Ads 468x60px

Sonntag, 3. Februar 2013

[Tipp] Blogspot/Blogger-Blog mit eigener Domain


Beim Versuch, meinen neuen Blog mit meiner eigenen Domain (blog.jahlove.de) zu verknüpfen, stieß ich auf so einige Stolpersteine. Der fortwährend präsente Fehler-Code in den Einstellungen war: "Ihre Berechtigung für diese Domain konnte nicht überprüft werden. Fehler 32".

Blogspot verlangt zwei CNAME-Einträge beim Domain-Anbieter, bei Strato lässt sich aber nur ein CNAME-Eintrag anlegen. Ich dachte, da würde man schon schnell etwas "irgendwo im Internet" finden, aber das ging nicht so einfach wie erwartet.

Nach zwei Tagen erfolgloser Suche habe ich nun tatsächlich etwas  gefunden, das gänzlich ohne FreeDNS oder ClouDNS auskommt! Einzige Voraussetzung ist, dass ihr bei eurem Anbieter auch über Webspace verfügt.

Ich bin wie folgt vorgegangen:

Schritt 1: Ändern des CNAME-Eintrags beim Hosting-Anbieter (Strato, 1&1, etc.)
  • Logge dich bei deinem Hosting-Anbieter ein und gelange in den Bereich Domainverwaltung. Ich mache die Anleitung exemplarisch für Strato. Bei anderen Anbietern sollte es ähnlich funktonieren. Klicke bei Strato nach dem Einloggen also: Mein Paket, meine Domains, Domainverwaltung
  • Je nachdem, ob du eine Subdomain (blog.jahlove.de) möchtest, lege eine Subdomain an.
  • Klicke dann, entweder bei deiner normalen Domain oder bei deiner Subdomain, auf "verwalten"
  • Klicke auf "DNS Verwaltung"
  • Klicke auf "CNAME-Record verwalten" und dort auf "CNAME-Eintrag ändern"
  • Füge "ghs.google.com." (ohne Anführungsstriche, aber mit Punkt) ein. Aktiviere das Kästchen und speichere die neuen Einstellungen. 

 

Schritt 2: Registrieren der Domain in den Google-Webmaster Tools
  • Rufe folgende Seite auf https://www.google.com/webmasters/tools/
  • Klicke dort auf den roten Button "Webseite hinzufügen"
  • Trage deine Domain ein. Falls du wie ich eine Subdomain (blog.jahlove.de statt www.jahlove.de) verwendest, trage trotzdem die normale Domain ein. In meinem Fall war das: jahlove.de
  • Klicke im folgenden Fenster auf den Reiter "Alternative Methoden"
  • Wähle hier aus:
  • Füge auf der Startseite (index.html) deiner Webseite das angegebene Meta-Tag im Head-Bereich ein. Solltest du noch keine index.html besitzen, kannst du dir hier eine Beispiel-Datei von mir herunterladen. Lade diese Datei über deinen FTP-Zugang hoch.
  • Klicke dann im Google-Menü auf "Bestätigen"
  • Es sollte alles geklappt haben ;)

Ich hoffe, ich konnte euch damit weiterhelfen. Bei mir hat damit endlich alles geklappt!


14 Kommentare:

  1. sorry ich bin glaub ich zu doof, wo muss ich das denn bei Blogspot eingeben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ersten Schritte machst du komplett ohne Blogspot!
      Wenn du alle Schritte wie oben befolgst, kannst du anschließend bei Blogspot unter Einstellungen/Grundlegende Einstellungen deine Domain hinzufügen ohne, dass Blogspot eine Verifizierung verlangt.

      Löschen
  2. Also ich scheine auch zu blöde zu sein =/ Ich komm beim zweiten Teil einfach nicht weiter. Ab da, wo man den google code in die index.html seite einfügen muss.

    "Füge auf der Startseite (index.html) deiner Webseite das angegebene Meta-Tag im Head-Bereich ein. Solltest du noch keine index.html besitzen, kannst du dir hier eine Beispiel-Datei von mir herunterladen. Lade diese Datei über deinen FTP-Zugang hoch."

    Ich hab kein Plan wo was wie??

    AntwortenLöschen
  3. Sehr spannend...das ist nun die 4. Anleitung die ich teste... Mein Anruf beim Business Support von Strato gerade war großartig. Der Mensch meinte doch tatsächlich, bei Strato ist alles völlig in Ordnung und ich solle bei Google anrufen, das sei deren Problem. Ich habe ihn gefragt ob er das ernst meint und laut gelacht...mich bedankt und aufgelegt!

    AntwortenLöschen
  4. Unfassbar...aber ich habe eine Lösung, und zwar kam die direkt von Strato - und es funktioniert!

    Ich habe dem Support geschrieben und folgende Antwort bekommen:

    --------------------------------
    Sehr geehrter Herr Elsässer,

    vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne beantworte.

    Sie teilen mit das Sie gerne die Subdomain blog.nordbleche.de für Ihren Googleblog verwenden möchten. Ich habe dies einmal mit einem Testaccount getestet und mich an die Anleitung von Google gehalten. Die Möglichkeit den Googleblog mit der STRATO Domain zu verknüpfen ist gegeben.

    Legen Sie dafür als erstes die gewünschte Subdomain, in Ihrem Fall die blog.nordbleche.de an. Gehen Sie dann in der Domainverwaltung bei STRATO bei der Subdomain auf DNS Verwaltung- Hinterlegen Sie dort einen CNAME-Eintrag mit dem Wert von Google: ghs.google.com.

    Wenn Sie das gespeichert haben, ist es laut Google erforderlich eine weitere Subdomain anzulegen. Nennen Sie diese dann gemäß Google: ***____****.nordbleche.de
    Gehen Sie auch bei dieser Subdomain auf DNS-Verwaltung und hinterlegen Sie einen CNAME-Eintrag. Auch hier wird der gewünschte Wert von Google vorgegeben, laut Ihrem Screenshot also: gv-xyz***123.dv.googlehosted.com.

    Wenn Sie die Werte eingetragen und gespeichert haben, dann können Sie die Domain auch in Ihrem Google Blogspot speichern.

    [...]

    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
    Mit freundlichen Grüßen

    Franziska K.
    STRATO Customer Care
    --------------------------------

    Viel Spaß beim ausprobieren und umsetzen!
    Und wer mag...schau doch mal bei uns im Blog vorbei! :-)

    Viele Grüße
    René

    AntwortenLöschen
  5. Du bist meine Rettung!

    Suuper viiielen Dank für den Tipp mit den Google-WebmasterTools! Es hat zwar nicht nach der Methode geklappt, die du hier vorgestellt hast, aber ich konnte zum Glück auch einfach die von Google vorgegebene Txt-Angabe bei Strato eingeben. Kurz bestätigt - und jetzt klappt es - endlich - ohne Probleme! Vielen lieben Dank für den super Tipp!

    Zu Strato möchte ich noch folgendes anfügen: Ich habe letzten Donnerstag eine Mail geschrieben (nachdem ca. 1000 Mal bei Anruf besetzt war). Heute Mittag erst wurde ich zurückgerufen. Der Mitarbeiter meinte doch allen Ernstes, dass das Problem nicht bei Strato liegen könne, weil dort der von mir zuvor eingegebene A-Record erfolgreich angenommen wurde. Ich müsste doch bitte beim nächsten Mal bei Google nachfragen, weil das Problem zu 100% dort liege... Und SO etwas schimpft sich Kundenservice :/

    Liebe Grüße
    Matija
    www.durchgedacht.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie genau hat es denn bei dir geklappt? Ich versuche es nun auch schon seit Tage, wenn nicht sogar Wochen aber nichts funktioniert. :/

      Löschen
    2. Upps, entschuldige bitte, dass ich erst mit anderthalb Jahren Verspätung antworte, ich wurde leider überhaupt nicht benachrichtigt (und habe hier gerade nur durch Zufall reingesehen)! Ich hoffe, dass du inzwischen eine Lösung gefunden hast. Für alle anderen verzweifelten Strato-Nutzer möchte ich folgenden Lösungsansatz anbieten:

      Nachdem ihr eure Domain bei Strato gekauft habt, müsst ihr diese in den Google Webmaster Tools eintragen - und dann verifizieren. Bei der Verifizierung wird euch Google nach eurem Domainhoster fragen. Ihr könnt dann auch Strato auswählen - damit werdet ihr aber keinen Erfolg haben, weil dann als Option nur die Möglichkeit erscheint, den A-Record einzutragen. Und das funktioniert bei Strato bekanntlich NICHT!

      Deswegen müsst ihr in den Liste der Domainanbieter SONSTIGES auswählen! Google gibt euch dann einen Txt-Datensatz aus, den ihr wiederum bei Strato in den Domaineinstellungen eingeben könnt.

      Danach selbstverständlich noch die Domain in den Blogger-Einstellungen mit eurem Blog verknüpfen. Und dann sollte euer Problem hoffentlich gelöst sein!

      Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Verknüpfung eurer Strato-Domain mit Google und hoffe, dass dieser Lösungsansatz hilfreich ist!

      Herzliche Grüße
      Matija

      Löschen
    3. Vielen lieben Dank. Hier haben sich wahnsinnig viele Leute bemüht, ihr Wissen weiterzugeben. Und das besondere daran - ohne Geld dafür zu verlangen, sich wichtig zu machen....
      Nette, hilfsbereite Menschen, die ihr Wissen teilen

      Löschen
  6. Super René,

    ich habe es eine Woche probiert und es hat nicht funktioniert, obwohl ich Strato gefragt habe. Ohne deine Erfahrung hätte ich bestimmt keine Lösung gefunden.

    Vielen, vielen Dank!
    Xavier von Solecu Tours

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Matija,

    hab deine Anleitung ausprobiert und hat mit dem A-Rekord geklappt.
    Die Domain wurde verifiziert. Super.
    Habe ich die Domain auch in Google als externe Adresse eingetragen. Es wurde betätig.

    Wenn ich auf meine (strato) Seite gehe: aristo111990.com sehe ich nur leere Seite.
    Die Umleitung von Google Blog auf Strato funktioniert (wenn ich auf aristo111990.blogspot.com gehe - dann sehe ich die Meldung, dass das Blog Adresse wo anders sich befindet, ok)

    Aber ich denke, mit dem A-Rekord ist das nicht alles was man auf Strato und google einrichtet muss, oder??

    Das Support von Strato kann man sich sparen...

    MfG
    Pawel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pawel,
      ich habe jetzt ein paar Tage überlegt, warum es bei dir nicht funktioniert. Letztlich vermute ich, dass es daran liegt, dass du es mit dem A-Record versucht hast. Versuch mal, den von Google (in den Webmaster tools) vorgegebenen Txt-Datensatz zu benutzen – ich kann mir vorstellen, dass du dann mehr Erfolg haben wirst!

      Liebe Grüße
      Matija

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen