Ads 468x60px

Samstag, 2. März 2013

[Review] Balea Prof. Oil Repair Haaröl vs. Fructis Wunder-Öl


Auf meiner Suche nach dem perfekten Haaröl verwende ich derzeit das Balea Professional Oil Repair Haaröl. Es kostet um die 3 €, übrigens genauso viel wie das Balea Professional Repair Anti-Spliss Serum - nur, dass in dem Haaröl dieser Review mehr Inhalt enthalten ist. 

Das Haaröl wird zur Pflege vor der Haarwäsche im trockenen oder nach der Haarwäsche im feuchten Haar angewendet, oder zwischendurch für eine extra Portion Geschmeidigkeit.

Die Handhabung der Flasche ist deutlich einfacher als beim Fructis Wunder-Öl. Durch die kompaktere Größe und ohne den klobigen "Bauch", sowie durch die etwas festere Konsistenz des Öls geht nichts daneben. Man kann den Pumpspender jedoch ebenfalls nicht im Stand benutzen, man muss auch hier die Flasche etwas schräg halten. Das ist aber absolut kein Problem bei diesem Balea Produkt.

Die Konsistenz ist genau richtig: nicht so flüssig wie das Fructis Wunder-Öl und nicht zu gel-artig. Der Duft ist angenehm süß - ich mag aber allgemein schwere süße Düfte, deshalb ist es vielleicht nicht jedermann Geschmack. Das Öl zieht auch bei Balea sehr schnell ein und im trockenen Haar habe ich schon nach wenigen Minuten das Gefühl, dass der ganze Geschmeidigkeits-Effekt hinüber ist. Das war beim Wunder-Öl ähnlich und liegt wohl in der Natur dieser schnelleinziehenden Öle. Ich hätte lieber ein Öl, das weniger schnell einzieht, gerade bei sehr trockenem Haar hat das ganze sonst keinen Sinn und so ein kleines Fläschchen ist ruckzuck leer wenn man das Gefühl hat, es den Tag über verteilt mehrfach benutzen zu müssen.

Auch hier sind wieder Silikone enthalten - ganz im Gegenteil zu dem Shampoo aus der Balea Professional Oil Repair Reihe. Diese Inkonsistenz innerhalb einer Produktlinie kann ich nicht so ganz nachvollziehen!

Im Direktvergleich gewinnt für mich ganz klar das Balea Professional Oil Repair Haaröl: es ist günstiger, die Konsistenz ist besser, die Handhabung ist einfacher und die Wirkung würde ich als gleichwertig beschreiben.

Um nochmals kurz auf das preislich gleichliegende Balea Professional Repair Anti-Spliss Serum zurückzukommen: das habe ich vor ca. drei Monaten verwendet, es hatte einen leckeren Duft und eine ähnliche Konsistenz, es war aber weniger Inhalt enthalten für den gleichen Preis. Ich müsste nun nochmals das Serum mit dem Haaröl vergleichen um das mit Sicherheit sagen zu können, aber nach meiner Erinnerung ist das Anti-Spliss Serum weniger schnell eingezogen und ich war sehr zufrieden damit. Falls ich es nochmals nachkaufe, werde ich eine detailliertere Bewertung darüber schreiben.



3 Kommentare:

  1. Guten Tag...
    Ich habe einer frage: Hatt das Haaröl silicon?
    LG Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luisa, hast du den Beitrag überhaupt gelesen? ;) Sorry, aber das steht da alles drin... LG

      Löschen
    2. Oh, entschuldigung!!!

      Löschen