Ads 468x60px

Donnerstag, 31. Januar 2013

[Review] Ricola Apfelminze


Vor einigen Wochen bekam ich überraschend Post von Ricola - ich wurde als Produkttesterin für Ricola Apfelminze und Ricola Lakritz ausgewählt! Da Lakritz leider absolut und gar nicht mein Fall ist, habe ich die ganze Lakritzportion meinem Freund überlassen.Deshalb berichte ich hier hauptsächlich über Ricola Apfelminze.
Die Drops sind einzeln verpackt und haben die Form von gewöhnlichen Bonbons (nicht so "kantig" wie die original Ricola-Kräuterbonbons). Somit kann man sie problemlos überall hin mitnehmen. Ich nehme sie gern abends mit wenn ich um die Häuser ziehe und meine Freundinnen freuen sich immer, wenn sie mitten in der Nacht ein fruchtiges Bonbon naschen können ;)
Da kommen wir auch schon zum Geschmack: meiner Meinung nach hat Ricola Apfelminze wenig mit dem "klassischen" Geschmack von Ricola zu tun. Es ist nur wenig erfrischend, dafür aber sehr fruchtig.

Ein großer Pluspunkt - für mich - ist, dass bei Ricola Apfelminze (und auch Ricola Lakritz) gänzlich auf Zucker verzichtet wird. Stattdessen wird der natürliche Zuckerersatzstoff Stevia verwendet, der eine bis zu 300x stärkere Süßkraft als Zucker besitzt. Ich mag die künstlichen Süßstoffe nicht, da ja stets darüber diskutiert wird, ob sie gesundheitsschädlich sind. Deshalb ein großer Pluspunkt für Stevia! Umgerechnet hat ein Drop übrigens um die 6 kcal. Ich werde Ricola Apfelminze auf jeden Fall nachkaufen. Der Preis beträgt je nach geschäft ca. 1,75€ und ist auch voll in Ordnung.

Mein Freund hat sich zu den Lakritz-Bonbons übrigens wie folgt geäußert: der Lakritz-Geschmack sei nicht so intensiv, somit könnten die Bonbons auch den Naschkatzen gefallen, die Lakritz nicht so sehr mögen. Der Geschmack sei außerdem, ähnlich wie mein Eindruck bei der Geschmacksrichtung Apfelminz, nur wenig erfrischend.

 


Mittwoch, 30. Januar 2013

[Nail Art] Pacman-Nägel mit essence Stampy Design

Wieder mal wurde ich von einem Fundstück im Internet inspiriert: Pacman-Nägel!

Verwendet habe ich:
- essence: Magic Nail Growth Unterlack
- p2: Nail Art Top Coat
- essence Snow White TE: 01 Snow White
- p2 last forever: 030 Being in Heaven
- essence Snow White TE: 02 Grumpy
- essence Snow White TE: 03 Doc
- p2 Triple Power Nailpolish 3 in 1: 122
- Zahnstocher
- essence Stampy Set
 

Als aller erstes natürlich: Unterlack!
Dann die Nägel in den gewünschten "Monster-Farben" lackieren, den Hintergrundlack für Pacman nicht vergessen.Mit weißem Lack kleine Ovale als Augen auftragen. Vorsicht: ganz ruhige Hand bewahren. Wellenform der Monster an der Nagelspitze zufügen. Zum Schluss die Spitze eines Zahnstochers in schwarzen Lack tauchen und die Augen auftupfen. Sie können nach links, rechts, oben, unten, usw. gucken - sei kreativ!

Den Pacman mit dem essence Stampy Design auftragen. Falls ihr das nicht habt oder nicht bekommen könnt: vielleicht kreativ sein und einen gelben Pacman auftragen. Hierzu mit gelbem Lack einen Kreis aufmalen, danach mit schwarzem Lack den "Mund" und dann das Auge auftragen.

Viel Spaß!


[Nail Art] Equalizer/Sound mit Stripe-Tape


Mein erster Versuch mit Stripe Tape (günstig auf eBay erhältlich) war gleich hoch angesetzt: dieses Equalizer-Design habe ich bereits einmal irgendwo im Internet gesehen und musste natürlich gleich umgesetzt werden.
Das Bild ist mein eigenes Ergebnis :)

Verwendet habe ich:
- essence: Magic Nail Growth Unterlack
- No-Name Nagellack gelb
- essence Snow White TE: 01 Snow White
- essence Snow White TE: 07 Bashful
- Schwämmchen aus der essence Marble Mania TE (sollte aber mit jedem Make Up-Schwämmchen möglich sein)
- p2 Triple Power Nailpolish 3 in 1: 122
- p2: Nail Art Top Coat
- Stripe Tape

 

Nach dem Auftragen des Unterlacks war die erste Schicht eine normale Schicht gelb und unmittelbar nach dem Trocknen habe ich grün und anschließend rot mit dem Schwämmchen verblendet. Das war ganz einfach, nur Mut!


Nun gut trocknen lassen und Stripe-Tape Stückchen zurechtschneiden. Diese dann möglichst parallel aufkleben - die beste Erfahrung habe ich mit nur zwei "Equalizer-Balken gemacht", da man da seitlich ein Stück Stripe-Tape vom Nagel abstehen lassen kann und sich dieses dann super leicht entfernen lässt. Die mittleren Balken waren ziemlich schwierig zu entfernen.
Wenn alle Nägel beklebt sind schwarz drüber lackieren, kurz trocknen lassen (lieber zu kurz - auf keinen Fall zu lange) und Stripe-Tape abziehen.


Klarlack drüber, fertig! Jetzt nur noch die neidischen Blicke der anderen genießen :)