Ads 468x60px

Montag, 24. Februar 2014

[Review] P2 "Sea' la Vie" Sailor's Choice Nailpolish im Test



Da ich bei meinem gestrigen Post die Nagellacke auf dem Gruppenbild total vergessen hatte, wollte ich euch meine beiden getesteten Lacke der P2 Limited Edition "Sea' la Vie" heute separat vorstellen.

sailor's choice nail polish
Vorsicht, frische Farbe! Der hochdeckende Nagellack haftet besonders lang und ist ideal, um bei ausgiebigen Segel-Trips auf hoher See intensiv zu glänzen. In vier Farben erhältlich: 010 sunrise, 020 sky, 030 navy, 040 freshness. 15 ml: 2,25 €


010 Sunrise
Im Werbetext wird eindeutig nicht zu viel versprochen - der orangene Lack deckt in einer dicken Schicht oder zwei dünnen Schichten und hält bombenfest. Selbst nach mehreren Tagen keine Spur von Tipwear und immer noch ein tolles Ergebnis. Ich wollte ihn gar nicht ablackieren! Der Lack enthält keinerlei Schimmerpartikel und kann so auch mit einem wunderschönen Effekt mattiert getragen werden.
Das runde, flache Fläschchen ist einmal etwas ganz besonderes und erinnert mich ein bisschen an Muscheln. Der Pinsel ist mir persönlich ein klein wenig zu dünn aber bereitete mir allgemein keine Probleme.
Die Farbe wirkt, wie man auf meinen Fotos sehen kann, je nach Licht von zartem Apricot bis hin zu Neonorange. Vor allem im warmen Sonnenlicht ist die Farbe ziemlich knallig und auffällig. Auf jeden Fall verbreitet sie Sommerstimmung ohne Ende!

Auf dem Rinfinger trage ich Reverse Stamping mit der Cheeky XL Tropical Holiday Plate und dem vorgestellten P2 Sea' la Vie Farbton 01 Sunrise, Douglas 03 Lena, Astor 932 Milky Rose sowie Etude House GR701 Green Apple und dem schwarzen Essence Stampy Lack.




020 Sky
Auch hier verhält es sich mit Deckkraft und Langlebigkeit wie bei der obigen Nuance. Das Blau enthält auch keine Schimmerpartikel  und ist einfach ein wunderschönes mittelblau - nicht zu hell und nicht zu dunkel, nicht zu knallig und wirklich maritim. Mein persönlicher Favorit der beiden Lacke!

Auf dem Ringfinger trage ich Reverse Stamping mit der Cheeky XL Tropical Holiday Plate und der obigen Farbe 010 Sunrise aus der Sea' la Vie Limited Edition sowie dem weißen Essence Stampy Lack.


Neben den beiden Nuancen 010 Sunrise und 020 Sky gibt es noch die Farben 030 Navy (ein dunkles Marineblau) und 040 Freshness (ein knalliges Rosa, das ein Essie Dupe sein soll).

Wie gefallen euch die beiden Lacke?



8 Kommentare:

  1. Die Lacke sehen echt toll aus, ich freu mich ja schon so auf die LE :)
    Und mich würde mal interessieren, wie du das mit den Stamping machst, dass zb. die Blumen ausgemalt sind? Machst du das nachher mit einem feinen Pinsel, oder irgendwie vor dem stampen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)
      Ja die Lacke sind echt toll, kann sie wirklich empfehlen!
      Also für das Stamping gibt es mehrere Techniken:

      - Das Motiv auf Folie, z.B. Gefrierbeutel, stampen (je nachdem wie es klappt entweder direkt auf die Folie oder auf eine Schicht Klarlack, hier habe ich es direkt auf die Folie gestampt) und dort ausmalen, dann Topcoat drüber und abziehen
      - Das getrocknete Motiv direkt auf dem Stamper mit einem feinen Pinsel (oder Dotting Tool oder auch Zahnstocher) vorsichtig ausmalen, Topcoat drüber und wenn es trocken ist vorsichtig abziehen
      - Das Motiv wie bei der zweiten Methode ausmalen usw. und auf den noch feuchten Nagellack direkt auf den Nagel stampen - das klingt für mich ehrlich gesagt ein bisschen schwierig und da ich sehr grobmotorisch und tollpatschig bin weiß ich nicht, ob ich das mal ausprobieren würde.

      Wichtig ist, dass nicht jeder Topcoat sich gut abziehen lässt - manche werden richtig hart sodass das fertige Decal zerbricht, andere sind zu weich und verziehen/dehnen sich beim Abziehen. Momentan mache ich es mit dem Quick Dry von Kiko :)

      Ich denke, ich sollte mal ein Tutorial dazu machen :)

      Liebe Grüße :)

      Löschen
    2. Oh vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort :)
      Und das fertige Motiv "klebe" ich dann bei Methode eins und zwei auf den feuchten Nagellack? Ja ich glaube ein Tutorial dazu wäre sehr hilfreich :)
      Ich freu mich schon drauf! ;)

      Löschen
    3. Gerne! :)
      Das fertige Motiv ist durch den Lack (zumindest bei mir) so ein bisschen wie die alten Window Color Motive, oder diese Weihnachtsfensterdekorationen, sprich sie kleben schon ein bisschen von selbst. Ich platziere sie dann auf dem trockenen Nagellack, man kann sie Position dadurch auch noch super korrigieren, und drücke sie dann in der fertigen Position fest. Wenn man möchte kann man es vorher auch noch zurecht schneiden. Topcoat drüber und eventuelle Ränder einfach mit einem kleinen Pinsel und Nagellackentferner entfernen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Deine Designs mit den Lacken gefallen mir sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Das war mein aller aller erster Versuch von Reverse-Stamping (habe ich weiter oben in den Kommentaren ausführlicher beschrieben, falls du es nicht kennst) und ich bin wirklich mega froh gewesen, dass es so gut rausgekommen ist. Eine wirklich tolle Technik! :)

      LG,
      Sandra

      Löschen
  3. Wow, das Muschelstamping auf dem blauen Lack ist der Hammer. lg Angelina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke dir! Bin total froh, dass es so gut rausgekommen ist, das war nämlich mein allererster Versuch :) Ist wirklich eine tolle Technik mit dem Reverse-Stamping, muss glaube ich unbedingt mal ein Tutorial dazu machen :)

      LG,
      Sandra

      Löschen