Ads 468x60px

Dienstag, 31. Dezember 2013

[Aufgebraucht] #4 Meine Tops & Flops im Dezember 2013


Auch wenn ich diesen Monat nicht besonders stolz auf meine Aufbrauch-Statistik bin - ich habe noch soooo viele Backups im Keller, das ist mir fast schon peinlich - möchte ich euch meine aufgebrauchten Produkte im Dezember 2013 nicht vorenthalten. Ich denke, gerade die zwei Produkte in der Mitte könnten ganz interessant sein.









Die Alterra Cremeseife Mandarine & Jojoba gab es einmal gratis über die Rossmann Produkttest-Wochen. Mein Freund fand den Duft dieser farblosen Flüssigseife super und irgendwie gibt es ein gutes und sauberes Gefühl, zu wissen, dass man ein Naturprodukt benutzt. Ich hatte an der Seife selbst nichts zu beanstanden, doch am Ende war es schwierig, den letzten Rest herauszubekommen. Ich konnte mir noch ca. 7 mal die Hände waschen mit dem Rest, den Pumpspender nicht herausbekommen hat.

Ich hatte mal eine abziehbare Maske aus dem Aldi und kannte solche Masken bereits. Die Abziehbare Maske von Montagne Jeunesse verspricht porentiefe Reinigung der Haut und hält für  eine Anwendung von Gesicht, Hals und Dekolleté oder für zwei Gesichtsanwendungen (ganz ehrlich: ich brauche keine porentiefe Reinigung meines Halses ;) ). Die Maske trocknet an und lässt sich dann ganz leicht und fast in einem Stück abziehen. Die Haut ist danach auf jeden Fall fettfrei und gereinigt, aber "Wunder" wie bei der Glamglow-Maske kann man hier nicht erwarten - auf der Nase hatte ich immer noch die üblichen kleinen Mitesserchen. Nachkaufen würde ich es nicht, aber zum Verschenken ist es eine nette Idee und kein Fehlgriff.

Der Schwarzkopf Taft 7-Tage-Glanz-Booster war in meiner gratis Uni-Wundertüte und ich war sehr gespannt auf das Ergebnis. Das Sachet ist nur für braune oder schwarze Haare geeignet und schnell wird auch klar warum: die Creme an sich ist nämlich schon braun, riecht original wie Haarfarbe und wird nach 10 Minuten Einwirkzeit ausgespült - inklusive braunem Wasser. Ich denke, das feine glitzernde Braunpartikel ins Haar "eingeschleust" werden, die das Haar dann glänzen lassen sollen. Entgegen meiner üblichen Haarfärbe-Erfahrungen waren meine Haare danach aber nicht seidenweich sondern unglaublich trocken und haben während des Auswaschens schon Knötchen gebildet, was bei mir sonst wirklich nie vorkommt! Deshalb habe ich danach nochmals eine Maske einwirken lassen, obwohl ich schon eine vor der Anwendung verwendet hatte. Ich selbst konnte danach keinerlei Veränderung am Glanz oder Nicht-Glanz meiner Haare feststellen. Als ich aber letzte Woche meine beste Freundin getroffen habe war ihr aller erster Satz nach der Begrüßung "Was ist mit deinen Haaren? Die glänzen ja total! Hammer!". Vermutlich ist also schon ein Effekt sichtbar. Wir standen aber auch im Sonnenlicht und eventuell ist er Effekt ohne direkte Sonneneinstrahlung schwächer oder nicht wirklich erkennbar.

Meiner Meinung nach ist die Head & Shoulders Apple Fresh Pflegespülung rausgeschmissenes Geld. Ich durfte sie für For-Me testen und habe sie dementsprechend nicht selbst gekauft. Ich persönlich verwende Spülungen und Haarkuren auschließlich in den Längen und nicht am Ansatz, wo ja eigentlich die Schuppen entstehen. Deshalb kann man wirklich getrost eine Pflegespülung nach persönlichem Bedarf (Colorglanz, strapaziertes Haar, usw.) verwenden und braucht nicht die von Head & Shoulders kaufen. Sie riecht auch nicht so wirklich nach grünen Äpfeln wie das dazugehörige Shampoo, auch wenn sie die Haare durchaus wirklich weich macht und eine Pflegewirkung (aber mit Sicherheit eben keine Anti-Schuppen-Wirkung) hat. Vom dazugehörigen Shampoo bin ich leider alles andere als begeistert, aber davon werde ich in Kürze noch ausführlicher berichten.

Bis zum nächsten Monat & einen guten Rutsch! :)


Freitag, 27. Dezember 2013

[Tip] 5 km Joggen - so habe ich es geschafft!


Anfang Dezember 2013 habe ich es geschafft: 5 km in 45 Minuten. Nicht schnell, aber ich habe es geschafft - und du kannst das auch. Mein Trainingsplan für Anfänger war nie zu anstregend und machte immer so viel Spaß, dass ich am liebsten jeden Tag eine Runde gelaufen wäre. Und was gibt es Schöneres, als stolz zu sagen: ich habe es geschafft!


Vor einigen Jahren, in meiner Teenie-Zeit, war ich mal ganz gut im Joggen. Aber wie das so ist, dann kommt der erste Freund oder coole Parties oder das Abitur und irgendwie hat man dann keine Zeit mehr. Dabei war Joggen genau der richtige Sport für mich: ich bin total grobmotorisch und kann keine Distanzen oder Kräfte einschätzen. Daher sind die meisten Ballsportarten schon mal absolut ungeeignet für mich - auch mein Versuch, in einem Verein Rollschuh zu fahren scheiterte. Die Verletzungsgefahr für mich ist einfach zu hoch, ich würde mich wirklich als mustergültigen Tollpatsch bezeichnen.

Im Juni 2013 wollte ich unbedingt etwas ändern. Ich wollte gesünder leben und nicht faul auf der Couch sitzen, fitter werden und - natürlich! - auch etwas abnehmen. Durch Zufall fand ich auf irgendeiner Webseite die "beliebtesten" Jogging-Apps und so bin ich auf die Trainingsplan-App "Zombies 5k" gestoßen. 5k steht dabei für die 5 km, die man mit Hilfe dieser App bewältigen lernen soll.

Das große Thema bei "Zombies 5k" ist, wie der Name vermuten lässt, eine apokalyptische Welt voller Zombies, in der es zu überleben gilt. Fans von "The Walking Dead" sind hier schon einmal gut aufgehoben - aber ich denke, dass auch Zombie-Neulinge ihren Spaß an der App haben können. Sie ist wie ein Hörbuch mit verschiedenen Kapiteln aufgebaut und motiviert so ungemein, immer wieder raus zu gehen, eine Runde zu laufen und zu erfahren, wie die Story weitergeht.

Was ich als aller erstes sagen muss: diese App ist auf Englisch. Und wer jetzt sagt "Oh, das ist ja auf Englisch! Nee, dann doch lieber nicht!", dem kann ich nur sagen: mit dieser Einstellung wirst du auch die 5 km nicht schaffen. Das ist einfach eine Ausrede, um sich vor Herausforderungen zu drücken - ganz einfach. Dein Englisch wird genauso besser werden wie deine Ausdauer beim Laufen. Glaubst du wirklich, Sätze wie "Run for 15 seconds" oder "Slow down to a walk" sind so schwierig, dass du es nicht schaffen wirst? Wenn du nun immer noch überzeugt bist, dass du das nicht meistern kannst: viel Spaß weiterhin auf der Couch vor dem Fernseher.

Die App "Zombies 5k" ist auch für absolute Anfänger und Sportnieten geeignet - also perfekt für mich ;) Alle, die schon etwas fitter sind, werden trotzdem gefördert. Beim sogenannten "Free Form Run" soll man nämlich nur so viel Joggen, wie es die eigene Kondition hergibt. Somit ist dieser Abschnitt sowohl für Anfänger, die nur 30 Sekunden joggen und dann wieder gehen werden, als auch für Fortgeschrittene, die währenddessen ihre Kondition voll ausschöpfen können, geeignet.

Zombies 5k ist auf 8 Wochen Training mit je 3 Trainingseinheiten pro Woche ausgelegt. Durch Sommerurlaub und Knieprobleme (dazu komme ich weiter unten) hat es bei mir jedoch fünf Monate gedauert, bis ich die 5 km gemeistert habe. Für mich persönlich ist das immer noch eine tolle Leistung und ich bin sehr stolz auf mich, egal wie lange es gedauert hat.



Wie ihr seht fängt man ganz einfach an - mit nur 15 Sekunden Joggen - und steigert sich allmählich im Laufe des Trainingsplans. Während des Trainings werden die verschiedenen Abschnitte angesagt und man muss sich gar nichts merken. Auch die Übungen wie Kniebeugen werden noch einmal erklärt und vor dem Workout kann man sich den heutigen Ablauf sowie die bebilderte Beschreibung ansehen. Durch die wechselnden Trainingsabläufe wird es nie langweilig und Abwechslung ist garantiert!

Das Training wird mit eurer eigenen Musik untermalt, wofür ihr Playlisten festlegen könnt, die entweder gemischt oder in definierter Reihenfolge abgespielt werden können. Außerdem könnt ihr per GPS euren Lauf aufzeichnen und online eure Statistik ansehen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr sie öffentlich freigeben und so euren Freunden zeigen oder euch gegenseitig motivieren. Die Daten sind auch exportierbar und können so auch bei Runtastic hochgeladen werden, falls ihr Runtastic verwendet.

Ich muss betonen, dass ich zu keinem Zeitpunkt überfordert war. Nie kam ich total geschafft nach Hause, musste zwischendrin aufgeben oder dachte daran, umzudrehen und nach Hause zu gehen. Es ist auch für absolute Anfänger geeignet und es ist beachtlich, wie schnell man vor allem gegen Ende Fortschritte macht. Noch in der letzten Trainingswoche hätte ich nicht gedacht, dass ich die 5 km schaffe. Am Ende ist es nicht mehr die Kondition, die einen einschränkt, sondern nur noch die Muskelkraft (zumindest hier in meinem hügeligen Wohngebiet).

Und da kommen wir schon zum Thema: Schmerzen. Dadurch, dass ich nie überfordert mit dem Training und auch wirklich hochmotiviert war, bin ich statt 3 mal die Woche einfach jeden Tag laufen gegangen. Das ist falsch! In Woche 4 (das war ungefähr im Juli) kamen dann nämlich die Konsequenzen: Knieschmerzen. Das bekannte "Runner's Knee" hatte mich erwischt und ich musste drei Wochen pausieren, in denen ich aber sowieso glücklicherweise im Urlaub war. Wieder zu Hause angekommen startete ich von vorne (ab Woche 2) und beschränkte mich diesmal wirklich auf 3 Trainings pro Woche: denn zu viel Training ist eine Belastung für das ungeübte Knie.

Wieder in Woche 4 angekommen plagten mich erneute Knieschmerzen. Ich sprach mit Freunden und auch einem befreundeten Physiotherapeuten und bekam von allen Seiten zu hören: kaufe dir gute Schuhe. Ich bin einfach mit meinen Sportschuhen aus der Schulzeit losgelaufen und wollte nicht wahrhaben, dass es wirklich an den Schuhen liegen kann. Nach einiger Suche im Internet fand ich ein Restbestand-Paar von Nike Lunarglide 4 Laufschuhen, sprich nur noch meine Größe war auf Lager, und habe für knapp 50 € zugeschlagen. Wenn man bedenkt, dass diese Schuhe im Laden über 100 € kosten, kann ich eine ausgiebige Internet-Recherche wirklich jedem empfehlen. Gute Sportgeschäfte bieten dagegen eine ausgezeichnete Beratung an, bei der auch dein  Laufstil analysiert wird, und das kann ich auch jedem ans Herz legen.

Zeitgleich bestellte ich mir zwei knieschonende Patella-Bänder der Firma Mueller, die bei eBay sehr günstig aus den USA zu bekommen sind (nach Mueller Sports Patella suchen), aber sie sind auch in Deutschland erhältlich. Es gibt das Band in bunten Farben und kann so auch super dem Laufoutfit angepasst werden. Was genau das Band tut, außer das Knie zu unterstützten, kann ich euch nicht wirklich sagen - aber es hat gewirkt.

Mit dem Knieband sowie den neuen Schuhen ausgestattet startete ich erneut in Woche 2 und seither plagen mich keine Knie-Schmerzen mehr. Ihr solltet auf euren Körper hören und bei anhaltenden Schmerzen den Trainingsplan unterbrechen und erst wieder Laufen, wenn die Schmerzen verschwunden sind. Ich möchte hier keine medizinische Beratung anbieten, sondern spreche von meinen persönlichen Erfahrungen. Bei mir war eben einfach kein Arzt nötig. Mittlerweile kommt es vor, dass mir mal, wenn es bergauf geht, der Mittelfuß oder die Schienbeine beim Laufen schmerzen, aber das sind Probleme, die stetig besser werden, je fitter ich werde.

Wetter - die beste Ausrede, um nicht rauszugehen. Wenn es in Strömen regnet, dann verschiebt das Training auch mal auf morgen. Aber fangt nicht an, nach Ausreden zu suchen, um nicht laufen zu gehen. Es ist immer bequem, sein Gewissen mit "Aber es nieselt" zu beruhigen - aber ist es nicht ein tolleres Gefühl, am nächsten Tag seiner Freundin zu erzählen "Ich war gestern joggen obwohl es angefangen hat zu nieseln!"? Auch die Kälte ist kein Problem - bis -10 Grad ist das Joggen problemlos möglich. ...und ehrlich gesagt mag ich es in der Kälte auch lieber, da man nicht so stark schwitzt wie in der Sommer-Sonne. Bei der Wahl der Kleidung sollte man, wenn man das Haus verlässt, leicht frösteln. Durch das Aufwärmen des Körpers während des Trainings friert man dann auch gar nicht mehr.

Nachdem die App "Zombies 5k" gemeistert ist, geht es richtig los: die App "Zombies, Run!" wartet auf euch! Die Geschichte geht weiter - rettet Menschenleben, flieht vor Zombies und werdet dabei von mal zu mal fitter.

"Zombies 5k" kostet momentan, da es Winter ist, nur 1,99 $ und "Zombies, Run" kostet nur 3,99 $. Normalerweise sind sie etwas teurer. Die App ist sowohl im Google-Play- als auch im App-Store erhältlich. Diese Invesition lohnt sich auf jeden Fall! Bitte beachtet, dass dieser Beitrag nicht gesponsert wurde, sondern dass ich die App wirklich gekauft und seit Juni benutzt habe, und euch hier gerne etwas vorstellen möchte, das mir wirklich geholfen hat.

Viel Glück!!



Donnerstag, 26. Dezember 2013

[Nails] Meine Weihnachts-Nägel 2013



Darf ich vorstellen: meine Weihnachtsnägel 2013! :) Der Christbaum wurde super easy mit Stripe Tape gefertigt und die Spitze des Baums ist eine Niete aus dem Nail Art Wheel der Essence Dark Romance LE. Die Caviar Perlen sind aus meinem Ciaté Adventskalender und heißen passenderweise "Christmas Tree Caviar".
Meine verwendeten Lacke: Catrice Matchpoint LE C03 Rockby, Essence Snow White LE Special Effect Topper 02 The Huntsman, MNY I'm a Beach Babe LE 125A, Kiko Digital Emotion LE 441 Illusion Green, Rival de Loop Luxury Nails LE 09 Glitter Red.


Mittwoch, 25. Dezember 2013

[Review] Essence Kalinka Beauty: Blush & Lidschatten 01 from russia with love


Bevor ich nach Italien fahre möchte ich euch noch den heißbegehrten Blush sowie den Lidschatten 01 from russia with love aus der Essence Kalinka Beauty TE vorstellen.

Der Blush kommt in einer bezaubernden Kartonverpackung mit Magnetverschluss und ist schon äußerlich einfach hinreißend. Das knallorangefarbene Puder an sich ist butterweich und gibt sehr gut Farbe ab. Der Blush kostet im Handel 3,29 €.


Der matte Lidschatten 01 from russia with love ist in einem orange-korall-apricot Farbton gehalten und enthält keine Schimmerpartikel. Er kostet im Handel 1,99 €. Mit dem Pinsel hatte ich so meine Probleme den feinpudrigen Lidschatten schön aufzutragen, er wollte sich nicht so richtig einarbeiten lassen. Er wirkte aufgetragen etwas blass und war kaum sichtbar. Mit dem Finger hat es auf jeden Fall besser geklappt, aber ich würde schon eher in die Richtung tendieren, dass er nicht so gut pigmentiert ist. Ich habe wirklich drei Tage hintereinander versucht, euch schöne Bilder von einem Augen-Makeup zu machen, doch dank meiner Talentfreiheit ist wirklich kein einziges vorzeigbar geworden, sorry :(




Dienstag, 24. Dezember 2013

[Review] Essence Nagellack Kalinka Beauty 03 From Russia with Love / Ice Ice Baby 01 Junior Championship


Da ich gestern ratlos im Müller stand und keine Swatches finden konnte gibt es sie hier für euch: der Essence Kalinka Beauty 03 From Russia with Love deckt in 1-2 Schichten, der Essence Ice Ice Baby 01 Junior Championship hat einen tollen lila Schimmer aber deckt erst in 2-3 Schichten. Wer es sheer mag ist hier gut aufgehoben.







Montag, 23. Dezember 2013

[Gewinnspiel] Auslosung meines Giveaways


Es ist so weit, die Gewinnerin meines Giveaways steht fest: herzlichen Glückwunsch, liebe Sabine! Du hast bereits eine E-Mail von mir bekommen :)


Obwohl ich extra darauf hingewiesen hatte, dass ich alle ungültigen Einträge disqualifizieren werden, haben es von 13 Teilnehmern nur drei (!) geschafft, die Teilnahmebedingungen einzuhalten.
Ich bin echt total enttäuscht, dass manche einfach auf "Ich habe einen Kommentar hinterlassen" klicken, ohne dass sie das wirklich getan haben. Dreist fand ich auch, wie ein Teilnehmer unter sämtlichen Feldern à la "Teile mein Gewinnspiel auf Facebook/Twitter/Google+ und nenne mir den Link" einfach den Link zu meinem Blog (http://blog.jahlove.de) eingetragen hat! Solchen gewinngierigen Leuten würde ich am liebste eine böse E-Mail schreiben! Ich werde mir für das nächste mal wirklich etwas anderes überlegen müssen.


Sonntag, 22. Dezember 2013

[Review] Essence Kalinka Beauty Nagellack 02 East Side Story + 04 Green Scene


Super happy erhielt ich von Essence ein PR-Päckchen mit Produkten der neuen Essence Kalinka Beauty TE. Danke! Heute möchte ich euch die beiden Lacke 02 East Side Story und 04 Green Scene vorstellen. Vor allem 04 Green Scene hat es in sich! :) Die Lacke kosten 1,79 €.



02 East Side Story ist ein knalliges Orange, das im Fläschchen golden schimmert. Auf dem Nagel ist der Schimmer dann aber leider nicht mehr zu sehen. Er deckt problemlos in zwei Schichten und die Trocknungszeit ist absolut ok! Ich finde der Lack ist nichts allzu besonderes, aber wer noch keinen orangefarbenen Lack in seiner Sammlung hat kann bedenkenlos zugreifen. Er passt farblich perfekt zum Blush und dem Lidschatten der Kalinka Beauty TE, die ich euch auch noch vorstellen werde.



Das Highlight ist aber definitiv der türkisfarbene Lack 04 Green Scene, der in nur einer einzigen Schicht deckt - sowas bekommt man selten zu Gesicht - und sowohl matt als auch glänzend eine gute Figur macht. Neidische Blicke garantiert - absolute Kaufempfehlung!
Kombiniert habe ich ihn mit dem Rival de Loop Snow Glitter 03 Glitter Türkis sowie Rival de Loop Addicted to Colours 03 So Cool. Der Matt-Effekt wurde mit P2 Matte Victim erzielt.






Mittwoch, 18. Dezember 2013

[Review] Kryolan Cool Moon


Vor einiger Zeit durfte ich für beautytesterin.de die Kryolan Edition "Cool Moon" testen. Da ich den Testbericht nicht auf meinem Blog veröffentlichen darf, wollte ich euch den Link zur Verfügung stellen. Leider wurden meine hochauflösenden Bilder ziemlich verramscht, was ich sehr schade finde. Ich hoffe, ihr könnt vielleicht trotzdem noch einige Informationen daraus ziehen, falls euch die Marke Kryolan interessiert.


Montag, 16. Dezember 2013

[Nails] Einfache, festlichere Nägel mit Essence "112 Time for Romance"



Ich war wieder ein bisschen faul und habe mich für ein simples Nageldesign entschieden. Mit dabei sind diesmal: Essence Vintage District 03 Antique Pink sowie auf dem Ringfinger P2 3in1 Polish 166 als Basis für Essence Colour & Go 112 Time for Romance. Vielleicht bietet es der ein oder anderen ja ein bisschen Inspiration :) Auf dem Balkon war es heute Morgen übrigens super sonnig, das ist kein Temperatur-Filter sondern das tatsächliche Licht :)

Sonntag, 15. Dezember 2013

[Vorschau] Catrice LE "Lala Berlin" / "It Pieces"


Die Limited Editions Lala Berlin sowie It Pieces haben die identischen Produkte mit unterschiedlichen Namen. Der besseren Lesbarkeit halber beziehe ich mich hier ausschließlich auf die It Pieces Produkte. Die Produkte gehen danach in das Standard-Sortiment von CATRICE über.

Fashion meets Beauty. Mit den internationalen Fashionshows waren die Trends für 2014 geboren. Jetzt geht der Run auf die It Pieces los! Must-Haves in leuchtendem Coral und intensivem Rot-Orange schenken dem kommenden Frühlingslook Frische. Feiner Sommerstrick, auffällige, exotische Prints und facettenreiche Muster sind angesagter denn je. Passend zu den Eyecatchern der Fashionwelt folgt jetzt die darauf abgestimmte Limited Edition „It Pieces“ by CATRICE, welche von Mitte Januar bis Februar 2014 im Handel erhältlich ist. Highlights sind der Sun Glow Shimmering Bronzing Powder für den perfekten Teint, der Defining Blush für einen Hauch Farbe sowie der innovative Made To Stay Smoothing Lip Polish – ein Hybrid mit der Intensität eines Lippenstifts, der Haltbarkeit eines Stains und dem Glanz eines Gloss. Beauty and Fashion – a perfect match by CATRICE.

It Pieces by CATRICE – Absolute Eye Colour Quattro
Augenmerk. Der Absolute Eye Colour Quattro präsentiert sich mit vier perfekt aufeinander abgestimmten Rosé-Nuancen. Die zarten Abstufungen ermöglichen subtile Verläufe und feinste Schattierungen, die ganz natürlich ineinander übergehen. Dank der zarten Schimmerpigmente wird das Auge optisch geöffnet. Der Blick wirkt wach und leuchtend. Erhältlich in C100 F’rosen Yoghurt. Um 4,49 €.

It Pieces by CATRICE – Ultimate Colour Lip Colour
Lipstick Love. Die hochpigmentierten Ultimate Colour Lip Colour tauchen die Lippen in ein intensives Farbkleid. Die ultra-geschmeidige sowie langanhaltende Textur pflegt die Lippen und überzeugt durch ein cremiges Finish mit hoher Deckkraft. Die leuchtenden Farbvarianten in angesagtem Pink-Coral und Rot- Orange setzen Statements. Erhältlich in C320 Kiss Kiss Hibiscus und C330 The Lips Are On Fire. Um 3,99 €.


It Pieces by CATRICE – Made To Stay Smoothing Lip Polish
Hybrid Highlight. Drei Benefits in einem Produkt: die Farbe eines Lippenstifts, die Haltbarkeit eines Stains und der Glanz eines Gloss. Mit dem Made To Stay Smoothing Lip Polish zieht ein innovatives Premiumprodukt in die Limited Edition ein. Drei Nuancen, darunter zartes Nude, Rosé und Poppy Pink garantieren pure Farbfreude. Der extrazarte Flockapplikator sorgt für einen präzisen Auftrag. Das Ergebnis: einzigartige, brillante Farben und ein angenehmes Tragegefühl. Kein Austrocknen. Kein klebriges Gefühl. Erhältlich in C010 Rose-wood If She Could, C020 Jen & Berry’s und C050 Megan Fuchsia. Um 4,99 €. 

It Pieces by CATRICE – Defining Blush
Add Colour. Mit der hochpigmentierten Pudertextur des Defining Blush kommt Farbe ins Spiel. Der ultra-feine Blush mit Vitamin E lässt sich leicht verblenden, sorgt für akzentuierte Wangenknochen und eine modellierte Gesichtskontur. Leuchtendes Pink-Coral schenkt den Wangen natürliche Frische. Erhältlich in C040 Think Pink. Um 3,49 €.

It Pieces by CATRICE – Sun Glow Shimmering Bronzing Powder
Front-Glow. Mit dem neuen Bronzing Powder wird Sommerbräune perfekt inszeniert. Das gepresste, samtig-zarte Puder mit den feinen Schimmerpigmenten sorgt für einen strahlend-frischen Teint. 3D-Prägung im Zickzack-Design und zwei perfekt aufeinander abstimmte Bronzingfarben sind nicht nur optisch ein Hingucker, die beiden Nuancen lassen sich ideal miteinander verblenden. Erhältlich in C010 Shimmering Bronze. Um 4,99 €.

It Pieces by CATRICE – Crushed Crystals
Keystyles. 3D-Effekte sind der Nageldesign-Trend und nicht mehr aufzuhalten. Die Crushed Crystals bieten ein brillantes, sandiges Finish, deckende Farben mit Hochglanz und drei angesagte Varianten: Multicolour, Silber und Coral. Die feinen Kristalle legen sich wie Diamantstaub auf die Nageloberfläche und verleihen eine unvergleichliche Struktur. Erhältlich in C04 Oyster & Champagne, C05 Stardust und C06 Call Me Princess. Um 3,29 €.




Samstag, 14. Dezember 2013

[Review] TIPP: Lacura Beauty 803 Quick Gloss Top Coat (Aldi Süd)


Seit einiger Zeit verwende ich nun den Aldi Süd Topcoat von Lacura Beauty, die genaue Bezeichnung lautet 803 Quick Gloss Top Coat, und ich kann ihn euch absolut ans Herz legen! Wer nach einem günstigen Dupe zum Essence Better Than Gel Nails (BTGN) Topcoat sucht ist hier goldrichtig. Der Lack trocknet super schnell: wenn die rechte Hand lackiert ist, ist die linke bereits trocken. Das einzige Manko ist meiner Meinung nach, dass der Lacura Topcoat nicht ganz so hochglänzend ist wie z.B. der BTGN High Gloss Sealer. Auch sollte man bei bestimmten Nail Arts-Designs vorsichtig sein: er verschmiert gerne mal magnetische Lacke oder Stamping-Designs. Für einfarbige Lacke aber absolut empfehlenswert. 12 ml Lacura Top Coat kosten 1,99 € (16,5 Cent pro ml), im Vergleich dazu kosten 10 ml Essence Top Coat 2,45 € (24,5 Cent pro ml). Wer einen Aldi Süd in der Nähe hat, sollte sich diesen Lack unbedingt mal ansehen.





Freitag, 13. Dezember 2013

[Nails] Einfache, festliche Glitzer-Nägel mit Catrice "600 After Eight"



Als ich am Montag Abend von Italien wiederkam hatte ich keine Zeit für ein aufwändiges Nageldesign und habe mich deshalb hierfür entschieden. Verwendet wurden Catrice Ultimate Nail Lacquer 600 After Eight, Essence Dark Romance TE 04 Gothic Gold und Essence Metal Glam TE 01 Steel-ing the Scene.



Donnerstag, 12. Dezember 2013

[Vorschau] Rival de Loop LE "Glam Collection"




Die Rival de Loop Limited Edition "Glam Collection" macht ihrem Namen alle Ehre: Neben dem glitzernden Mascara-Topper und dem Shimmer Powder enthält sie auch noch drei glamouröse Nagellack-Farben und stylische Nail Sticker für ein außergewöhnliches Nageldesign. Lippenstifte und Concealer Stick dürfen natürlich ebenfalls nicht fehlen. Sie ist ab sofort in Rival de Loop Filialen erhältlich. 

Den Lack 01 Glam Silver habe ich hier geswatcht!

Glam Collection Nagellack

Drei glamouröse Farben für einen wirkungsvollen Auftritt! 01 Glam Silver eignet sich super als Glitter-Topcoat für ultimativ funkelnde Nägel.

Farben:
01 Glam Silver
02 Glam Gold
03 Glam Burgundy


Preis: 12 ml je 1,99 €  

 
Glam Collection Nail Sticker

Stylische Nail Sticker für ein außergewöhnliches Nageldesign: Die langhaftenden und selbstklebenden Sticker können schnell und einfach angewendet werden und eignen sich für alle Nagelgrößen. Einfach den Sticker auf dem Nagel andrücken, die überstehende Folie am Nagelrand umschlagen und diese mit einer Feile nach unten abfeilen. Zur einmaligen Anwendung. Keine Trocknungszeit. Entfernen der Sticker mit Nagellackentferner.

Preis: 30 Stück 1,99 €   


Glam Collection Mascara Topper

Das glamouröse Finish für jede Mascara: Den Glitzer-Topper einfach auf den getuschten Wimpern anwenden und die Augen zum Strahlen bringen.

Preis: 5,5 ml je 2,99 €   

 
Glam Collection Concealer Stick

Verdeckt kleine Hautunreinheiten und Augenringe. Einfach auftragen und z.B. mit einem Concealerpinsel einarbeiten.

Preis: 7g je 3,49 €    



Glam Collection Jumbo Lipstick

Spendet Feuchtigkeit und zaubert eine ganz leichte Farbe auf die Lippen.

Farben:
01 Glam Light Pink
02 Glam Apricot


Preis: je 2,49 €   


Glam Collection Shimmer Powder

Die schimmernden Puder setzen strahlende Highlights auf Augen, Wangen und Dekolleté.

Farben:
01 Shimmer Rouge
02 Shimmer Bronzer


Preis: 7,5 g je 3,99 €


Mittwoch, 11. Dezember 2013

[Review] Rival de Loop Snow Glitter / Glam Collection + Kiko Digital Emotion



Gestern habe ich bei Rossmann zugeschlagen und wollte euch kurz Swatches der Snow Glitter-Lacke 01 Glitter Rose und 03 Glitter Türkis sowie des Lacks 01 Glam Silver der Glam Collection von Rival de Loop zeigen, da ich gestern verzweifelt vor der Theke stand und keinen Swatch vom rosanen Lack finden konnte :)
Den Kiko-Nagellack aus der Digital Emotion Limited Edition habe ich aus Italien mitgebracht und es ist mein allererster Kiko-Lack! Er ist einfach unbeschreiblich, die Bilder können das gar nicht einfangen. Es handelt sich um die Nuance 441 Illusion Green.