reinigung, sogar an schwer erreichbaren Stellen im Mundraum. Die Wirkstoffformel mit Fluorid und Hydroxyapatit bietet zudem im Vergleich zu einer normalen Fluorid-Zahnpasta einen erhöhten Mineralienanteil und eine effiziente Stärkung des Zahnschmelzes. Dadurch können Demineralisierung und Karies vorgebeugt werden. Die Zähne werden 18 Stunden vor Plaqueneubildung geschützt und der Zahnschmelz wird remineralisiert. Signal Expert Protection entfernt dank dem Silica-Reinigungssystem nach und nach schonend Verfärbungen und Plaque für ein natürliches Weiß der Zähne und stärkt durch die Reinigung und Vorbeugung von Plaque und Zahnstein das Zahnfleisch.

Zusätzlich reduziert die antibakterielle Wirkung von Zink Schwefelbestandteile im Mundraum deutlich. Hierdurch wird der Atem erfrischt und Zahnsteinneubildung sowie Bakterien bekämpft.

Signal Expert Protectionmit 10-fach Wirksystem ist erhältlich in den Varianten: Ultra Complete - die fortschrittliche Zahnpflege für die ganze Familie - Brilliant White - hilft das natürliche Weiß der Zähne zurückzugewinnen und Pure Freshness - zur Stärkung des Mundspülungseffekts mit dem intensiven Geschmack frischer Minze.

Signal Expert Protection wurde in enger Zusammenarbeit mit Zahnärzten entwickelt und ist ab April 2014 in Deutschland zu einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 2,99 € erhältlich.

Tatsächlich konnte ich geschmacklich einen deutlichen Unterschied zwischen den beiden Zahncremes feststellen. Während Brilliant White einen frischen, aber dezenten Geschmack hat, war Ultra Complete doch wirklich sehr frisch, mir persönlich schon etwas zu stark. Ich weiß nicht, ob das Menthol ist, aber ich mag es nicht so gerne.Beide Zahncremes enthalten feine Mikropartikel, die man im Mund auf jeden Fall spüren kann. Sie lösen sich aber beim Putzen problemlos auf. Beide Zahnpasten schäumen angenehm, nicht zu stark aber auf jeden Fall auch nicht zu wenig - das ist mir bei Zahncreme auch besonders wichtig. Farblich unterscheiden sich die beiden nur minimal, Ultra Complete ist ein wenig intensiver.
Da die Zahncremes in Kartonverpackungen verkauft werden, auf die alle Informationen aufgedruckt sind, verfügen die Tuben über identische Aufdrucke hinten und vorne. Sonst bin ich gewohnt, dass sie zwei verschiedene Seiten haben. Auch wenn dadurch etwas mehr Müll entsteht, fand ich es doch positiv, dass die Tube auf beiden Seiten gleich aussieht. Durch die Kartonumverpackung entfällt leider auch das Frischesiegel am Verschluss, das für mich einfach "typisch Zahnpasta" ist. Ihr kennt ja sicher das kleine Aluminiumsiegel, das man entfernen muss, wenn man die Zahnpasta das erste mal verwendet. Dieses war bei beiden Modellen nicht vorhanden. Durch den Karton ist man vor Fremden, die vor Ort im Geschäft die Tuben "ausprobieren" zwar etwas geschützt, doch trotzdem ist es total komisch, eine Tube zu öffnen, die "nicht mehr frisch ist". Mir ist klar, dass Zahnnpasta wohl nicht verderben kann, aber ich fühle mich mit solch einem Siegel einfach wohler.
Beide Zahncremes haben die Zähne erstklassig gereinigt und hinterlassen ein super-sauberes Mundgefühl für mehrere Stunden. Da ich keine verfärbten Zähne habe, kann ich leider nichts über den Weißere-Zähne-Effekt berichten. Und 18 Stunden ist man vor Mundgeruch & Co. denke ich nur sicher, wenn man den ganzen Tag nichts isst ;) Ich habe die Zahncremes nun beide meinem Bruder, dem "Signal Ur-Fan" geschenkt, und kann sie auf jeden Fall weiterempfehlen!

Die Zahncremes wurden mir freundlicherweise von Signal und  der-beauty-blog.de / beautytesterin.de kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!


Montag, 19. Mai 2014

[Nails] Ombré-Nail Art im Safari-Style



Dieses Nageldesign hatte ich schon richtig lange mal vor! Der Farbverlauf (Gradient) besteht aus Essence Home Sweet Home 01 Caramel Cheese Cake, MUA Bright Coral und Catrice Matchpoint C03 Rockby. Darauf ist mit dem Essence Stampy Lack und der MoYou Mother Nature Plate 03 die Safari-Landschaft gestampt. Das Ergebnis gefällt mir richtig, richtig gut und ich werde jeden Tag genießen, den ich diese Maniküre noch tragen werde :) Wie das mit dem Farbverlauf funktioniert habe ich euch hier schon einmal beschrieben.


Sonntag, 18. Mai 2014

[Review] CATRICE Carnival of Colours LE Swatches und Tragebilder



Total überraschend erhielt ich ein Päckchen von CATRICE mit einigen Produkten der neuen Limited Edition "Carnival of Colours", die ihr ab Juni im Handel finden könnt. Vielen lieben Dank an Catrice! Das Thema passt super zu Brasilien und der kommenden Fußball-Weltmeisterschaft - knallige, tropische Farben stimmen uns perfekt auf den Sommer ein! Hier hatte ich euch bereits die kommende Limited Edition vorgestellt.

In meinem Päckchen waren folgende Produkte enthalten:
  • Carnival of Colours by CATRICE – Baked Trio Eyeshadow (3,79 €)
    - C01 Rythm Of The World
    - C02 International Anthem
  • Carnival of Colours by CATRICE – Ultimate Colour Lip Gloss (2,99 €)
    - C03 Go Yellow, Go
  • Carnival of Colours by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer (2,79 €)
    - C02 Viva Brasil
    - C04 When I Say Li, You Say Lac...
    - C05 Go Yellow, Go!
    - C07 Black For Gold
Alle Farben sind ideal aufeinander abgestimmt um tolle Looks miteinander kreieren zu können.

Carnival of Colours by CATRICE – Baked Trio Eyeshadow


Die Trio Eyeshadows beinhalten jeweils drei Farben in einem Pfännchen - meiner Meinung nach total praktisch! Sowohl C01 Rythm Of The World als auch C02 International Anthem sind sehr gut pigmentiert und bereiten keinerlei Probleme beim Auftrag. Wie ihr wisst bin ich die totale Augen-Make Up-Niete und deshalb habe ich euch die Lidschatten nur am Unterarm geswatcht. Wie ihr sehen könnt handelt es sich bei den beiden Blautönen um die gleichen Farbtöne. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das positivi oder negativ werten soll - einerseits hat man die Option, gleich drei Farben auf einmal kaufen zu können, andererseits hat man automatisch eine Farbe doppelt, sobald man sich zwei der angebotenen Varianten kauft. Die Farbauswahl ist sehr tropisch und alle Farben haben ganz dezente Glitzerpartikel, die kaum auffallen.
 


Carnival of Colours by CATRICE – Ultimate Colour Lip Gloss

Ich war super glücklich darüber, diesen kontroversen Lipgloss der Nuance C03 Go Yellow, Go erhalten zu haben. Total oft habe ich nach Veröffentlichung des Presseberichtes auf der CATRICE Facebook-Seite gelesen: "Gelber Lipgloss? Ist das euer Ernst?". Dabei sollte eigentlich allen klar sein, dass Lipgloss eben kein Lippenstift ist und deshalb einfach immer nur sehr dezent deckt. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, verändert er die Lippenfarbe kaum. Er hat einen himmlischen, süßlichen Duft und ist nur minimal klebrig. Meine Lippen war etwas spröde vom langen Tag, verzeiht bitte die Bilder :( Den einzigen Minuspunkt, den ich finden kann, ist dass er für den Preis von 2,99 € doch schon ziemlich wenig enthalten ist (4 ml). Ansonsten kann ich Entwarnung geben: keine gelben Lippen ;) Ich bin total gespannt auf die anderen Farbnuancen und werde mir auf jeden Fall den Orangeton C01 Burning Down The Arena genauer ansehen.




Carnival of Colours by CATRICE – Ultimate Nail Lacquer


Kennst du schon meinen Instagram-Account? :) http://instagram.com/iriefly

Last but definitely not least zu meinem Lieblingsthema: Nagellack! Ich war überglücklich, gleich vier der CATRICE Carnival of Colours Nagellacke auf Herz und Nieren testen zu dürfen. Alle Farbtöne sind Cremelacke ohne Schimmerpartikel, die auch mit einem mattierenden Topcoat eine super Figur machen werden.


C02 Viva Brasil ist ein intensiver Grünton, der in nur einer Schicht deckt. Deshalb eignet er sich auch hervorragend für kreatives Nail Art, zum Beispiel Stamping. Auf dem Bild habe ich ihn mit dem gelben Farbton C05 Go Yellow, Go! und dem schwarzen Farbton C07 Black for Gold  der Carnival of Colours LE kombiniert.





C04 When I Say Li, You Say Lac... deckt ebenfalls in nur einer Schicht und sieht auf den Nägeln viel spektakulärer aus als im Fläschchen. Im Laden hätte ich ihn wohl glatt stehen lassen, aber aufgetragen hat er mir von allen Lacken am besten gefallen. Er eignet sich auch toll zum Stampen. Kombiniert mit Striping Tape und C05 Go Yellow, Go! ebenfalls aus der Carnival of Colours LE erinnert er mich ein wenig an das "Lakers" Basketball-Team ;) 



C05 Go Yellow, Go! ist der einzige Farbton der getesteten Lacke der Carnival of Colours LE, der nicht in einer Schicht deckt. Gelbe Farbtöne sind eigentlich bekannt dafür, dass sie etwas schwieriger sind. Nach zwei Schichten kann man ein gutes Ergebnis erwarten, jedoch muss man präzise arbeiten, da der Lack etwas dickflüssiger ist und gerne schmiert oder ungleichmäßig aufzutragen ist. Das Ergebnis war dann aber knallig-sommerlich - kombiniert mit C02 Viva Brasil und C07 Black for Gold ergab sich ein schönes tropisches Nageldesign.

C07 Black For Gold deckt wieder in nur einer Schicht, was ich gerade bei schwarzen Lacken total mag. Lacke, die in nur einer Schicht decken, sind nicht nur ergiebiger (und damit günstiger!) sondern trocknen natürlich auch schneller - damit geht das Lackieren einfach viel zügiger. Inspiriert von der atemberaubenden Carnival of Colours by CATRICE – Beauty Bag (siehe hier) habe ich viele kleine Ananas auf meine Nägel gestampt. Hier seht ihr auch noch mal die Deckkraft der anderen Carnival of Colours Lacke beim Stampen.

Drei der vier getesteten Lacke decken in nur einer Schicht - ein super Ergebnis! Ich finde die Lacke sehr sommerlich und knallig. Es sind tolle Basis-Farben, die in keiner Nagellack-Sammlung fehlen dürfen. Absolute Kaufempfehlung von mir! :)


Welche Produkte der Carnival of Colours LE von CATRICE interessieren euch? Habt ihr schon Favoriten? :)